Freitag, 24. September 2010

BED ROOMS


Der Abend

Auf braunen Sammetschuhen geht
der Abend durch das müde Land,
sein weiter Mantel wallt und weht,
und Schlummer fällt von seiner Hand.

Mit stiller Fackel steckt er nun
der Sterne treue Kerze an.
...............

Christian Morgenstern


Gerade das Schlafzimmer sollte ein ganz besonderer Ort der Entspannung & Erholung sein und deshalb suche ich auch jedes Detail sorgfältig aus......für mein Schlafzimmer hab ich in den letzten Wochen wieder etliche Flohmarktschätze gefunden: einen romantischen Wandkerzenleuchter, und traumhafte Decken........eine sehr alte aus feinem Garn mit breiter Häkelbordüre und eine riesige Leinendecke, die ebenfalls an drei Seiten mit einer romantischen Bordüre eingefasst ist und einen großen Stapel Paradekissen mit wundervollem handgesticktem Monogramm. Die Geige ist noch von meinem älteren Sohn........als er klein war, hat er fleißig geübt. Und von der lieben Dea aus Frankreich (Carpe Diem) hab ich die zauberhaft nostalgische Karte aus Paris bekommen - samt dem herrlich duftenden Lavendelsäckchen............tausend Dank, ich hab mich so sehr gefreut, über diese süße Post....so wird mein Schlafzimmer gleich noch um einiges romantischer!!!!!



Ein ganz anderer Look entstand diese Woche im zweiten Schlafzimmer (zu sehen auf den folgenden Bildern) - zwar hab ich es erst vor zwei Jahren neu gestaltet (mit vanillefarbenem Anstrich und Toile de Jouy Tapete), aber die Farbe gefiel mir überhaupt nicht mehr!!! WEISS und luftig sollte es werden und ich wollte auch gerne mal das Korbbett (es stand vorher im Gästezimmer und war naturfarben) und all die maritim angehauchten Schätze unterbringen.........Fischer-Lampe, Bilder, Paddel, sandfarbene Vorhänge & diverse "Schatztruhen" waren bereits vorhanden, nur die beiden Kissen sind neu. Und dieses Wolkenbild konnte ich abends direkt von meinem Schreibtisch aus knipsen.......ich musste nicht mal aufstehen ;)!


Ich hab ja im ganzen Haus absolut freie Hand, was die Gestaltung angeht, aber für dieses Zimmer gab es einen Wunsch - nicht zu romantisch sollte es werden (keinen Kronleuchter und keinen Betthimmel;), ein "Jungszimmer" eben........aber noch ist nicht aller Tage Abend - ich hätte da schon so ne süße Idee ;))!!!!! Damit der neue Look auch im Winter nicht zu kühl wirkt, wird es zusätzlich zur weißen Bettwäsche naturfarbenes Leinen geben und kuschlige Decken in Naturtönen. Zusammen mit dem hellen Dielenboden und den ohnehin schon weißen Möbeln stelle ich mir das ganz gemütlich vor! Und an der Wand hinter dem Bett hätte ich gerne noch eine halbhohe Wandverkleidung mit sägerauen Paneelen, die Vorhänge sind noch zu lang.........es gibt also noch einiges zu tun, aber dann kann man herrlich von Ferne, Wolken, Wind und Meer träumen ;))......bis mir eben wieder was Neues einfällt ;)!! Den süßen kleinen Matrosenanzug gab´s übrigens auf dem Flohmarkt.


Die zurückliegende Woche war ja traumhaft schön........strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen.......Urlaubsfeeling pur - und wenn es jetzt kühler werden sollte, macht man es sich eben drinnen kuschlig - z.B. mit einem gemütlichen Frühstück bei Kerzenschein und den letzten Röschen aus dem Garten!!!!
Euch allen ein himmlisches Wochenende und allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade



Donnerstag, 16. September 2010

COUNTRY GARDEN



Bevor der Herbst nun endgültig Einzug hält, hab ich noch einige Garten-Impressionen für euch. Noch immer blüh´n die Rosen und Hortensien natürlich und überall gibt es leckere Weintrauben........z.B. vor dem Gartenhaus oder auch direkt neben der Haustüre.....so kann man bei jedem Schritt vor die Tür ein paar herrlich süße Trauben naschen!!! Die Mäuerchen für´s Gartentor hat übrigens mein älterer Sohn mal gebaut und zwar mit den Ziegeln einer alten Dorfkirche, die abgerissen wurde.



Der Garten ist ein anderer
Himmel mit Sternen
aus Blumen
(Persisches Sprichwort)


Am Wochenende konnte man noch so herrlich draußen im Garten sitzen..... grillen, Kaffee trinken...........und die Wäsche wurde von Sonne und Wind getrocknet - das liebe ich ganz besonders bei all der weißen Wäsche!!!! Was allerdings die Kleidung angeht, so muss Weißes nun allmählich im Kleiderschrank bleiben und intensiv herbstlichen Farben Platz machen ;)!!!!!


Sommer, der so fröhlich war

Sommer der so fröhlich war,
Er entlässt der Vögel Schaar,
Tausend Stare weiter ziehn
Tausend Lieder jetzt entfliehn.

Auf der Wiese, die verblüht,
Noch der Himmel einsam glüht,
Wie die Sehnsucht, die nie stirbt
Und um neue Lieder wirbt.

Sitzt das Herz am rechten Fleck,
Fällt´s nicht wie ein Herbstblatt weg.
Wechselt auch der Baum sein Kleid,
Liebe kennt keine Jahreszeit.
Max Dauthendey


Hier im Eingangsbereich gibt es jede Menge blaue Weintrauben.........sie haben ein wundervolles Aroma und sind ausgesprochen süß!!! Im Kräutergarten schätze ich ganz besonders die verschiedenen Salbei-Sorten, die Olivenbäumchen tragen auch Früchte..........

......allerdings muss ich gestehen, dass die Gartenarbeit als solche nicht zu meinen Steckenpferden zählt :((( .....viel lieber streife ich stundenlang durch die Wälder!!!! Wie gerne hätte ich so einen kleinen Schlosspark, von Gärtnern gepflegt (mit vielen akkurat gestutzten Buchskugeln und romantischen Springbrunnen, rosenumrankten Laubengängen und einem Labyrinth), während ich mit Hund und Pferd die großzügigen Ländereien durchforste ;).........allein es fehlt das Schloss und auch das Pferd, kein Gärtner weit und breit .......zumindest gibt es hier genügend Wald und einen Hund, der mich* durch Wald und Flur begleitet (*bzw. umgekehrt ;))........das ist doch schon mal was ;))!!!!!!


Und dies hier ist die Rückseite der Garage.........auch hier gibt es einen gekiesten Sitzplatz - ich muss zugeben, dass mir viele gemütliche Plätzchen zum Relaxen das Allerwichtigste im Garten sind ;)) - das schätzen auch unsere süßen Vierbeiner!!!!

Nun möchte ich euch allen herrliche Herbsttage wünschen......macht es euch gemütlich,
allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

PS: Und tausend Dank, für all eure lieben Kommentare - ich freu mich immer ganz riesig darüber!!! Bei den meisten von euch konnte ich auch vorbeischauen und ein paar Zeilen dalassen, aber das Kommentieren war diese Woche zum Teil recht schwierig.......bei manchen hat es einfach nicht geklappt! Kaum hatte man den Kommentar geschrieben und wollte auf "veröffentlichen" klicken, war der ganze Text weg und da stand stattdessen ERROR und dass der Service nicht verfügbar sei.......schrecklich!!!! Ich hoffe sehr, das funktioniert bald wieder reibungslos!!!!



Donnerstag, 9. September 2010

COUNTRY KITCHEN






Gerade jetzt, wenn die Tage wieder kühler und kürzer werden, kommt der Küche eine ganz besondere Bedeutung zu..........es ist warm dort - der Holzofen wird schon morgens angeheizt - es gibt immer irgendwelche Leckereien ;), wie hier z.B. Apfelstrudel oder Zwetschgenknödel mit Vanillesoße (über Kalorien wollen wir jetzt ja nicht sprechen;).......kurzum, es ist wohl einer der gemütlichsten Orte im ganzen Haus! Deshalb wird auch immer wieder ein wenig umgeräumt, neue Flohmarktfunde kommen dazu........wie z.B. einige Schätze aus Emaille (die große Kanne aus Frankreich liebe ich ganz besonders), eine süße Terrine......


.....oder auch die Kinder-Hochstühle (die Enkelchen wollen schließlich auch mit am Tisch sitzen, wenn sie zu Besuch sind), das Tellerregal hat einen neuen Platz gefunden (ich glaub ich brauch noch mehr von den alten Zinntellern;) und den wunderschön bestickten Leinenvorhang hab ich vorige Woche bei unserem Ausflug ins Bauernhof -Museum Glentleiten bei Murnau im süßen Kramerladen gefunden.......dort gibt es viele traumhafte Schätze von früher, die neu aufgelegt wurden. Auch ein Buttermodl aus Holz hab ich entdeckt, so eins wollte ich schon lange!!! Und meine Kleider trage ich jetzt im Herbst einfach wieder zu Jeans und T-Shirt.


Und Licht ist ganz wichtig, so dürfen gemütliche Tischlampen auch in der Küche nicht fehlen.


Wundervoll anzusehen sind auch die Küchen vergangener Tage........ich kann euch dieses herrlich gelegene Freilichtmuseum (mit Blick auf den Kochelsee) nur sehr ans Herz legen - auch eine weitere Anreise lohnt sich.......gerade jetzt im Herbst herrscht dort eine traumhafte Atmosphäre!!!!!!! Für mich war der Ausflug ein ganz besonderes Erlebnis, da auch meine Mutter & meine Oma mit dabei waren und viel von früher erzählten.......ein ganz besonderes Geschenk, wenn man noch so einen direkten Draht in die Vergangenheit hat.........wir haben auch sehr viel gelacht (das Leben war früher zwar sehr hart.......meine Oma kann sich noch gut daran erinnern, dass es in ihrer Kindheit nur Petroleumlampen gab und wie weit sie das Wasser tragen musste, aber sie hat immer noch einen herrlichen Humor und so gab es viel zu kichern ;)!!!!! Wer Interesse an dem Bauernhofmuseum hat, ihr findet es unter Glentleiten.de
Hier ein paar Impressionen:



Und hier......mein heutiges Lieblingsbild - die Schuhe hätten bestimmt viel zu erzählen ;))!!!!!! Euch allen traumhafte und kuschlige Herbsttage mit vielen glücklichen Augenblicken und allerliebste Grüße, herzlichst Jade