Freitag, 26. November 2010

EINE SCHÖNE ADVENTSZEIT



Advent

Der Frost haucht zarte Häkelspitzen
Perlmuttergrau ans Scheibenglas.
Da blühn bis an die Fensterritzen
Eisblumen, Sterne, Farn und Gras.

Kristalle schaukeln von den Bäumen,
Die letzten Vögel sind entflohn.
Leis fällt der Schnee......In unsern Träumen
Weihnachtet es seit gestern schon.
(Mascha Kaléko)

Normalerweise steht der alte grüne Fensterladen draußen neben der Eingangstür, das Bäumchen & der Adventskranz ebenfalls (für drinnen wär mir das alles viel zu bunt ;), aber da es mittlerweile sehr kalt geworden ist, hab ich den Fototermin kurzerhand nach drinnen verlegt und all die Sachen anschließend wieder vor´s Haus geräumt;))!!! Ihr müsst euch das jetzt einfach alles im Vorgarten bzw. im Eingangsbereich vorstellen (die Kekse bleiben natürlich drinnen;))! Die beiden wunderschönen Holz- Schilder "White Christmas" und "Angels Welcome" (auf Wunsch angefertigt - ihr seht es rechts in der Seitenleiste) hab ich übrigens bei Annette (Nostalgie-Schmiede) bestellt........ich finde sie einfach traumhaft schön!!! Im Bad durfte auch ein wenig Weihnachtsduft - mit Tannenzweigen und Vanilleseife in Sternform - einziehen ;))! Aber nicht für lange - mir wird´s jetzt schon zu bunt mit dem Grün ;))!


Bald brennt das erste Lichtlein...........und ich möchte euch allen eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit wünschen und möge die stille, oder stade Zeit (wie man bei uns in Bayern sagt ;), Einzug in eure Herzen halten! Ich weiß, wie schwierig das manchmal ist.........man möchte doch so gerne alles perfekt haben und lässt sich leicht von der hektischen Betriebsamkeit anstecken. Nehmt euch immer wieder mal eine kleine Auszeit und besinnt euch auf jene Dinge, die Weihnachten eigentlich ausmachen und die man mit Geld nicht kaufen kann!
Gerade jetzt liebe ich es auch sehr, in die unbeschreibliche Stille des Waldes einzutauchen - wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist der Wald mittlerweile schon leicht "angezuckert".


Entspannung bringt auch ein gutes Buch und natürlich suche ich mir meinen Lesestoff nach Inhalt und nicht nach der Farbe des Covers aus ;))!!! Aber dennoch stört mich so ein kunterbunter Bücherstapel in meinem komplett weißen Schlafzimmer und so musste ich mein aktuelles Buch entweder sorgsam im Nachttisch verstauen oder (wenn ich in Eile war) mal eben schnell mit dem Fuß unter´s Bett kicken ;))!! Damit ist jetzt Schluss...........denn diese Woche erreichte mich eine wundervolle Überraschung von Vintage (Uruguay Life)..........diese traumhaft schönen und mit gaaaaanz viel Liebe genähten, schneeweißen Buchhüllen!!!! Eine für Taschenbücher und eine für dickere Exemplare.........darin ist auch gleich mein aktueller (leuchtend roter;) 800-Seitenwälzer verschwunden ;)). Ich bin ganz verliebt in diese herrlichen Schätze, sie sind sooooooo wunderschön, mit ganz viel Spitze und meinen Initialen.......das sieht so romantisch aus und nichts stört mehr die weiße Harmonie des Schlafgemachs ;) - tausend Dank, liebste Tine, du hast mir eine ganz riesengroße Freude bereitet!!!!


Nun wünsche ich euch allen ein ganz himmlisches 1. Adventswochenende und eine traumhaft schöne Vorweihnachtszeit, allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

Donnerstag, 18. November 2010

THE OLD MIRROR






Wie letztens schon angekündigt hängt der alte Spiegel jetzt über´m Sofa und wenn man reinguckt (bzw. wie in diesem Fall fotografiert) hat man praktisch den ganzen Wohnbereich samt Küche und Essplatz im Überblick. Und ich liebe es, wenn sich der Kronleuchter und viele Kerzen drin spiegeln, das sieht vor allem abends beinahe festlich aus ;)!!!


Momentan liebe ich ganz besonders die zarten weißen Metallwindlichter - sie sind innen versilbert und es gibt sie in zwei Größen. Im Großen und Ganzen setze ich ja bei der (Winter-) Weihnachtsdeko ganz besonders auf natürliche Zutaten, aber dieses Jahr darf es auch ein wenig glitzern - mit Eiskristallen und allerlei Prunkvollem in strahlendem WEISS und Silber (wie z.B. der weiße Pfau mit den Perlen im Gefieder ;))..........ein bisschen so wie im Palast der Schneekönigin ;))!! Mehr sicherlich demnächst ;))!



Und wenn so herrlich die Sonne scheint, dann vervielfacht so ein Spiegel all das Licht im Raum - aber leider sieht man auch alles Unaufgeräumte doppelt;))!


Bei uns war das Wetter in den letzten Wochen einfach atemberaubend schön - soooo viel Sonne, Licht und Wärme und so ganz anders, als man sich den November normalerweise vorstellt!!!! Und war das Wochenende noch geradezu sommerlich, so gab es am Dienstag bereits die ersten Schneeflocken!!! Bei diesem Kreuz unter den beiden Linden halte ich gern inne und ich liebe es sehr, gerade auch an diesem Ort den ständigen Wechsel der Jahreszeiten zu beobachten. Jetzt sind die Bäume kahl und die Felder abgeerntet - diese Stimmung mag ich ganz besonders........nichts was den Blick einengen würde!!!

Das Feld ist weiß, so blank und rein,
Vergoldet von der Sonne Schein,
Die blaue Luft ist stille;
Hell, wie Kristall
Blinkt überall
Der Fluren Silberhülle.
(Aus "Winterlied" von J.G. von Salis-Seewis 1762-1834)



So, das war´s auch schon wieder für heute ;)) - ich wünsch euch allen schon jetzt ein himmlisches Wochenende und schick euch allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

Donnerstag, 11. November 2010

SCHON RASCHELT DER WINTER......



Ein welkes Blatt - und jedermann weiß: Herbst.
Fröstelnd klirren die Fenster zur Nacht.

Schon raschelt der Winter im Laube.
Und die Vögel haben, husch, sich aus dem Staube
Gemacht.

Ein welkes Blatt treibt still im weiten Raum,
Und alle wissen: Herbst.
Auszug aus "Ein welkes Blatt....." von Mascha Kaléko


Bei den letzten Herbst-Flohmärkten hab ich überwiegend Winterliches erstanden......Handgestricktes aus Schurwolle, Geweihe, kuschlige Decken, hundert Jahre alte Postkarten mit winterlichen Motiven und das Prunkstück ist dieser große alte Spiegel - noch steht er auf der Kommode, aber schon bald soll er über dem Sofa im Wohnzimmer hängen. Aufgrund seiner Größe und der breiten Leisten lässt er sich wunderbar dekorieren.....im Moment hab ich ihn mit der Winterkinder-Girlande vom letzten Jahr geschmückt. Die Kommode im Flur (zu sehen auf dem 3. Bild) beherbergt derzeit all meine Mützen und Handschuhe (das sind so einige;))!


Außerdem hab ich noch diesen alten Schlitten aus Davos gefunden - normalerweise verwende ich so ein Teil eher vor´m Haus als Deko, aber drinnen macht er sich ganz gut, wie ich finde! Warum nicht mal die heiße Schokolade damit servieren ;)), auch als Ablagefläche neben dem Gästebett (für Bücher und Zeitschriften), im Bad oder im Flur finde ich so einen Schlitten recht praktisch und er verbreitet schnell winterliches Flair!!



Über die alte handgewebte Leinendecke mit Häkeleinsätzen freu ich mich ganz besonders - derzeit liegt sie über dem Gästebett, ich kann sie mir aber auch für´s Wohnzimmersofa sehr gut vorstellen.


Und zu Beginn der Woche kam völlig überraschend Himmelspost aus Klein Gallien!!!!! Ich war zutiefst gerührt, über die wundervollen Schätze, mit denen mich die süße Eve verwöhnt hat..........die wunderschöne große Häkeldecke, ganz zauberhaft gearbeitet aus feinstem Garn, passt einfach perfekt auf den runden Wohnzimmertisch und was hab ich mich auch gefreut, über all die herrlichen Leckereien und die duftende Seife, den wunderschönen alten Schlüssel - und seht nur, wie süß die Karte ist!!!!! Du hast mir so eine unbeschreibliche Freude gemacht, liebste Eve............ein gaaaaaaaaaaanz dickes Busserl und ein riesengroßes Dankeschön, du bist einfach ein Engelchen!!! Und Sheila war auch begeistert, denn Duke hat ihr noch eine große Tüte mit herrlichen Leckerlis eingepackt.........damit kann man Madame Nimmersatt sehr, sehr glücklich machen ;))!!!!

Und an Beate noch ein ganz liebes Dankeschön, für den süßen Award!!!!!

Euch allen ein herrlich kuschliges Wochenende und allerliebste Grüße,
bis bald, herzlichst Jade