Sonntag, 11. Januar 2015

FIVE MINUTES PEACE








OH BLISS! FIVE MINUTES PEACE

 So viele von euch schreiben mir, dass sie hier bei mir so gut abschalten und entspannen können - welch ein großes Kompliment - und wie wunderbar passt dieses traumhafte Kissen zum Thema......könnte es doch sozusagen das Motto meines Blogs sein ;). Das Kissen war ein Geschenk meines Sohnes, er hat es mir vor ein paar Tagen aus England geschickt und es stammt aus der Kollektion der Designerin Emma Bridgewater. So sehr ich all unsere alten Schätze liebe, all die Erbstücke und Antikmarktfunde - so wichtig ist es mir auch, eine frische und zeitgemäße Stimmung zu schaffen. In unserem Haus soll man spüren, dass das Alte, das Geerebte, das Gesammelte sehr geschätzt wird, aber auch, dass wir bereits im 21. Jahrhundert angekommen sind ;). Auch wenn es um das Thema Einrichten geht: Tradition ist dynamisch, nicht statisch, sie verlangt nach Veränderung ebenso wie nach Beständigkeit und Einzigartigkeit. Und manchmal verändert schon ein einziges Kissen die Stimmung im Raum entscheidend - ich liebe es jedenfalls ungemein und es macht mein Sofa zur ganz persönlichen Chill-Out-Area :-). Besonders schön finde ich auch, dass der Text nicht nur aufgedruckt, sondern aufgestickt wurde. 






Außerdem möchte ich euch heute zeigen, wo die Teile gelandet sind, die neulich im Wohnzimmer weichen mussten. Der kostbare Spiegel kam ins kleinere der beiden Gästezimmer und harmoniert nun gut mit dem Leuchter und das französische Sofa steht jetzt in meinem Schlafzimmer. Anstatt der weißen Vorhänge hängt dort derzeit auch ein grauer Samtvorhang - für die Wintermonate finde ich das gemütlicher. Zum Glück habe ich ein relativ großes Schlafzimmer, sodass es auch mit dem Sofa und etwas mehr Farbe noch sehr luftig wirkt. Nun kommen die alten Schätze wieder ganz anders zur Geltung - es ist wichtig, dass alles in Bewegung bleibt und nicht (im übertragenen Sinne) Staub ansetzt. Alles muss im Fluss bleiben, dann werden auch die ältesten Schätze ihre Ausstrahlung behalten und mit uns zusammen jung bleiben ;).


Die Landschaft präsentiert sich hier derzeit - zumindest auf den ersten Blick - eher trist und trostlos. Der Schnee ist längst geschmolzen, Feld- und Waldwege sind ein einziger Matsch und alles was nicht so schön ist, wird schonungslos offengelegt. Kein Frost der alles verzaubert, kein Schnee der zudeckt und kein Nebel der als Weichzeichner fungiert. Bei Föhnwetterlage (was in den letzten Wochen hier sehr häufig der Fall war) ist das Licht wirklich gnadenlos. Und dennoch......wenn man den Fokus auf bestimmte Dinge richtet, die Pflanzen am Wegesrand bewusst wahrnimmt, offenbart sich so unendlich viel Schönheit. Deshalb liebe ich die Naturaufnahmen in diesem Post ganz besonders - wie immer habe ich sie vom Spaziergang mit Sheila mitgebracht (trotz Sturm ;).



Auch wenn ich noch so gerne draußen unterwegs bin, aber wenn so ein heftiger Sturm tobt und der Regen mit ebensolcher Heftigkeit vom Himmel fällt (wie heute), freut man sich auch sehr, zu Hause zu sein. Freut sich über ein gutes Buch, ein kuschliges Sofa und eine Tasse Tee. In diesem Sinne wünsche ich euch himmlisches Winterwochenende, passt gut auf euch auf und genießt das Leben mit allen Sinnen!

Allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

Noch ein schneller Nachtrag: Hatte ich neulich irgendetwas von einer Diät erwähnt? Hab´s vergessen :-) und im ganzen Haus duftet es herrlich nach Zimt - habe nämlich vorhin bei "Zucker, Zimt und Liebe" (in meiner Blogliste verlinkt) einen traumhaften Zimtkuchen entdeckt. Die Zutaten hat man ja immer im Haus und es geht ruckzuck......ich freu mich schon auf heute Nachmittag ;).



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Jade,
    hej, du liest Politycki - das finde ich toll!!! Und den Polsterüberzug und deine Bilder natürlich auch.
    Friedvollen Sonntag und alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein absolut großartiges Werk, und allen die Literatur lieben, sehr zu empfehlen!

      Allerliebste Sonntagsgrüße, herzlichst Jade

      Löschen
  2. Liebe Jade,
    ach, bei solch einem schönen lieben Geschenk kann ja der Sonntag kommen. Und dass die Lettern aufgestickt sind, ist ganz besonders. Hihi, ich bin ja so eine, ich würde das Teil erst x-mal waschen und ein wenig maltraitieren, damit es so verkuschelt aussieht, kennst mich ja. Hin und futsch aber bin ich natürlich von den Spieglein und... der Patina des einen Spiegleins.
    Hab es schon öfter fertiggebracht und die Welt um mich vergessen, habe ich auf solche Patina geguckt - bis dann die Gastgeber sich vernehmlich räusperten, sie seien auch noch da, hahaha, jaja, das hat etwas MAAAGISCHES :))
    Einen ganz ganz lieben Drücker Dir, Deine Méa, die heute zwischen großen Schwingen und alten Spiegeln und einen groooßen Lüster hin- und herpendeln darf :))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jade
    Bei dir ist es wirklich wunderschön. Alles gefällt mir genau so wie es ist. Ich liebe auch alte Dinge. Neues darf aber auch in unsere Wohnung.
    So lustig, ich hab vorhin einen Post aufgeschaltet und dort grad ganz ähnliches geschrieben.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag.
    Herzlichst
    Gabriela
    Ps. Deine Bilder sind super. Immer!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese Kombination von alt & neu, und ich freue mich schon, wenn die Flohmarktsaison wieder losgeht, nächste Woche ist bei uns der erste in einer Halle. Das Kissen ist wirklich sehr passend!
    LG
    Katja (Tinka)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jade
    ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja, wir bemühen uns sehr, dass unsere Tiere ein schönes Leben mit viel Bewegung an der frischen Luft genießen. Ich liebe Tiere über alles, sie sind praktisch mein Lebensinhalt.
    Deine Naturaufnahmen sind wunderschön. Wie schaffst du das nur, dass deine Naturaufnahmen in so einem wunderbaren Licht erscheinen?
    Bezüglich deines Einrichtungsstiles schätze ich genau das, was du erwähnt hast. Bei dir schaut alles so frisch und dynamisch aus, nicht verstaubt und veraltet, wie man es oftmals bei manchen Shabbyhäusern sieht.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen ruhigen, schònen Sonntag und freue mich, schon bald wieder von dir zu hören!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, für deine lieben Zeilen..........dass die sogenannten "Nutztiere" so geliebt und geachtet werden ist so selten und dabei das Wichtigste überhaupt - ihr könnt wirklich stolz sein auf euren Hof! Und was die Naturaufnahmen angeht: ich versuche die Kamera immer im richtigen Blickwinkel zu halten, sodass ich entweder den Himmel oder auch - wie in diesem Fall - noch einen kleinen Schneerest als Hintergrund habe........dann wirkt es ruhig und irgendwie losgelöst von allem.

      Liebste Sonntagsgrüße, bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  6. Danke für diesen Tipp!
    Bis bald,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jade,oh ja deine wunderschönen Post´s sind wahre Seelenschmeichler.
    Wie schön und harmonisch doch dein zu Hause ist.
    Was ich besonders liebe sind die ausgewählten Landschaftsbilder und deine zauberhaften Gedichte die immer so schön zu deinen Interior Bildern passen.
    Das Kissen ist wirklich eine Augenweide,wunderschön.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und eine wunderbare Woche.Edith.

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Jade,
    ich bin total überrascht von dir einen Post vorzufinden, was für eine Freude am Sonntag.
    Das Kissen ist ganz außergewöhnlich schön und findet sich ganz wundervoll ins Ambiente ein, sehr sehr schön.
    Oooooohhhhh liebe Jade du schreibst von einem feinen Zimtkuchen, nein ich werde einen großen Bogen die nächsten Tage um Jeanny's Blog machen, überhaupt seh ich derzeit überall nur Leckereien, schlimm ist so eine Diät, aber im Gegensatz zu dir, muss es bei mir wirklich sein.
    Danke für die schönen Fotos am Sonntag und den Überraschungspost.
    Liebe Grüße von Tatjana und dicke Busserln hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Tipp,liebe Jade. Werde es gleich mal nachbacken.
    Mir fehlen die Spaziergänge mit Paul, ohne ihn überlegt man es sich doch zweimal ob man bei dem Wetter rausgeht.
    Ich genieße meinen freien Tag und sitze aufs Sofa um zu stricken, heute Mittag geht's aber raus.
    Deine Bilder sind wieder so schön. Sei lieb gegrüßt Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Manuela, also am Wochenende darf (muss ;) mein Mann mit Sheila gehen - bei diesem Wetter bin ich froh, wenn ich nicht raus muss! Der Kuchen ist wirklich der Hammer - habe ihn eben aus dem Ofen..........wie das duftet und diese Zucker-Zimt-Kruste.........herrlich! Dir und deinen Lieben noch einen wunderschönen Sonntag und allerliebste Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  10. Hallo liebe Jade,
    wirklich wunderschön ist das neue Kissen! Wie liebe von deinem Sohn!
    Dein Blog ist wirklich eine Art von Therapy..so entspannend zum lesen!
    Die Sachen sehen auch gut aus auf ihre neuen Plätze! Der Kuchen hört sich richtig
    gut an, lass es euch schmecken!
    GLG, und schöner Sonntag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Jade,
    dein neues Kissen sieht toll aus.
    Du hast das wirklich gut geschrieben.
    Wir leben im 21 Jahundert. Und ich finde auch, man braucht das neue nicht ganz ausschließen.
    Es gibt doch so viele wunderschöne Dinge, die man zu den alten Sachen kombinieren kann.
    Dein heutiger Post ist wieder mal umwerfend schön.
    Obwohl ich gerade richtig erschrocken bin als deine Musik anging.
    Meine Kids hatten die Lautsprecher wohl auf höchste Stufe gestellt.
    Ufff
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jade
    so traumhafte Bilder ich bin immer wieder überrascht wie du es schaffst diese Leichtigkeit in dein Zuhause zu bringen ich glaub selbst in hundert Jahren werd ich es nicht schaffen aber ich kann ja zu dir kommen und mich bei deinen Bilder u.lieben Zeilen erholen das ist wirklich so leicht und wunderbar, motiviert fühl ich mich dann immer,nur bei den Spaziergängen vergeß ich sehr gern die Camera,da müsste ich auch noch daran arbeiten aber auch da seh ich viel lieber deine Bilder an;.)) ich wünsch dir einen kuscheligen Sonntag zum lesen und vor allem auf dem gemütlichen Sofa und das Kissen ist auch ein Träumchen....allerliebste u.ggl. Sonntagsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jade,
    das sind wieder wunderbare Bilder sowohl aus der Natur wie auch aus deinem Haus...gerade die Kombination von Altem mit Neuem finde ich sehr spannend, aber die ist bei dir bestens umgesetzt!!!
    Vielen Dank für diesen schönen Post! Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Winterwochenende...

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Jade,
    welch ein Schmuckstück hat Dein Sohn für Dich ausgesucht.
    Und es passt sehr gut zu Deinen heutigen Bildern,
    sie bringen wirklich Glückseligkeit.
    Danke für 5 minutes peace in dieser unruhigen Woche!
    Einen schönen Sonntag und lasst Euch den Kuchen schmecken.
    Allen Vierbeinern einen dicken Knuffel.
    Herzlichst, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jade,
    Aber warum um alles in der Welt nur für 5 Minuten peace? Gut beim Besuch auf deinem blog, geht es mir auch so, wie den andern. Ich empfinde es auch so friedvoll, deiner schönen Musik zu lauschen und dabei deine Bilder zu bewundern. Sie spiegeln wirklich eine heile Welt wieder und man kann die Realität für einige Augenblicke tatsächlich vergessen.
    Wünsche dir noch einen schönen, friedvollen Sonntag.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Elisabeth.........solchen Auszeiten sind etwas Wundervolles - wie schön, wenn ich dazu beitragen kann. Dieses "five minutes peace" bezieht sich nicht auf den Weltfrieden (da wäre es wahrlich wenig), sondern auf eine kleine Auszeit mitten im quirligen Alltag..........es können ja immer wieder mal ein paar Minuten sein, dann stimmt es am Ende auch ;). Einen himmlischen Sonntag und allerliebste Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  16. My dear and beautiful Jade, you and a handful of other photo bloggers have been the most inspiring people for me. I LOVE YOUR WORK, your home, your style. This is such a peaceful moment of five minutes, to rejoice in the stillness. THANK YOU for all of the inspiration and kindness. I have to say goodbye here, however. I am no longer going to blog. But I will visit those of you who really keep me smiling and pushing to be my best in photo story telling. Much love, Anita

    AntwortenLöschen
  17. Oh sweet Jade, how kind of you to come so fast to speak to me. I am in tears. I will continue to follow you, to comment, but I am done with blogging. I am finding it hard to do what I truly wanted to do for my blog, and that is to take my own photos. But they are not beautiful. I will certainly lose readers because photos are important. I have used other photos for so long, but who I really am, what I really have, is of no interest. BUT I WILL CONTINUE to visit you all, for you have made me so inspired and happy. Much love, and thank you. Anita

    AntwortenLöschen
  18. Love your new pillow....have a Nice and cosy sunday my dear friend....love your post your home and you...and ofcourse my doggie friend Sheila.....love love love Ria..x....i am verry worried About our iris she can't stand up anymore in the night when she sleep a lot of ours ...we have to help her the last week every night...it is so hard to see......Our poor baby.....love x!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jade,

    spät bin ich dran, aber ich möchte es nicht versäumen, Dir und Deinen Lieben noch alles Liebe und Gute für das noch junge Jahr 2015 zu wünschen, Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit!

    Ja, Du hast ein Geschick, Bilder in Szene zu setzen. Deine Posts erscheinen inzwischen zwar seltener als anfangs, dafür aber von großer Qualität. Viele Blogger wollen ja einfach nur Tagebuch führen, täglich posten, wie ich es zum Teil auch mache. Klar, daß man da nicht Stunden an einem Post sitzen kann ... und nicht immer auf Höchstqualität bei Bildern wert legen kann.
    So kam mir das heute erst wieder zugute, daß ich doch relativ häufig und in Tagebuchform Dinge in meinen Blogs aufzeichne, denn wir überlegten krampfhaft, wann eine gewisses Ereignis stattgefunden hätte. Da war es ein Leichtes, einfach mal eben in meinen Blog zu schauen. :-)

    Beim Einrichten bin ich ja eher ein "statischer" Typ. Ich mag es nicht allzu gern, wenn ich mich mit ständig neuen Wohnverhältnissen auseinandersetzen muß. Vielleicht auch deshalb, weil ich sehr viel unterwegs bin, dann schätzt man sehr, wenn man nicht lange nach den Dingen suchen muß und in gewohnter Umgebung rasch agieren kann, als sich an immer Neues zu gewöhnen.
    So brauche ich in einer neuen Küche Wochen, um mich an die neuen Handhabungen und Orte zu gewöhnen - das ist also gar nicht so meins. ;-) Da es bei mir immer sehr schnell gehen muß.
    In unserem Haus wäre ein Umstellen der Möbel auch kaum möglich oder sinnvoll, da es nicht danach geschnitten ist.
    Aber so Kleinigkeiten verändere ich auch schon mal, sonst wäre es schließlich langweilig. Doch unser Grundmobiliar, wie Schränke, Tische, all das begleitet uns von Beginn unserer Ehe an bis heute. Nur in den verschiedenen Häusern, die wir bewohnten, standen die Möbelstücke immer an anderen, dafür passenden Plätzen, sah die Formation immer ein wenig anders aus. Wir wollen nicht viel Geld in Mobiliar investieren, das lassen wir lieber Bedürftigen zugute kommen oder unseren Kindern, damit fühlen wir uns persönlich wohler. Ich hab' schon immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal ein neues Kissen kaufe, was nicht sein müßte, da unsere noch "gut" sind. ;-) Oder von einem Dekoteil mehrere oder gar viele, weil sie in der Gruppe natürlich oft wirkungsvoller sind als ein einziges Teil ... doch meist bleibt es bei dem einen einzigen Stück. ;-) Ich hätte ein zu schlechtes Gewissen ... Alles nicht so einfach, das weißt Du sicherlich selbst ...

    Deine Bilder sind wieder himmmlisch und die eingeflochtenen Gedichte, Gedanken ... immer so passend ausgewählt.

    Alles Liebe für Dich und Deine Lieben und noch einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jade,

    trotz des nicht ganz so einladenden Wetters draußen (bei uns regnet es auch) hast du so einen wundervollen Post erstellt! Ganz herzlich bedanken möchte ich mich, dass du auf meine Frage beim letzten Post geantwortet hast - der Kasten ist auch wunderschön! Wir werden ja auch unser Wohnzimmer umgestalten, ich habe allerdings keine Möbel mit Geschichte, also muss ich mich auf die Suche machen - weiß wird es auf jeden Fall - aber wie, weiß ich noch nicht ganz. Ich bin nämlich auch ganz deiner Meinung, dass wir ja im Jetzt leben und nicht nur in der Vergangenheit - es soll wirklich alles im Fluß bleiben, ansonsten "kleben" wir im Leben fest. Ich lese auch gerade ein Buch darüber, das mir sehr viel die Augen dafür öffnet - schönes darf in unsere Wohnung einziehen, aber nur das, was wirklich gefällt.

    Genieße noch das Wochenende!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Evelyn..........ich empfinde es auch so wie du. Auf jeden Fall ist Weiß die erste Wahl - ob alt oder neu ist dann eher zweitrangig. Und auch wenn man keine Möbel mit Geschichte hat, dann schreibt man eben seine eigene Geschichte mit dem entsprechenden Lieblingsstück, ganz egal, ob es nun alt oder neu ist. Wichtig ist nur, dass man sich damit wohlfühlt und dass es zu einem passt. Wir verändern uns im Laufe des Lebens und natürlich auch unsere Umgebung........manches wird unwichtig, anderes gewinnt an Bedeutung.........

      Einen herrlichen Sonntag, trotz Schmuddelwetter und liebe Grüße,
      herzlichst Jade

      Löschen
  21. Oh Jade, I just saw your comment. I really don't know what to do. When I read such a sincere comment such as yours, I want to continue. But I am struggling. I just don't know what to do but simply believe that all of this is meant to be a big life lesson. We lose some, we gain some, but through it all, we simply need to be OURSELVES, beautiful or not.

    MUCH LOVE, and thank you....I will think about what you have said here before I publish my good-bye post. Anita

    AntwortenLöschen
  22. Yes, in the long run, we have to be ourselves. And while I am being encouraged to use more of my home photos, it makes me think that the blogging format is no longer for me. How I adore you Jade, and I am going to keep visiting you. But no more posts for me. You are just an angel. Much love to you. Anita I

    AntwortenLöschen
  23. You have been by "my side" today dearest Jade...I will never forget that...yes, I did it.

    But I will always be HERE to visit and be inspired and to deal with the fact that all of us have talents to share but are not always the talent you carry. You are a great photographer, I am not. But somehow, you and others like what I compose with images, music and few words. That is my talent, and I just need to learn that I can't be great at everything! I must leave some things to others!!!!

    Your kindness today and every day is much appreciated. GIVE SHEILA and the kitties all my love in a big hug!

    YOU ARE WONDERFUL! Anita

    AntwortenLöschen
  24. Sehr schön...vor allem die Srüchlein... werde ich mir merken *Ü*
    Liebe Grüße Lilivanfreitag

    AntwortenLöschen
  25. Everything is so gorgeous and cozy. I feel so happy, so relaxed. The music is so beautiful, too.

    AntwortenLöschen
  26. Einen schönen guten Morgen liebe Jade :-)))
    Ui eine Tasse heißen Kaffee und wheite eand Shabby ....five minutes peaceJade :-)))))...... Herrlich dieses Kissen!!!!....Jaaaaaaaa da fängt der Tag gut an .....gleich lauf ich mit dem Staubsauger durch die Wohnung und stell ein bissal um......dann schick ich dir im Gedanken ein paar Bilder :-)))) .....
    Trink eine Tasse Tee und verlasse glücklich mein Zuhause um in die Arbeit zu gehen .....beim zusperren freu ich mich schon darauf am Abend wieder in mein Heim zu kommen .....
    Einen schönen Wochenstart ....knuddl mit Sheila eine Runde statt mir:-))))
    Danke für deine lieben Zeilen!!!
    An ganz lieben Gruß aus Wien von da Karin :-))))

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Jade
    Wunderschön dieses Kissen. Dass die Buchstaben aufgestickt sind, macht es umso wertvoller! Ich persönlich würde es dann möglichst bald der Sonne aussetzen, damit es ein bisschen "abgeschossen" wirkt :-). Deine Fotos machen richtig Freude. Obwohl es bei mir im Laden farbiger wird, ist es bei mir Zuhause ziemlich weiss und im Moment sogar nur weiss. Ich bin sogar am Überlegen, ob nicht ein weisser Boden doch auch noch prächtig wäre. Der alte Riemenboden ist zwar sehr schön, aber hat halt so einen gelblichen Unterton. Mal abwarten und Tee trinken, irgendwann weiss ich, was stimmt und was nicht. Ebenso mit unserer Holztreppe in den ersten Stock, welche aus rohem Holz ist. Da ich gerade mit einem Quarkwickel im Bett liege und meine Stimmbänder im Moment wohl eine Schonung benötigen, geniesse ich deine Bilder umso mehr :-), sei herzlich gegrüsst, Barbara

    AntwortenLöschen
  28. I missed this beautiful post when you first posted it. I would love to know where you got the peace pillow-if you have time.

    AntwortenLöschen
  29. Your sky looks so much like ours yet you are on the other side of the world. My guiding word for the new year is *peace*. I am on a life journey of peace...seeking to live in peace with everyone every day for the rest of my life. You are a peacemaker that encourages me. Beauty always found here. Thank you dear Jade.

    AntwortenLöschen