Freitag, 11. Dezember 2015

STILL LOVED














  Good bye Pablo, good bye Yuma



Hallo, Ihr Lieben, einige Zeit ist vergangen seit dem letzten Beitrag.......es gab viel Schönes und auch viel Trauriges. Vor gut zwei Wochen musste Labrador Yuma gehen (er war regelmäßig bei uns und ich fand den Gedanken, dass er noch hier sein würde wenn es Sheila mal nicht mehr gibt, immer so tröstlich).......er war erst acht und sein Tod kam sehr plötzlich. Und genau zwei Wochen danach (am Montag dieser Woche) musste Pablo von seiner schweren Krankheit erlöst werden. Das kam ebenfalls völlig überraschend und unvorbereitet - unser Schmerz ist groß! Unseren Pablo hatten wir von klein auf, er ist exakt so alt wie Sheila und wäre im Frühjahr 14 geworden. Er war immer fit und gesund und wir dachten, dass er uns noch viele Jahre begleiten würde. Pablo war ein ganz besonderer Kater, so voller Stolz und Energie, der absolute Liebling meines Mannes und von uns allen. Yuma & Pablo waren beste Freunde von Anfang an.....macht´s gut Jungs!











Nun ist es hier sehr still geworden, denn die beiden Jungs waren so temperamentvoll und "gesprächig" und sehr kuschlig.........sie brachten so viel Leben und Freude ins Haus. Sheila und Katie trauern auch sehr. Katie ist völlig außer sich vor Kummer - jeden Tag sucht sie stundenlang nach Pablo, jammert, rennt suchend durchs ganze Haus, wieder raus in den Garten, starrt ewig auf die Katzenklappe, sitzt wartend am Fenster (wie auf dem Bild unten). Ich hätte das nie gedacht, da Pablo Katie gegenüber eher abweisend und manchmal etwas grob war, aber sie hat sich wohl sehr an Pablo orientiert. Ihren Kummer zu sehen bricht einem das Herz.






Hier auf diesem Bild kuscheln Pablo und Sheila zusammen......sie waren immer ein Herz und eine Seele. Unsere Süßen gehören zur Familie und entsprechend schmerzhaft ist dieser Abschied. Und so war es uns auch überaus wichtig, dass Pablo hier bei uns im Garten seine letzte Ruhe findet - dort wo er immer glücklich war. Dort wächst nun eine weiße Christrose und ein großer Findling markiert den Platz......eben jener Stein, auf dem er immer so gerne saß. In den letzten Wochen war mir nicht danach schöne Fotos zu machen oder zu schreiben, aber gestern habe ich mich dazu aufgerafft die Kamera wieder mitzunehmen - an diesem frostigen Morgen hat sich die Natur extra in ihr schönstes Kleid gehüllt. Die Sonne verwandelte die Eiskristalle in glitzernde Diamanten und mir wurde in dem Augenblick bewusst, dass es unseren Tieren, die uns so viel Freude gemacht haben nicht gerecht würde, wenn wir nur mit Trauer an sie denken würden. 







Deshalb wollte ich diesen Abschied von Pablo & Yuma auch nicht als extra Beitrag gestalten, sondern ihren Tod - wie in all den Jahren zuvor auch ihr Leben - einbetten in unser Leben.......in all das Schöne, drinnen im Haus oder draußen in der Natur.......sie gehören für immer zu uns und werden für immer in unseren Herzen weiterleben. Pablo war ja ein wildes Kerlchen und trotzdem sehr verschmust und er wurde von uns allen innigst geliebt, er hatte ein wunderschönes Katzenleben - diese Tatsache tröstet ein wenig.



Und Freunde und Familie geben so viel Trost & Glück und haben mich in den letzten Tagen so reich beschenkt. Das &-Kissen habe ich von meinem Sohn aus England bekommen, der schwarze Papierstern gehört zu Jessis wunderschönen Geschenken und von meinem liebsten Freund habe ich diese Kupferkochtöpfe bekommen. Sie wurden in Frankreich hergestellt und sind einfach ein Traum! In dem kleineren der beiden (allerdings passen da auch zwei Liter rein) mache ich am liebsten heiße Schokolade. Es kocht sich so herrlich mit diesen hochwertigen Töpfen und sie sind auch optisch eine große Bereicherung für die Küche. 


Einen herkömmlichen Weihnachtsbaum gibt es dieses Jahr nicht - wir haben diesen abgebrochenen Buchenast im Wald gefunden...........er ist zart und reicht dennoch vom Boden bis zur Decke und mit einer Lichterkette finde ich das passend zur Einrichtung und festlich genug. Damit wünsche ich euch eine himmlische Adventszeit - tut mir sehr leid, dass ich derzeit etwas schweigsam bin, aber im neuen Jahr geht es auch hier auf dem Blog bestimmt wieder mit mehr Freude und Energie weiter. Danke für alles und liebe Vorweihnachtsgrüße,

bis bald, herzlichst Jade

Kommentare:

  1. Du Liebe, wie traurig. Rundum auf so vielen Blogs lese ich vom Tod geliebter Tiere. Alle so kurz vor Weihnachten. Da bleibt wirklich eine große Lücke, wenn man so lange mit einem Tier zusammen gelebt hat. Unsere Lola wurde 15, aber diese Jahre gingen so schnell vorbei. Sie war auch eine besondere Katze, liebte ihre Ruhe und war nicht sehr verspielt. Morgens, wenn ich Amber füttere, ist es immer seltsam, nicht zwei Näpfe füllen zu müssen und keine Lola ungeduldig um meine Beine streichen zu haben. Aber Amber hat Temperament für zwei und ist eine große Ablenkung.
    Allerherzlichste Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jade,
    solche Abschiede von unseren allerliebsten tierischen Begleitern machen immer unendlich traurig. Sie gehören zu uns, sind Familienmitglieder wie auch unsere Kinder. Trösten allein kann nur die Erinnerung an wunderbare gemeinsame Zeiten, die Liebe und das Vertrauen, das sie uns entgegengebracht haben. Der Gedanke, daß sie bei uns waren.
    Mit herzlichen, anteilnehmenden Grüßen
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jade,es ist so still geworden auf deinen Blog,ich dachte mir schon das etwas trauriges passiert ist.
    Oh Jade,ich weis Pablo hatte ein wunderschönes Leben bei euch,und es war richtig ihn nicht unnötig leiden zu lassen.Es ist eine große Entscheidung und doch müssen wir sie treffen,das sind wir unseren Lieblingen schuldig.
    Es macht mich traurig das du so einen großen Verlust hast und auch Yuma gegangen ist.
    Ich danke dir für diesen sehr berührenden Post,du hast das so schön gemacht.
    Ich wünsche dir ganz liebe Menschen in deiner Nähe wenn du sie brauchst.
    Bitte grüß Kathie und Sheila von mir..Edith.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jade, hier kullern die Tränen,weiss ich doch wie furchtbar so ein Abschied ist :o( Zum Glück geht das leben weiter und nach einer Zeit der Trauer erinnert man sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge an seine Fellnasen.Sie bleiben immer unvergessen,haben sie unserem Leben doch so viel geschenkt.Ich drück dich,sei stark!
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jade,

    nun verfolge ich dich schon so lange, dass ich fühlte
    warum du solange eine Auszeit hattest.
    Ich möchte nun auch keine weiteren Worte
    hierzu schreiben, denn ich kenne all zugut diesen
    Schmerz. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und dein
    Post zu solch einer traurigen Nachricht , war trotzdem
    wieder so warm und liebevoll...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jade,
    so schöne Bilder...aber ein so trauriger Post. Pablo und auch Yuma hatte ich hier auf dem Blog schon so richtig ins Herz geschlossen - es tut mir sehr Leid und ich kann mir gut vorstellen, wie groß eure Trauer ist.

    Ganz liebe Grüße und einen dicker Drücker
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Es tut mir so leid.
    Ich weiss,wie traurig es für euch und die anderen ist,unsere Tiere sind auch für immer unvergessen.Ich bin so traurig.Katja.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jade,
    viel Traurigkeit in verträumte Erinnerungs-Szenen verpackt.
    Es tut mir sehr leid, die Tiere sind doch lange Zeit unsere
    Begleiter und erfreuen so oft unser Herz und bringen uns zum Lachen.
    Loslassen können, müssen, begleitet uns unser ganzes Leben hindurch.
    Und doch ist da dieser Schimmer, entfernt noch, aber er wird näher kommen und die Freude kehrt zurück. Ich wünsche dir friedvolle Tage in der Gewissheit das du dein Bestes gegeben hast.
    Sei herzlich gegrüßt und umarmt von Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jade, es tut mir so leid, dass ihr gerade in der Adventszeit so traurig sein müßt. Es ist immer so furchtbar wenn ein geliebtes Tier gehen muß (auch wenn das nur tierliebende Menschen verstehen) und ich bin in Gedanken bei Euch. Fühlt Dich gedrückt!
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jade,
    auch wenn es unfassbar und unsagbar traurig ist und ich seit Tagen mit dir weine und mit dir traurig bin. So hast du wunderschöne Fotos von Pablo und Yuma ausgesucht und einen sehr schönen Post gestaltet. In unseren Herzen und Gedanken werden sie immer weiterleben unsere geliebten Tiere, da kann sie uns niemand nehmen.
    Fühl dich ganz fest umarmt und ich hoffe es kommen wieder glücklichere Tage für uns.
    Deine Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jade,
    da stehen mir die Tränen in den Augen, weiß ich doch, wie schwer es ist, ein geliebtes Tier zu verlieren.....natürlich werden sie immer in unseren Herzen bleiben, aber es bleibt eine Lücke....die zuerst sehr schmerzhaft ist, und sich irgendwann in Dankbarkeit für die zusammenverbrachte Zeit wandelt.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und trotzdem eine noch besinnliche und schöne Advents- und Weihnachtszeit.
    Eine dicke, feste Trost-Umarmumg, Diana

    AntwortenLöschen
  12. Es tut mir so leid. Aber liebe Jade, sie sind noch da. Bei euch. Klingt blöd, ist es aber nicht. Ich trau mich wetten, du kannst sie spüren. Du bist 100% eine sensitive Frau! Der Tod ist nie das Ende. Niemals!

    AntwortenLöschen
  13. meine liebe Jade,
    wie sehr ich mit dir fühle!
    Wie traurig ist das alles, nicht nur du und Tatjana, auch ich trauere um unseren "neuen" Kater, der vor zwei Wochen tot im Nachbarsgarten lag.
    Es hat mich wirklich mitgenommen, weil es so plötzlich kam. Wir leben mit den Tieren und sie begleiten uns wie Kinder, die Trauer um unsere Tiere versteht auch nur, wer es selber erlebt hat, wie wertvoll die Liebe eines Tieres zum Menschen ist.
    Nun ist es eine besonders schwere Zeit um Weihnachten und wenn man fast nur im Haus ist, da fehlen einem die Tiere besonders, mir ganz speziell, denn ich habe jetzt keins mehr und bin innerlich auch gerade nicht auf dem Weg, einen neuen Kater hier aufzunehmen.
    Zu sehr schmerzt mich auch noch Benjis Tod.
    Liebe Jade, ich hoffe und wünsche, dass eure liebe Sheila noch durchhält und euch noch lange Freude macht, ich hoffe, du findest zu deiner Mitte zurück.
    sei von Herzen lieb gegrüßt und einmal fest umarmt, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhh Jade,
    das ist so traurig! Es berührt mich immer zutiefst, wenn ich in einem Blog lese, dass ein geliebtes Tier seine Familie verlassen musste.
    Sei ganz herzlich gegrüßt und umarmt von
    Renate D.














    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jade,
    mir kullern die Tränen, es tut mir sehr leid. Du hast einen so wunderbaren Abschiedspost geschrieben, mit so schönen Bildern der Lieblinge. Mein Kater hat sich gerade hier neben mir eingekuschelt und ich bin einfach dankbar, dass er da ist.
    Den Spruch von Hilde Domin habe ich gerade vorhin in einer Zeitschrift gelesen und war da schon ganz beeindruckt von ihm. Alles braucht seine Zeit, auch die Trauer.
    Ich drücke dich ganz doll,
    Birthe

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jade,
    so traurige Nachrichten sind das. Ich kann gut verstehen, wie nahe Euch das geht. Schau, Ihr habt die beiden in Euren Erinnerungen, so sind sie nicht vergessen. Es ist immer schwer, die richtigen Worte zu finden - wie kann man trösten? Ich wünsche Euch alles Gute! Fühl Dich gedrückt!
    Judith

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jade!

    Mir tut es so sehr leid!
    Ich kann so gut nachempfinden, wie es Euch ergehen mag.

    Ganz liebe, stille Grüße, und ganz viel Kraft,

    Trix

    AntwortenLöschen
  18. Oh nein, das tut mir so leid, das war ja wirklich nicht zu erwarten! Aber tröstlich ist Dein Spruch gleich zu Beginn, an dem ist soo viel Wahrheit!! Das mit Katie tut mir auch so leid, als mein einer Kater ging (und es waren ja Brüder und von klein auf zusammen), da hat meine Tierärztin genau das erzählt, dass mein anderer Kater sehr trauern würde. Der hat allerdings einen Tag in allen Ecken geschnuppert und das war es dann mit dem Trauern. Pablo hatte ein so schönes Leben bei Dir, das ist viel wert!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Jade, das tut mir so leid für Euch Lieben, mir laufen die Tränen runter. Ich schicke Dir und Deinen Lieben herzliche Grüße. Danke für die schönen Bilder, die Du bewusst dazu genommen hast, so wie Du es beschrieben hast. Mit eingebettet - für immer und ewig. So soll es sein. Fühl Dich umarmt, alles Liebe, Lina

    AntwortenLöschen
  20. Wie traurig, liebe Jade. Ich hab' es mir fast gedacht, als ich die Überschrift las. Gleich zwei so liebe Tiere! Die Maja meiner Mutter starb mit 16 - eigentlich ein biblisches Alter für eine Katze, aber Kitty weinte ihr auch noch lange nach. Sie hingen auch trotz der Unterschiedlichkeit sehr aneinander. Schlimm, wenn es so plötzlich und unerwartet kommt!
    Ich wünsche Dir viel Trost und noch eine möglichst lange schöne Zeit mit Sheila und Katie.

    Von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jade,
    es tut mir schrecklich leid, dass ihr euren Pablo nicht mehr bei euch habt. Ich schicke dir ganz liebe Grüße und viel Kraft,
    alles Liebe, Christine

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Jade,
    als unser lieber süßer Willy starb, war ich wie gelähmt.
    Er war erst 2 und es schien ein so sinnloser Tod zu sein.
    Ich weinte viel wenn ich an ihn dachte.
    Eines Tages hatte ich einen Traum.
    Wir waren beisammen, auf einer Bank im Wald und es war warm und es war sooo gut.
    Von dem Tag an konnte ich an die schönen Momente die er uns allen geschenkt hat mit dem warmen Gefühl der Freude zurückdenken.
    Darum wünsche ich dir heute einen Traum
    Ich umarme dich
    Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jade,
    ich sitze hier und weinem denn sofort kommt der Verlust meiner heiß geliebten Katze Gina wieder hoch. Sie war 16 Jahre bei mir und verstarb bereit Anfang 2008, aber fast immer, wenn ich an sie denke, muss ich weinen. Sie war einfach immer da, ob es mir super ging oder eben nicht. Seit 2009 ist meine geliebte Weißpfote bei mir, ein Notfall der mich gefunden hat:-) Sie erinnert mich oft an Gina, weil sie genauso sanft ist. Aber - erst ca. 12 Jahre alt, seit 3 Jahren mit Zucker und anderen Wehwechen unterwegs. Ich passe sehr auf sie auf, denn auch sie war da, als es mir oft nicht gutging.
    Ich drücke Dich ganz ganz doll, sende Dir viel Kraft, die beiden "Mäuse" sind jetzt beisammen. Und wir Menschen dürfen mit Freude an sie denken. Und wissen, das sie ein schönes Leben mit uns hatten.
    GGGGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Dearest Jade I send you my deepest sympathy. Tears roll down my face as I try to find the words. Prince Pablo will be so missed. This is truly heartbreaking for all of you. So understandable is your grief. Take the time to mourn in Winter's blanket of beauty to comfort. Let your tears wash away the ache. I did not know you had Yuma. It must be because I just learned how to translate your blog. In all these years I could not read your words. And your son who gifted you the & pillow. I did not know that you have a son.

    The frozen earth you have captured here and your words is a loving memorial for your beloved fur companions. Nature has a way of healing us. I hope you will continue on your Winter walks as your heart mourns. I send love and will hold you in my silent prayers.

    Peaceful tidings xx
    Kerrie

    AntwortenLöschen
  25. Jade, ich umarme Dich ganz fest. Wie Du geschrieben hast - das bewegt mich sehr. Eingebettet ins Leben hast Du es, ja. Das Leben endet und beginnt damit ein weiteres Mal.
    Ich bin ganz dolle bei Dir und musste schwer schlucken, doch sofort schickst Du einen Trost gleich mit. So bist Du.
    Deine Méa

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Jade, auch unbekannterweise von mir alles Gute.Ich lese ihren Blog noch nicht so lange, aber bin immer ganz begeistert von den schönen Bildern. Ein Tier, was einen lange begleitet, ist ja auch immer ein Familienmitglied und daher ein großer Verlust ...mein Goldie Maya ist jetzt 8,5 Jahre und noch putzmunter, aber man macht sich trotzdem immer Gedanken, wenn die Tiere älter werden...wünsche Ihnen trotzdem eine gute Weihnachtszeit und immer dran denken, das in den Gedanken immer alle bei uns bleiben LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Sabine - genieße die Zeit mit deiner Maya, sie ist so kostbar! Eine himmlische Vorweihnachtszeit und allerliebste Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  27. Liebe Jade
    nach deinen Zeilen am Sonntag habe ich gehofft das sich alles wieder zum Guten wendet,ich fühle mit euch und weiß wie schmerzlich es ist Abschied nehmen zu müssen obwohl man es nicht wahrhaben will,gerade jetzt zur Weihnachtszeit wo alles hell und licht sein sollte und man am liebsten alle um sich haben möchte...je älter ich werde umso schwerer fällt es mir von unseren Tieren Abschied zu nehmen obwohl man weiß das es das Beste für sie ist Menschen müssen leider bis zum letzten Atemzug leiden und ausharren obwohl sie auch gehen möchten und man kann nichts tun als sie auf ihren letzten Weg zu unterstützen das führe ich mir immer vor Augen wenn es soweit ist,wir können das aber Tiere verstehen es nicht wenn plötzlich einer fehlt aber durch unsere Fürsorge können wir es ihnen leichter machen und ich bin sicher das ihr euch gegenseitig trösten könnt...ich wünsche dir trotz allem eine geruhsame Weihnachtszeit mit all deinen Lieben vor allem deinen Enkeln gerade sie bringen einem mit ihrer Fröhlichkeit dann doch wieder zum lachen;.))
    ich bin momentan angeschlagen und die Grippe hemmt meinen Tatendrang...allerliebste u.herzlichste Grüße lass dich ganz fest umarmen..Petra

    AntwortenLöschen
  28. Dear, dear Jade,

    I can understand a little bit of the German, and I hope I interpreted this correctly, but you lost your beloved Pablo AND Yuma? My dear, dear friend, I am so sorry to hear this. Animals carve a very special place into our hearts and you are right....they are with us forever. I am saddened to hear of this. Pablo kitty IS so cute and gentle, and you have frozen his image so wondrously by your pristine photography. I LOVE that photo of Yuma on the floor, with her tail in the foreground.

    My heart reaches out to you, precious Jade. Anita

    AntwortenLöschen
  29. Ohh nein, Jade. Das tut mir so unendlich leid. Fühle dich ganz herzlich umarmt. Mir fehlen im Augenblick einfach die Worte. Aber ich glaube, dass Pablo nicht weggegangen ist. Es ist einfach nur vorgegangen. Und hat die schönen und guten Momente in euren liebevollen Händen zurück gelassen. Dort weiß er sie gut aufgehoben.
    Ich denk an euch
    Claudia

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Jade, man mag immer nicht dran denken, und doch darf man die Tatsache nicht aus den Augen lassen: Auch unsere felligen Freunde werden uns irgendwann verlassen. Man kann es sich nicht vorstellen, ohne sie zu sein, man möchte es einfach nicht. Und so trifft einem jeder dieser Verluste schwer. Da gibt es kaum Trost, denn unsere Freunde gehen so still und bescheiden aus unserem Leben, wie so von ihm und unseren Herzen Besitz genommen haben.
    Ich kann dir so sehr nachfühlen- noch heute denke ich jeden Tag an unsere Knootschkugel Ali und kann immer noch nicht so recht verstehen, wie unerwartet plötzlich er uns verlassen hat!
    Aber auch wenn unsere Freunde physisch nicht mehr vorhanden sind, so begleiten uns doch ihre Seelen so treu wie zu Lebzeiten.....
    Ich drück dich herzlich,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  31. oh nein. Liebe Jade, es tut mir so leid.
    Ich verstehe es nur allzu gut.
    Wie geht's eurem Freund, muss ihn ja auch zutiefst getroffen haben...
    Wunderschöne Bilder hast du gemacht. Hast dir eine neues Kleid gegönnt ;-)
    Zauberhaft.
    Ich wünsche dir ein schönes Adventswochenende.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Michaela.........so traurig es auch sein mag, aber man muss sich damit abfinden.........wir haben alles getan, was man tun konnte, aber unseren Jungs konnte man nicht mehr helfen. Mit Sheila rechnen wir ja schon so lange, aber darauf waren wir überhaupt nicht vorbereitet........es war ein Schock. Aber du weißt ja, wie das ist, es dauert seine Zeit. Dir und deiner Familie einen himmlischen Advent und allerliebste Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  32. Such a Sad post Pablo and Yumo...o no!!...i have know That you also have a Brown labrador....and he died Much too young !!..what a sweetie.....and Pablo too...of course you Will miss them.....so verry verry Sad ....i feel your pain.....love to you and for my Sheila....and Katie too...love love love Ria x ❤️❤️❤️

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Jade,
    es tut mir auch soooo leid, kann Dich so gut verstehen. Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und viel Kraft,
    alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Jade,
    es ist wirklich sehr traurig einen guten Freund zu verlieren aber dann gleich zwei...Unser Charly war für mich mein bester Freund....er hat mir zugehört, hat mich getröstet wenn ich traurig war und er war immer für mich da wenn ich kuscheln wollte....Er ist jetzt am 1.1. vier Jahre tot und ich vermisse ihn sehr.....Glaub mir liebste Jade ich weiß genau wie du dich fühlst..
    Ich umarme dich...
    Annett

    AntwortenLöschen
  35. Oh my! I'm so surprised about this news. Sheila was the one that was so close to leaving us. I'm so sorry. Here I have my own yellow colored Labrador at 14 years old who is at this moment feeling very lively but was mostly very ill last week. She is a wonderful girl and we treasure all the time we have with her. I wish you love and comfort dearest Jade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Ramona, and all my best wishes for your sweet Lab girl! Sheila ist very ill too - but she wants to live and we do our best. Have a wonderful sunday,

      wit love, Jade & Sheila

      Löschen
  36. Oh my! I'm so surprised about this news. Sheila was the one that was so close to leaving us. I'm so sorry. Here I have my own yellow colored Labrador at 14 years old who is at this moment feeling very lively but was mostly very ill last week. She is a wonderful girl and we treasure all the time we have with her. I wish you love and comfort dearest Jade.

    AntwortenLöschen
  37. liebe Jade, mein ganz herzliches Mitgefühl!
    es ist schlimm, wenn man nichts weiter tun kann, als sie von ihrem Leid erlösen, aber wenigstens das können wir - ihnen langes Leiden ersparen.
    die Erinnerung an viele schöne gemeinsame Tage mildert irgendwann den Kummer - das wünsche ich dir von ganzem Herzen!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  38. Ma liebe Jade,ich bin fassungslos - das tut mir ja so leid. Gleich zwei Tiere auf einmal zu verlieren, das ist heftig. Ich hoffe, dass es Sheila noch lange, lange so halbwegs gut geht und ihr mit ihr und dem Kätzchen ein bisschen über den Schmerz hinweg kommt. Für euch ist das sicher jetzt eine "ruhige" Adventzeit. Falls du vor Weihnachten nicht mehr zum Bloggen kommst wünsche ich dir trotz allem ein schönes Fest und alles, alles Gute im neuen Jahr!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Jade,

    das ist wirklich viel, was euch da widerfahren ist in den letzten Wochen. Und dennoch ist dein Post so voller Trost und einem "schönen Schmerz", anders kann ich das nicht ausdrücken. Du hast deinen Beiden einen sehr schönen Post gewidmet... Ich sende dir/euch viel Kraft und wünsche dir, dass du den Blick für das Schöne weiterhin behalten wirst. Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Jade, es tut mir sehr leid. Vielleicht tröstet ein bisschen der Gedanke, dass sich die beiden hinter der Regenbrücke gefunden haben und glücklich zusammen herumtollen. Als unser Kater gestorben ist hat unser damaliger Hund auch wochenlang getrauert. Drück Katie und Sheila von mir und ich drücke dich. Gglg Anne

    AntwortenLöschen
  41. UN AMOR ESOS GATOS Y EL PERRO!!!!
    DIVINOS!!!
    SALUDITOS

    AntwortenLöschen
  42. My heart aches for you during this loss. Our animals are family to us, also. Please know that I am sending love and prayers your way. I will miss seeing your babies on your blog but am so grateful that you shared with us.

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Jade!
    Ich kann Deinen Schmerz gut verstehen und da soll noch einmal jemand sagen, Tiere hätten keine Seele oder wären nicht wie wir ....Arme Sheila und Kathie ...
    Dein Gedicht am Anfang ist wunderbar und dass Ihr ein schönes Grab gemacht habt, Zuhause bei Euch freut mich sehr.
    Ich wünsche Dir, dass es Sheila weiterhin so gut geht und ich weiß, dass Du jede Sekunde mit ihr ganz bewusst erlebst.
    Dein Baum ist traumhaft, hätte ich auch gerne, aber mein Schatz träumt von einem "konventionellem" Baum, und wie könnte ich ihm diesen Wunsch nicht erfüllen.
    Deine Töpfe sind eine Anschaffung fürs Leben und ich habe auch einen Topf von dieser Serie zu Weihnachten für den neuen Gasherd bekommen. Ich weiß, wie teuer sie sind und doch so schlicht und schön.
    Ich glaube, nach Weihnachten ist Dir nicht zumute, deshalb wünsche ich Dir und Deiner Familie Frieden ....Frieden im Herzen und überall.
    Alles Liebe,
    Geli

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Jade
    vielen lieben Dank für deine Weihnachtswünsche auch ich wünsch dir von Herzen Frohe Weihnachten für euch alle auch für Katie und Sheila und ich hoff das ihr ruhige Weihnachten feiern könnt auch wenn es bei euch bestimmt traurige Momente gibt deine Enkel tragen bestimmt dazu bei das die traurige Zeit ein wenig in den Hintergrund tritt, Kinder sind da einfach unbefangen und sehen die Dinge mit Kinderaugen und mir jedenfalls ist das immer ein großer Trost,wenn sich Kinderarme um einen legen ist es doch wunderbar;.))
    Wir sind immer noch ein wenig angeschlagen und Anton braucht auch noch einen Termin beim Tierarzt damit er die Feiertage ohne Juckreiz übersteht,es liegt noch einiges an zwar nichts besonderes aber Dinge die erledigt werden müssen,da kommt der Blog einfach zu kurz aber ich denke es geht allen gleich;.)) ich wünsch dir und deinen Lieben geruhsame Tage geniesst die gemeinsame Zeit.... Frohe Weihnachten und bis bald....gggl. Grüße...Petra










    AntwortenLöschen
  45. Dear Jade I have left you a reply on my blog but realized that you might not see it if I do not come over and tell you! A gentle Noël to you and yours xxKerrie

    AntwortenLöschen
  46. ... spüre meine Hand ganz fest in deiner, liebste Jade! Herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  47. My dear friend Jade ...... I am so sorry to hear your sad news ..... it is even sadder that Pablo and Yumo were taken so young. I know how it feels to lose a pet and how much harder it must be to lose two. All I can say is that you must have some happy memories of both of them and what a joy it was to have had them in your lives , even for such a short time.
    On a happier note, I am NOT giving up my blog .... just the By Invitation posts that I did every month !!
    Sending you love from the UK and wishing you and your family a very Merry Christmas and I look forward to more blogging friendship in 2016. XXXX

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Jade,
    Wenn ich seit langem fast zu einem stillen Leser deines Blogs mutiert bin, bin ich immernoch da. Es hat mir das Herz gebrochen von deinem Verlust zu lesen und ich drucke dich in Gedanken ganz fest und leide mit dir.
    Fürs neue Jahr wünsche ich dir viele schöne Ereignisse, ganz viel neue Kraft und Freude an all dem was dich so liebenswert macht.
    Herzlichst,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  49. It will be very helpful for beginners like me. Thank you very much for this important post. Waiting for your next post.
    Apple MacBook Laptop HD Wallpaper

    AntwortenLöschen
  50. That is an extremely smart written article. I will be sure to bookmark it and return to learn extra of your useful information. Thank you for the post. I will certainly return.HD Wallpapers

    AntwortenLöschen