Freitag, 10. Oktober 2014

CHOCOLATE IS THE ANSWER














Hallo ihr Lieben, willkommen im Oktober! Sobald die Tage wieder etwas kürzer werden, freut man sich über "Schokoladiges" in jeglicher Form. Braungefärbte Blätter die da so malerisch von den Bäumen segeln, wettergegerbte Scheunen, oder auch dieses Schokomobil.......es stand als Verkaufswagen im Schlosshof und es wurde unter anderem auch himmlische heiße Schokolade feilgeboten. Da in der Sonne zu sitzen, an der Kirchenmauer unter den alten Bäumen, den Blick über die Schlossanlage, über die Zelte des Gartenfestivals und weiter in die Ferne schweifen zu lassen, wo der Nebel der vergangenen Nacht den Himmel noch diesig färbt und genüsslich heiße Schokolade zu schlürfen.........ist das nicht ein kleines Stück Paradies?! Auch wenn es derzeit immer nur kurze Momente des Glücks sind. Und es heute zudem viel zu heiß für heiße Schoki wäre - heute kann man getrost auf Eis umsteigen ;).







NO MATTER WHAT THE QUESTION IS, CHOCOLATE IS THE ANSWER

Auch unser vierbeiniger, schokofarbener Gast kuschelt sich bei uns gerne in die weichen Kissen, während es draußen immer herbstlicher wird. Und die Schokoküchlein mit flüssigem Kern sind zusammen mit den Weintrauben aus dem Garten ein willkommener Nachtisch (passt praktisch zu jedem Menü ;).




Und für mein Arbeitszimmer gab es einen großen, kuschligen Teppich in Braun - nicht für mich, bin ja nicht soo der Freund von Teppichen - sondern für die Hunde. Damit sie weich liegen (denn meist schlummern sie neben ihrem Bettchen) und auch damit das Eichen-Parkett vor Hundekrallen geschützt ist (also zwei Fliegen mit einer Klappe ;). Eigentlich hatte ich ja einen schwarz-weißen Teppich ausgesucht, aber nach reiflichem Überlegen war klar, dass eine gedeckte Farbe wohl doch die bessere Wahl ist.






Das ein oder andere Objekt aus rostigem Metall ergibt in einer ansonsten komplett in Weiß gehaltenen Umgebung einen aparten Effekt. Dieses große Blatt schmückt nun die Küche, und mehr braucht es gar nicht, um dem Herbst gebührend zu begrüßen. Vorige Woche hatten wir des öfteren Nebel.........manchmal schaffte es die Sonne gar nicht sich durchzusetzen........wenn doch, war die Freude umso größer und das Licht einfach überirdisch schön. Und diese Woche ist es hier in Bayern geradezu sommerlich heiß.........hätte ich die Zeit dafür, würde ich einen Badetag am Ammersee genießen.










Eigentlich wollte ich euch noch meine wunderschönen Kerzenleuchter mit Rostpatina zeigen - sie hätten heute so gut dazu gepasst - aber leider werden sie erst nächste Woche geliefert........dann eben beim nächsten Mal. Euch allen noch traumhafte, herrlich sonnige & schokoladige Herbsttage und allerliebsten Dank, für all eure lieben Zeilen und Gedanken.

Alles Liebe für euch, bis bald, herzlichst Jade



Freitag, 26. September 2014

THE WHISPER OF AUTUMN






Hallo ihr Lieben, heute dürft ihr mal wieder Schäfchen zählen (aber nicht sofort einschlafen ;). Wie ihr wisst, liebe ich Tiere über alles, und Schafe ganz besonders. Das sind so sanfte, genügsame Tiere und sie nähren und wärmen uns, sie pflegen die Landschaft...........sie geben so viel und sind so überaus duldsam. Jedes einzelne dieser Tiere hat seine eigene Persönlichkeit und ihr Blick rührt mich zutiefst - es ist gerade so, als könnten sie einem bis tief in die eigene Seele blicken. Und diese rosa Nasen, die süßen Ohren - ich liebe sie! Ich habe die Bilder am vergangenen Sonntag aufgenommen und es freut mich sehr, dass ich euch das Zarte und Helle, das Hoffnungsvolle des Herbstes zeigen kann. Die kleinen Lämmer inmitten einer Blumenwiese trösten über die kommenden dunkleren Tage hinweg.




Sehr viele von euch schreiben mir, dass sie auf meinem Blog so herrlich entspannen, zur Ruhe kommen und Kraft tanken können - dann lasst uns das heute wieder so richtig zelebrieren ;). Mit bequemer Kleidung, einer kuschligen Schafherde, einem leckeren Törtchen. Wir sammeln mit kindlicher Freude Kastanien, schwelgen in herbstlicher Poesie und schöner Musik. Und erfreuen uns daran, dass jede Jahreszeit so viel Schönes hat, so viele magische Augenblicke die unser Herz berühren. 







Wenn es Herbst wird, dürfen auch wieder wärmende Stoffe einziehen - der graue Samtvorhang hängt nun im Flur an der Treppe (es geht hier ins UG und noch oben) und macht diesen Bereich deutlich kuschliger. Im Sommer brauche ich das nicht, denn ich liebe unseren hellen Flur, die unzähligen Spiegel und den freien Blick (viele Meter) nach oben. Aber jetzt in der kalten Jahreszeit finde ich, dass auch die Diele möglichst gemütlich sein soll, zumal Sheila tagsüber häufig hier liegt. Auch an der Eingangstür möchte ich noch so einen Samtvorhang anbringen - gerade am Abend wirkt das sehr heimelig und hält zudem auch Zugluft fern. Außerdem hat so ein Samtvorhang eine Prise von Noblesse und Theatralik - vor allem im Zusammenhang mit einem alten Kronleuchter (fehlt nur noch das Schlossgespenst :-).


Nun wünsche ich euch allen noch ein kuschliges und lichtdurchflutetes Wochenende - die nächsten Tage soll ja wohl ein traumhafter Altweibersommer für viel Sonne & Wärme sorgen. Alles Liebe für euch, bis bald, herzlichst JADE

PS: Soweit es die Zeit erlaubt, werde ich im Herbst immer wieder mal ein paar Teile auf meinem Flohmarktblog einstellen. Hier schon ein kleiner Anfang: VINTAGE by WHITE & SHABBY