Mittwoch, 18. Januar 2012

EASY LIVING






In Sachen Farbgestaltung und Design gibt es keinen größeren Lehrmeister als die Natur selbst - ich bin so fasziniert, von diesen betörend schönen Schneckenhäusern! Der vollkommenen Form und den harmonisch ineinander übergehenden Farben und ich bin immer unendlich glücklich, wenn ich etwas von dieser Stimmung in die Gestaltung der Räume mit einfließen lassen kann!


Aber erst mal gaaaaaaanz lieben Dank, für all eure zauberhaften Kommentare zum letzten Post und für´s Mitfreuen - ihr seid einfach süß (ihr habt ja die DONNA-Verkaufszahlen ganz schön in die Höhe getrieben;)!!!!!! Und hier nun die angekündigte Umgestaltung: Daybed samt Baldachin und all die verspielten Möbelchen & Rüschenkissenmussten weichen, ebenso wie die zahlreichen Dekorationen mit antiken Fundstücken. Zunächsthab ich alles ausgeräumt und die Wände reinweiß gestrichen (weg mit dem Grau und leicht abgetöntem Weiß), dann haben wir uns noch ganz spontan für ein schlichtes Hussensofa entschieden.......ich geb´ zu, das ist nicht besonders originell ;)), aber in einem Haushalt mit Hunden, Katzen und zwischendurch auch zwei (sehr lebhaften;) Kleinkindern ist es enorm wichtig, alles abziehen und waschen zu können (Ersatzhussen haben wir natürlich gleich dazugekauft ;). Mein Lieblingsbild, dieses zauberhafte Aquarell aus dem Jahr 1917 musste unbedingt bleiben und ich finde, man könnte sich dieses Mädchen auch sehr gut an einem dieser malerischen Orte an der Atlantikküste vor rund 100 Jahren vorstellen!


Nun gibt es zum einen eine neutrale Basis für schnelle Veränderungen........alle Möbel & Wände sind weiß (bis auf das Mirabeau-Sofa) und es steht kein Nippes rum........und zum anderen ist nun auch Raum für eigene Gedanken, Träume, Gefühle! Wenn ein Zimmer zuviel Geschichte und zuviel Gelebtes birgt (und vor allem zuviel Schnick-Schnack;), gibt es kaum noch eine Projektionsfläche für neue Gedanken. Zu viel Vergangenheit hindert einen oftmals die Gegenwart zu genießen (zumal es ja auch sehr viel Arbeit macht, all die Schätze in Ordnung zu halten)........zumindest war es bei mir so und das habeich zunehmend als Belastung empfunden! Ich liebe Altes nach wie vor sehr, aber eben deutlich sparsamer eingesetzt...........nun ist alles luftiger und strahlend hell bei jedem Wetter. Und jetzt, da es hier sonst (fast) keine Deko mehr gibt, kommen auch diese kleinen Fundstücke aus der Natur besser zur Geltung.........ein Stein, ein Zweig, Blümchen, eine Muschel, ein Stück Treibholz, was man eben je nach Jahreszeit so findet. Das war schon so lange mein Wunsch, da ich nichts so sehr liebe wie die Natur mit all ihrer Schönheit!


Für den Moment hab ich mich für diese maritim angehauchte Variante entschieden, hatte ja alles vorrätig ;) - das große Ölgemälde und die alte Holztruhe sind Familienerbstücke. Ich liebe es, vom Meer zu träumen, von Sand, Dünen, zerklüfteten Klippen, dem weiten Horizont, von altmodischen Seebädern.......... der Bretagne, der Normandie. Die Zutaten sind ja recht simpel: alte Seemannskisten aus Holz oder Weidengeflecht, grobes Leinen, viel Licht und Luft zum Atmen und ein paar wenige Accessoires, die an das Strandleben erinnern. Und die Farben von Sand, Kieseln, Meer und Himmel in Kombination mit ganz viel Weiß. Aber dies ist wie gesagt nur eine von vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Ganz WEISS und mit einigen winterlichen Fotografien (wie im folgenden Bild) könnte ich es mir z.B. in der kühleren Jahreszeit auch vorstellen.


Bald soll es einen richtig schönen, großen Spiegel über dem Sofa geben, die neuen Vorhänge müssen noch gekürzt werden und ich hätte gerne noch weiße Holz-Paneele im unteren Wandbereich. So kann ich es hier - je nach Jahreszeitund Lust und Laune - immer wieder völlig anders aussehen lassen. Im Sommer z.B. ganz romantisch, mit Toile-Kissen & weißen Rosen aus dem Garten, für die Winterzeit können Geweihe, Felle, Bauernsilber und warme Plaids zum Einsatz kommen (hab ja genügend Zeugs in meinem Fundus;). Jedenfalls fühlen wir uns hier ausgesprochen wohl......man schaut auf´s Meer (zumindest auf ein Bild vom Meer ;)), hört schöne Musik, der Geist kommt zur Ruhe.........einen Fernseher vermisst hier niemand!


Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies erst der Anfang ist und ich hier noch deutlich mehr reduzieren kann ;))..........ich liebe freie (weiße) Flächen und werde mich sicherlich so nach und nach von vielem trennen........ich bin überzeugt davon, dass man damit sehr viel gewinnen kann! Vor allem FREIHEIT! Ich finde, je älter man wird, desto weniger sollte man mit durchs Leben schleppen - dafür gibt es mehrere Gründe.......mehr dazu vielleicht demnächst ;). Man entwickelt sich ja (hoffentlich;) weiter und dies zeigt sich auch im Einrichtungsstil. Sich treu bleiben heißt auch, sich jederzeit verändern und neu anfangen zu dürfen ;)!


Meer gibt´s hier leider keins ;)), aber z.B. den traumhaften AMMERSEE......die Bilder hab ich am vergangenen Sonntag dort aufgenommen........ich finde, das kommt dem Meer schon recht nahe ;)! Ich glaube, noch nie zuvor in meinem Leben hab ich so ein atemberaubendes Licht gesehen.......das lässt sich weder mit Worten noch mit diesen Bildern beschreiben......zum Niederknien schön!!!! Dieses gleißende Licht, Himmel und Wasser waren ruhig und spiegelglatt und vom selben milchigen, hellen Blau, die Berge nur zart weiße Silhouetten.........eine Stimmung von überirdischer Schönheit! Mein Fotografen-Herz hat Purzelbäume geschlagen - ich fühlte mich, als sei ich geradewegs im Himmel gelandet, das waren wirklich unvergessliche Stunden! Und diese Schneckenhäuser sind übrigens nicht etwa vom Strand ;), sondern ich hab sie vor ein paar Tagen hier bei uns beim Gassigehen gesammelt - am Waldrand gibt es eine große Wiese, mit unzähligen von diesen großen (verlassenen) Schneckenhäusern, sie liegen da ganz unscheinbar..........ich finde sie so faszinierend, sie sind von so vollkommener Schönheit! Wenn wir nur Augen haben, sie zu sehen..........




Den Spiegel und die Korbtruhe in der Ecke hab ich übrigens wieder weggestellt, das ist mir momentan viel zu dunkel ;). Hab auch verschiedene Kissen ausprobiert (natürlich sind die nicht alle gleichzeitig in Verwendung, das würde zu unruhig wirken), ihr seht die Wand mal mit, mal ohne Bild.........so erkennt man die unterschiedliche Wirkung auf den Raum.

Möchte ich euch nochmal von ganzem Herzen DANKE sagen, für all euer Interesse und eure so lieben Zeilen......THANK YOU FOR ALL YOUR LOVELY COMMENTS! Allerliebste Grüße und euch allen eine himmlische Woche, bis bald, herzlichst Jade


Kommentare:

  1. Deine Bilder, deine lieben Worte lassen mich in Gedanken schwelgen. Deine Einrichtung löst viel Ruhe aus und vor allem Harmonie.
    Durch deine neue Deko ... inspiriert mich ... nun auch etwas umzugestalten. Am liebsten alles HELL ... doch so einfach geht es halt nicht.
    Liebe Grüße aus dem etwas "weißen" Erzgebirge. P.S. Gelegentlich fallen ein paaar Schneeflocken vom Himmel. Wenn schon nicht in der Wohnung "WEISS", dann aber die Natur.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, da kann ich dir nur recht geben..die Natur ist der schönste DekoGarten. FarbenReich, wunderbare Formen und Gerüche! Man muss es nur zu verstehen wissen, wie Frau dies alles umsetzt und ich kann nur sagen, Dir ist das gelungen!
    Herzliche Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Always so beautiful and serene! Truly lovely!

    Best wishes to you!

    Love,

    Katy Noelle xo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jade,

    Gut gemeint aber mein Augen tun weh mit diesen hellen Text... sehr schwierig zu lesen bevor ich ins Bett gehe gleich. Also gebe ich dir nur Komplimente für die sehr schöne Bilder und liebe Ideen da ich nur das erste Teil gelesen habe.
    Ganz lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mariette........auf meinem Bildschirm war das gut zu lesen, aber ich hab den Text nun extra dunkler gemacht ;).......hoffe, jetzt ist es besser!!

    Allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jade,
    sehr schön sieht deine Umgestaltung aus und deine Naturfotos sind sehr gelungen, du hast sehr schöne Stimmungen eingefangen wenn sie auch auf mich sehr melancholisch wirken, aber das liegt sicher an mir und meiner derzeitigen Traurigkeit.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen Jade! Heute war ich Seeeeehr früh auf (natürlich für meine Begriffe "smile") Jedenfalls ist es erst 7.00 Uhr,ich habe schon viel erledigt, mein Mann ist außer Haus und um mir ist es sooo ruhig...Hundis schlafen & schnarchen alle 3 synchron! Ich trinke grad ein Espresso und dachte mir: mal gucken ob die Umgestaltung von Jade's Wohnzimmer schon im Blog zu sehen ist?! Und siehe da!! Ich müsste jetzt die Fotos gleich 2 Mal angucken ;) alles wirkt so ungewohnt! Aber es ist ganz schön geworden... Sehr puristisch und vor allem Natur bezogen, Wow! Ich bin aber auch überzeugt, dass bald doch noch ein paar romantische Elemente "a la Jade" im Wohnzimmer zu sehen sein werden? Ich hoffe es doch, ich liebe nämlich Deine romantische Ader doch auch so ;) Bin gespannt wie sich Dein "neuer" Stil in den nächsten Wochen entwickeln wird... Der Kronleuchter und das Mirabeau Sofa kommen so jedenfalls viel schöner zur Geltung ;) und alles wirkt ruhiger. Ich Wünsche Dir viel Spass mit dem neuen Look und freue mich wieder bald von Dir zu lesen. Danke für Deine Zeilen und für Dein fantastisches Foto - zauberhaft, einfach zum träumen!!!! Die Natur ist wirklich einzigartig. Auf bald und herzliche Grüsse aus der weißen Wolke ans "Weiße Haus", LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jade,
    ich fand deine Wohnräume ja vorher schon immer wie im Feenenland. Nun ist die Fee ans Meer gezogen. Das entspricht schon mehr meiner Richtung. Hier ein bisschen, dort etwas, aber sonst klarere Linien. Ich bin gespannt, wie es weiter geht...!
    Ganz liebe Grüße an den schneebedeckten "Ammersee"
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jade,
    wunderschöne Winterbilder zeigst Du uns da. Ich bin hin und weg. Deine Einrichtung strahlt so eine Leichtigkeit aus. Alles ist so schön luftig geworden. Mir gefällt es sehr sehr gut. Im Frühjahr mag ich es gerne reduzierter.

    Herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen lieben Jade! Mir gefallen deine Veraenderungen sehr; du weißt ja, dass mir persönlich der schlichtere Look mehr entspricht, auch wenn ich gerade auch deshalb immer sehr gerne deine romantischere Art des Wohnens bestaunte. Es ist ja oft so, dass das Herz fuer beides schlägt. Deine Worte haben mich sehr angesprochen. Oft ist der Tag so hektisch und ich genieße Zuhause zumindest eine optische Ruhe. Und weißt du was - der Sommerurlaub in der Normandie ist bereits gebucht, dieses Mal liegt das Haus direkt an der Kueste! Eine schoene Woche mit viel Zeit in deiner herrlichen Umgebung wuensche ich dir und sende dir sonnige Gruesse, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. I miss some aqua things right now in your room.....those beautiful ball vases as an example ...hihihi!!...do you now what i mean ???


    beautiful room darling....have a nice day filled with color !!...look my post......love love love...xxx...

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jade, wenn ich Deine Texte und deine Bilder ansehe, überkommt mich so eine Ruhe und Stille. Ich kann mich nicht sattsehen an Deinen Blog und Vangelis paßt so gut für mich dazu. Danke dafür!
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Wunder-wunder-wunderschöööööööööööööööön, liebe Jade!!!

    AntwortenLöschen
  14. YOU have the most BEAUTIFUL WHITE PHOTOS I HAVE EVER SEEN, Jade. Thank you for always providing a refuge to silence and heavenly beauty for US ALL! HUGS TO YOU AND THE BLACK BEAUTY, Sheila!!! LOVE! Anita

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Jade,
    wie immer ist es bei Dir wunderschön und einladend. Die Neugestaltung ist Dir großartig gelungen (obwohl es mir vorher auch sehr gefallen hat). Die großen Schneckenhäuser finde ich ganz besonders schön, bei uns habe ich die noch nie gesehen.
    Hier scheint gerade eine strahlende Sonne vom blauen Himmel!
    Ich wünsche Dir einen herrlichen Tag!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jade, dass sind ganz tolle Bilder und deine boots die sind ja klasse!!!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jade,

    ich bewundere Dich, zum einen daß Du konsequent in einem Stil bleibst und zum anderen, dass Du Dich auch von Dingen trennen kannst. Denn beides ist für mich unmöglich. Ich liebe weiß und grau und die Helligkeit und Klarheit, die damit einzieht, zum anderen bin ich auch total pastellverliebt und so ist mein Zuhause ein kunterbunter Mix und eigentlich auch zuviel Schnickschnack. Ich hänge aber an den Teilen und statt weniger wird es immer mehr - kein Wunder wenn man die wunderbaren französischen Flohmärkte vor der Tür hat. Eigentlich bräuchte ich ein zweites Haus, lach. Mein Mann hat sein großes Dachbodenzimmer bereits kategorisch zur dekofreien (und manchmal auch zur weiberfreien, grins) Zone erklärt. Da darf ich mich nicht ausbreiten. Ich muß aber auch sagen, wir leben zwar auf nicht wenig Quadratmetern, aber die Zimmer sind relativ klein (altes Haus eben) und die Küche ist mir durch die Schräge und den Aufgang zum Dachzimmer etwas ein Dorn im Auge, dabei habe ich doch grad soviel schönes altes Küchengedöns.
    Es gibt einige Blogs und Deiner gehört dazu, die da ganz konsequent in ihrem Stil sind und das gefällt mir sehr.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jade, ganz wundervolle Bilder mit passender Shabby Einrichtung. Da kommt man direkt ins Schwärmen... Liebste Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jade,

    schaut echt gaaaaanz anders aus ...gefällt mitr total gut ( vorher fand ich´s aber auch schön !!! ) Aber veränderung tut manchmal echt gut...bin auch gerade dabei...
    Um den Ammersee in der Nähe beneide ich dich ein bisschen...
    Wasser hat was....

    Schick dir viele sonnige Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  20. Du sprichst mir aus der Seele, meine liebe Jade!
    Ein Zuviel erschlägt einen auf Dauer. Man kann es bestenfalls auf Zeit ertragen. So schön, wie die Dinge auch sein mögen.
    Wir haben es am liebsten auch etwas schlichter, das ist die Erfahrung von Jahren.
    Es ist ganz so, wie Du es schreibst - mit den Jahren sollte man weniger Materielles mit sich schleppen - denn mitnehmen kann man ohnehin nichts, so nüchtern das jetzt klingen mag ...
    Es ist aber gut, sich beizeiten an den Gedanken zu gewöhnen, so meine Erfahrung. Denn wenn man allzu sehr den Dingen verhaftet ist, fällt das Abschiednehmen irgendwann unsäglich schwer ... Auch wenn wir JETZT lange noch nicht an so etwas denken wollen. Doch schon ein anderer Verlust - Änderung der Lebensverhältnisse - kann so ein Abschiednehmenmüssen ja bewirken! Besser ist es von den Dingen ein wenig freier zu sein ...

    Für uns ist DAS die wahre Lebensqualität - sich um nicht so viel Dinge kümmern zu müssen und einfach das Da-Sein unbelastet geniessen zu können.

    Ich finde Deine Ideen und die Bilder dazu wieder ganz wunderbar!
    Von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jade,
    was für ein Unterschied zu vorher...aber es gefällt mir sehr gut! Die "University Championship"-Kissen hab ich in beige-khaki, die sind traumhaft schön! Hab ich im Sommer auf der Terrasse.
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jade,
    erst mal "danke" für deinen mail! Dein Post ist ja wieder himmlisch...(oder sollte ich sagen "seelich"), grossartig! So schöne Bilder von See und Müscheln, das liebe ich ja auch sehr!
    Ist es zufällig dass ich auch erst vor zwei Wochen viel weggestellt habe, mag es im Moment auch nicht zu voll, habe aber vor ein paar Tage wieder etwas Schwarz hinzu gefügt, ach ja das ändert sich auch wieder(bei mir).
    Das grosse Sofa gefällt mir sehr gut! ich vermisse auch die weissen Hüssen, aber müss noch immer für die Chaise longue eine weisse Hüsse kaufen...ach ja kommt schon noch...
    Jetzt wünsch ich dir einen schönen Abend und eine gute Woche!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Mal ganz anderes und doch auch wieder nicht. Diese Variante deines schönen Zuhauses gefällt mir auch sehr. Ein wenig puristischer. :-) Schön die Padel in der Ecke. Erinnert an Sommer auch wenn der noch weit weg ist. Wünsche dir noch viel Freude beim Umräumen/Ausräumen. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jade
    eigentlich konnte ich mir ja nicht vorstellen das der Raum noch schöner werden könnte so ist es dir doch gelungen uns alle zu überraschen und jetzt nach der Weihnachtsdeko ist einem einfach nach Licht un Luft,der Raum wirkt jetzt großzügiger,obwohl es mir vorher schon sehr sehr gut gefallen hat...deine Sehnsucht nach denn alten Seebädern kann ich gut verstehen,unser vorletzter Urlaub hat uns auch nach Deauville u. durch die Normandie geführt,es war einfach herrlich,wie schön wenn man sich davon etwas nach Hause holen kann;.)))Vielen Dank auch für deine lieben Worte zu unserer kleinen Amelie,sie ist soo ein Sonnenschein;.)))
    ich wünsch dir einen schönen Abend,drück Sheila und deine beiden Samtpfötchen....
    ggggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  25. Dear Jade,

    You are right, nature is a source of inspiration for our home. Nature often has the most amazing colour pallet.

    The photo's you made of nature around you house look beautiful!

    Glad to hear the article of your house in the magazine was such a great success!

    Much love,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Jade!
    Ja ,nun passt es zu Dir!Du bist eine Person ,die viel Ruhe,Licht und eine natürliche Schönheit ausstrahlt ,das spiegelt sich nun in dem Raum wieder! Meer(chen)haft!(hoffe Du verstehst wie ich es meine ;o) )
    Du bist Inspiration pur!
    Liebste Grüße
    Lana

    AntwortenLöschen
  27. Jade... ich bin ganz hin und weg... es sieht so frisch und schön aus! Ganz besonders gefällt mir der Boden zusammen mit der weißen Couch! Ist die von IKEA? Und was ist das für ein wunderschöner Boden? Weiße Wände sind wirklich toll, ABER der Boden muss passen. Bei uns im OG liegt überall ein Fichtenboden naturbelassen, dort sehen weisse Wände toll aus! Aber im Wohnzimmer zu den Fliesen... (ggrrrr) da siehts einfach nur ungemütlich aus!

    Ganz viele liebe Grüße... vom Schneesternchen

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jade, your white photos and the relaxing music really cheered me up tonight..Thanks for sharing..
    Liebe Grüße
    Erna

    AntwortenLöschen
  29. Oh Jade wie schön dein heutiger Post wieder ist,und die schönen Gedichte ich liebe diese Kombination.Wäre dein Blog ein Buch wäre es garantiert mein Lieblingsbuch.Euer Ammersee ist aber auch wunderschön und deine Aufnahmen ein Traum.Ich schicke dir ganz liebe Grüße-Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich bin begeistert....es sieht so wunderschön bei Dir aus...weniger ist auch toll!!!Und die Bilder vom Ammersee...da wohnt übrigens auch meine Cousine...traumhaft.Wieder mal ein wunderbarer Post von Dir...Danke!!!
      Lieben Gruß
      Anja

      Löschen
  30. Wunderschön sieht das aus! Ich liebe die Atmosphäre, und die Bilder sind einfach traumhaft.
    Ich wünschte, ich könnte auch mal ein bisschen reduzieren was die Deko angeht. Aber irgendwie bringe ich es dann doch (noch) nicht wirklich über mich... vielleicht zum Frühling.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  31. Kurz und bündig meine liebe Jade.. TRAUMHAFT.. und die Couch passt perfekt in dein wuuuuuuuunderschönes ZUhause..
    ich drück dich..
    wünsche dir einen tollen tag.
    gggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Jade,

    Du hast Deine Vorankündigung tatsächlich wahr gemacht und vieles verändert bzw. reduziert und ich muss sagen, auch dass gefällt mir sehr, sehr gut. Wo hast Du nur die vielen schönen Gedichte her, die wirklich immer lesenswert sind. Fühl Dich umarmt

    Bis bald
    Constanze

    AntwortenLöschen
  33. Always a joy to come and stay in your little piece of Heaven dearest Jade. You inspire me every time I come to visit!
    many hugs...

    AntwortenLöschen
  34. Meine liebe Jade, was machst du denn für Sachen.

    Jetzt habe ich extra die Donna bestellt...gab es hier nicht...dann war sie da...ich gleich im Auto geglotzt....soooooo schön......dann komm ich hierher: Alles anders, jetzt kann ich die Donna in die Tonne kloppen,-)))


    Sieht sehr gut aus, kompakter.
    Mir gefallen ja sehr viele Stilrichtungen...nur dieses maritime ist eigentlich nicht so meins, aber bei dir sieht es sehr gut aus.

    Jade, ist es nicht toll das wir alles selber jederzeit ändern können? Ich finde das großartig.

    Ich bin auch am aussortieren, ich habe eine Weile gebraucht, aber es wird,-)

    Und Sheila und Pferdeäppel......niemals würde die Zuckermaus das tun......ich glaub dir kein Wort,-)))

    Meine liebe, ich wünsche dir so viel Freude an deinem "neuen" Heim.

    Hab einen wundervollen Abend

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Jade,

    Ah, diese Schrift lese ich viel besser und wird auch am Ende des Tages noch gehn.
    Kongratuliere zu deine Publikation im Monatsheft Donna! Mein Mann und ich wissen bescheid wie es fühlt. Man ist stolz darauf und ich weiss auch das es nur erreicht werden kann durch sehr gute und harte Arbeit.
    Deine Bilder sind immer traumhaft.
    Die Länge des Postes ist vieleicht ein bischen viel um so grad mehrere Blogs rein zu stolperen aber ja, du schenkst deine Leserinnen ja ein Gratis Freundin Donna Moment damit!
    Ganz lieber Gruss,

    Mariette

    PS auf meine Blogseite mache ich eben Werbung für dich... damit alle meine 149 Länder auch zu dir kommen werden!

    AntwortenLöschen
  36. Ach so, ganz vergessen, bei uns war es nicht stürmig, erst seit ca 2 Stunden so fönigwindig...Kopfwehwetter.

    Aber mir ist es eigentlich egal wie das Wetter ist.....besser wie gar keins,-))

    Drücker

    AntwortenLöschen
  37. Oh Jade,
    ja die Natur ist wirklich der beste Lehrmeister, wenn man versteht auf sie und ihre Zeichen zu achten und vorallem sie auch zu verstehen. Leider ist dieses harmonische Miteinander bei vielen Menschen verloren gegangen. Vondaher freut es mich immer sehr, wenn Du hier begeistert von deinen Spaziergängen mit Sheila berichtest und was Du so alles gesehen, gerochen, geatmet und berührt hast. Das ein oder andere Teil, wie diese wunderschönen Schneckenhäuser wird mitgenommen und schön plaziert ins rechte Licht gerückt.
    Deine nunrecht klare Linie gefällt mir sehr und ich freue mich schon auf weitere Bilder von Dir.
    Bis dahin sei ganz lieb gegrüßt von
    Marlies

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Jade,
    wunderschön wohnst Du! Da kann man die Natur direkt von der schönsten Seite genießen!
    Das Bild mit dem Pferd finde ich wunderschön! Es passt perfekt in Dein Zuhause!
    Eine schönes WE,
    viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Jade,
    und wieder ein zauberhafter inspirierender Post - herrliche Fotos von einer so schönen Winterlandschaft - traumhaft dein Heim -

    ich bin eben vom Zeitungsladen gekommen - beladen mit "Donna" -
    ich gratuliere dir ganz herzlich zu diesen fantastischen Fotos - der wundervollen Story -
    ich komme ins Schwärmen -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  40. Ein zauberhafter Post mit zauberhaften Bildern!! Danke !
    Ich bin auch schon seit einiger Zeit bei " Weniger ist mehr " gelandet und es tut der Seele und den Augen gut. Wie Du auch beschreibst, dass hat auch damit zu tun, sich von Dingen trennen zu können. Ich finde das sehr erholsam - spätestens seit "Simplify your life" - das wirst Du sicher kennen. Falls nicht : Vorsicht ! Nach der Lektüre wird es meistens noch ein wenig puristischer zu Hause.
    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  41. Hallo liebste Jade,
    schöner könnte es kaum jemand beschreiben wie du die Natur uns mit all Ihrer Schönheit schilderst und in Bildern zeigst, untermalt mit der passenden klassischen Musik im Hintergrund. Ich lese so gerne, wenn Du von Deinen Ausflügen berichtest und etwas mit nach Hause gebracht hast. Das kommt mir so bekannt vor..... manchmal sind es die Kleinigkeiten die uns überglücklich machen.

    Aber nun möchte ich Dir noch schnell nachträglich zu Deiner Homestory in der „Donna Freundin“ gratulieren!!!! Ich freu mich so sehr für Dich!!!!!!!!
    Und Dein neues lichtes Wohnzimmer ist auch ganz nach meinem Geschmack.Was für eine Veränderung. Licht und Hell! So kommen einzelne Dinge so richtig zur Geltung. Das sollte ich auch schon lange machen, nur bin ich bis jetzt noch nicht so richtig dazu gekommen und es fällt mir ehrlich gesagt schwer, mich von vielen Erinnerungs- und Lieblingsstücke zu trennen. Aber manchmal ist Weniger MEHR und es ist wichtig, dass der Energiefluss wieder fliesen kann.

    Ganz lieben Gruß und danke für den Anstoß :-)
    **PETRA**

    AntwortenLöschen
  42. Hi Jade,
    thank you for visiting my blog and your lovely comment. Been looking thru yours and it is so beautiful :) Lovely lovely images xo Gaby

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Jade,
    ich bin es noch einmal. Ich habe heute die Donna gelesen und wollte Dir nur sagen wie wunderschön Deine Reportage geworden ist - Du musst doch platzen vor Stolz und alle Deine Lieben auch !!
    Ich mache einen tiefen und ehrfürchtigen Ballettknicks ( bin Ballettlehrerin ).
    Alles Liebe, Katinka

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Jade,
    vielen Dank für Deine wundervollen Fotos und Zeilen. Und gleich morgen werden ich mir die Zeitschrift kaufen. Herzlichen Glückwunsch dazu!
    Ganz liebe Grüße von Steffi vom Hohen Haus

    AntwortenLöschen