Mittwoch, 18. November 2015

SOFT WINTER WHITE










Zuerst mal vielen herzlichen Dank, für all eure lieben Zeilen Sheila betreffend........ich war sehr berührt über all eure persönlichen Erfahrungen & Gedanken mit diesem schwierigen Thema. Wir freuen uns über die geschenkte Zeit mit unserem alten Mädchen - wohlwissend, dass dies sehr schnell vorbei sein kann. Momentan geht es ihr wieder deutlich besser, aber sie wird mittlerweile etwas dement - Sheila vergisst z.B. ständig dass sie gerade gefressen hat und das ist leider kein (Labrador-) Witz. Alle paar Sekunden steht sie voller Empörung vor ihrem Futterschrank und sieht mich so vorwurfsvoll an, als hätte ich sie seit Stunden nicht mehr gefüttert. So ist das im Alter.....oder sie nutzt die Situation schamlos aus, man weiß es nicht ;-).



Weihnachtsdeko ist nach wie vor kein Thema bei mir, aber die Adventspäckchen für Kinder und Enkelchen werden bereits liebevoll vorbereitet. Für die Verpackung der Kekse benutze ich in diesem Jahr schlichte weiße Kartons in Sternenform.......sie werden mit weißem Seidenpapier ausgelegt und außer den Keksen selbst kommen auch noch das dazugehörige Rezept und die passenden Gewürze (wie z.B. Vanille & Kardamom) mit in die Packung. Dann kann jeder selbst für weiteren Nachschub sorgen.....so jedenfalls der Plan :-).









Selbst wenn ich weitgehend auf Weihnachtsdeko verzichte, Kuschlig soll es im Winter natürlich schon sein - flauschige Decken und Kissen haben nun auch in meinem Schlafzimmer Einzug gehalten. Fundstücke aus der Natur - wie Federn, Steine, oder Äste - mag ich ebenfalls sehr und sie hängen an einem Birkenast über meinem Bett (hoffentlich fällt mir keiner der Steine auf den Kopf ;-). Dazu die Vanillekerze im Silberbecher - auch sie ein absolutes Lieblingsstück - und das winterliche Wohnglück ist für mich perfekt. Die zarten Schneebeeren-Zweige habe ich von unserer letzten Gassirunde mitgebracht - ich liebe sie sehr. Allerdings sind sie giftig, also unbedingt Vorsicht bei kleinen Kindern und Haustieren.















Warme Handschuhe und ausreichend Holz für kalte Wintertage sind ein Muss im ländlichen Alltag, denn es gibt nichts Schöneres als ein loderndes Kaminfeuer nach einem ausgedehnten Waldspaziergang. Und eine heiße Schokolade ;-). Zumindest dann, wenn es tatsächlich Winter wird - bislang war es eher spätsommerlich warm und sehr mild für die Jahreszeit. Und seit gestern auch extrem stürmisch.










Neulich habe ich ja erwähnt, dass ich die Platte der weißen Kommode in meinem Badezimmer schwarz gestrichen habe.......eine Arbeit von wenigen Minuten und trotzdem wirkt es nun ganz anders. Kontrastreicher, frischer, moderner und das harmoniert auch besser mit den übrigen Räumen unseres Hauses (die Collagen mit den kleinen Bildern könnt ihr wie immer zum Vergrößern anklicken). Es ist mein ganz persönliches Bad und liegt direkt neben meinem Schlafzimmer - ich genieße es sehr, das nur für mich zu haben :-). Das war´s auch schon wieder für heute - euch allen noch wunderschöne Spätherbsttage und alles Liebe,

bis bald, herzlichst Jade








Kommentare:

  1. Hallo Jade,

    Traumhaft schöne Bilder und die Collagen erst....seufz...ich kann stundenlang hinschauen!
    Die Kuschelkissen haben wir auch :-)

    Lieben Gruß
    Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Jade,
    guten Morgen, ich freue mich sehr über deinen schönen Post.
    Tolle Fotos und die gebackenen Sterne sehen so fein aus, auch die Verpackung ist sehr schön. Die Handschuhe sind wunderschön die sehen bestimmt angezogen ganz zauberhaft aus.
    Aber das schönste, möge es weiter so gut laufen bei Sheila und so verliert sie wenigstens nicht an Gewicht, wenn sie wegen der Vergesslichkeit auch mit vollem Bäuchlein nach erneutem Futter verlangt, so lange sie frisst ist alles ok.
    Fühl dich gedrückt, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jade
    ich freu mich so das es Sheila den Umständen entsprechend gut geht und vor allem das sie wieder Freude am Essen hat(man kann ja den Blicken sehr schwer widerstehen) davon könnte Anton etwas gebrauchen,er ist ein sehr schlechter Esser und man muss alle Tricks anwenden..trotz allem bist du so fleißig und verwöhnst deine Liebsten mit all deinen Köstlichkeiten,wunderschön verpackt welch eine Freude für deine Kinder und Enkelchen;..auch dein Zuhause soo schön geschmückt winterlich und gemütlich leider ist es momentan so warm das man die weihnachtlichen Gefühle nur erahnen kann...auch dein Bad hat durch die schwarze Farbe nur gewonnen und ich hab auch schon lange vor das eine oder andere Teil noch ein schwarzes Kleid zu verpassen mal schaun wann endlich Zeit dazu ist;.)))
    ich wünsch dir eine wunderbare Woche und hoff das es bei euch noch lange ruhig bleibt,wir müssen diese Woche auch unbedingt noch zum Tierarzt die Allergie ist wieder schlimmer und obwohl man weiß das Cortison zwar einerseits hilft und andrerseits schadet haben wir keine Alternative alles schon probiert nichts hat besonders geholfen und somit hat Anton wenigstens immer wieder eine angenehme Zeit denn das ewige Kratzen ist für uns u.ihm eine große Belastung.....bis bald u.allerliebste u.ggl. grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Jade,

    ich freue mich gerade bei den Worten zu Sheila. Das zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht...
    Deine Fotos und Geschenk-Ideen sind wieder traumschön. Da wäre ich gern eine der Beschenkten <3
    Die Knackperlen (Wie meine Kinder sie nennen) hast Du wundervoll in Szene gesetzt . Mir gefällt diese Zartheit ....
    Deine winterliche "Deko" ist so vielsagend und trotzdem leicht! Das mag ich ganz besonders gern.
    Dicken Bussi an die alte Dame, das Sie noch lange bei Euch sein mag!!!

    Liebste Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1000 Dank, liebe Daniela, Sheila schickt ein Küsschen zurück ;-)! Alles Liebe,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  5. I know that when I come here, I am in for a moment of pause, love, relaxation and refocusing my artistic mind. Dearest, you are a rare gem. Happy day. Now, off to work for me! Anita

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass sich das alte Mädchen wieder aufgerappelt hat.
    Die Handschuhe finde ich ja wunder-wunderschön. Ein Badezimmer für mich allein, ein Traum,
    der wohl einer bleiben wird.
    Sei herzlich gegrüßt von Donna G.

    AntwortenLöschen
  7. Komme gerade nach der Arbeit Heim .....liebe Jade. Schön dass es euch gut geht.
    Deine Geschenke sind sehr schön, fast schon edel....
    Bei uns ist es heute wieder so herrlich, da werde ich jetzt noch ein wenig an die frische Luft gehen.
    Später muss ich noch den Pinsel schwingen. Türen streichen steht auf dem Plan ;-))
    Sei lieb gegrüßt und eine schöne Woche noch.
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsche ich gutes Gelingen, liebe Michaela, bei dem herrlichen Wetter geht das bestimmt leichter von der Hand!

      Alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  8. Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas? Du bist schon Oma?? Du siehst so jung aus. So, das musste ich mal loswerden. Gott sei Dank, geht es deiner Hundedame wieder besser. Ist nicht schön, wenn sie ständig bettelt und mit ihren Labradoräuglein anguckt (wo ja gerade diese Hunde so verfressen sind). Auch wir haben einen Labi, 10 Jahre jung. Beste Rasse ever!!!
    Deine Fotos sind wie immer traumhaft schön. Es wirkt immer so friedvoll und harmonisch. Nicht aufgesetzt und gekünstelt. Einfach schön.
    Bussi Kuni
    PS: du bist echt ne Omi?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig echt sogar ;-)! Wobei ich mich jetzt nicht so omihaft fühle :-)! Allerliebsten Dank und grüße auch deinen süßen Labi von uns (wir haben heute wieder zwei hier.........braun & schwarz)!

      Alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  9. Ach Jade, wie freue ich mich, Dich plätzchenbackend und mit einer Sheila vorzufinden, der es entsprechend gut geht. Die Idee, Rezept und Gewürze beizufügen, nun, das überrascht mich bei Dir nicht, da Du immer so sorgsam und voller liebevoller Ideen bist :))) Zauberhaft ist diese Idee!!!
    Und dass Sheila vergisst, gefressen zu haben - ich schwöre Dir, das gibt es. Wir haben hier ein Exemplar, das miauend weint und völlig unglücklich ist, ja, eine so enttäuschte Mine macht... er vergisst es tatsächlich, das spielt er nicht. Er vergisst auch, was er gerade im Begriff zu stibitzen war, wenn ihn was ablenkt. Wir sagen immer, er hat im höchsten Grade ADHS. Obwohl, da er fast immer pennt, wohl eher ADS mit einem Einschub von Hyperaktivität ;))
    Jade, ich freue mich, und ich wünsche Dir herrlich stimmungsvolle Tage wie Schweben - einmal ohne Schocks... darf doch auch mal sein.
    Eine ganz liebe Umarmung, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weh, diese kleinen verrückten "Mäuse" - denke auch, dass die Empörung echt ist........SOWAS kann man nicht spielen! Was wäre das Leben nur ohne sie! Dir, liebe Mea, und auch dem Katerchen (mit gewisser Hyperaktivität ;-) noch eine himmlische Woche und allerliebste Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  10. Liebe Jade,
    Dein Post war wieder so schön und stimmungsvoll.
    Es freut mich zu hören, dass es Sheila wieder etwas besser geht. Jeder Teg ist kostbar und bleibt als Erinnerung im Herzen.
    Hab eine gute Zeit und ich freue mich schon auf Deinen nächsten Post.
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Ja, so gefällt mir das,schlicht und zurückhaltend! Bei mir ist das meiste dieses Jahr auch in den Kisten geblieben oder wurde in die Flohmarktkiste umsortiert - schon beim letzten Flohmarktverkauf hatte ich alles rote dabei und so gut wie alles auch verkauft. Bin heute sogar noch losgezogen, um doch noch etwas Deko zu kaufen und habe nichts gefunden! Schön, dass es Sheila besser geht, ich musste lachen, denn mein Kater kann das auch wie Du schreibst, nur dass der Futternapf voll ist. Stundenlang kann er in der Küche ausharren oder eine extreme Schmusetour veranstalten, wenn es das falsche Futter gibt, Wohlgemerkt, 80% ist das falsche Futter. Irgendwann ist man weich und macht die nächste Dose auf, Das kann sich am Tag mehrfach wiederholen. Soviel zum Thema Altersdemenz :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jade,
    schön, dass es Sheila wieder besser geht. Genießt eure gemeinsame Zeit!
    Dein Sofa schaut so kuschelig aus, da würd ich mich doch am liebsten gleich hinein liegen. Die Kissen gefallen mir besonders gut.
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Kannst du gerne machen, liebe Christine...........aber es ist mein Bett, nicht das Sofa ;-). Hab überall die selben Kissen, das hat sich bewährt........im Sommer Leinen und im Winter dieses Kunstfell, es ist wirklich angenehm kuschlig! Vielen Dank für deine Zeilen und noch eine herrliche Woche,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jade,
    mit einem dicken Kloß im Hals und Tränen in den Augen habe ich Deinen vorigen Post gelesen. Sheila gehört für mich genauso zu Deinem Blog wie Du, sie ist mir einfach ans Herz gewachsen! Sie hat bei Euch so ein wunderschönes, herzenswarmes Zuhause gefunden und ich freu mich, dass es ihr nun wieder etwas besser geht. Genießt die gemeinsame Zeit - wollte ich jetzt schreiben - aber das tut ihr sowieso ;o)

    Unsere Leni wird im Dezember 11 Jahre alt und mittlerweile merkt man ihr das auch an. Bei den flotten Walkingrunden lasse ich sie schweren Herzens zu Hause, dafür darf sie anschließend allein mit mir los ziehen auf eine gemächliche Schnüffelrunde, die wir beide sehr genießen. Wenn ich ehrlich bin, lass ich iin Sachen Erziehung immer öfter Fünfe gerade sein - der Seniorbonus sozusagen :o)

    Unsere Fellnasen zeigen uns so vieles - ohne würde ich die Natur und die wechselnden Jahreszeiten nur halb so bewusst wahr nehmen. Und wie Du auch geschrieben hast: im Hier und Jetzt leben, das kann niemand so gut, wie unsere Hunde!

    Ich wünsch Euch von Herzen das Beste!

    Herzliche Grüße und eine extra Streichelrunde für Sheila,
    Melanie

    PS: nun ist der Rest Deiner schönen Posts etwas unter gegangen, es war mir eine Freude die Bilder anzusehen. Es ist alles so schön stimmig!

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebe Jade....was für ein Wintertraum...trotz das es draußen noch so spät sommerlich warm ist gibst du mir das Gefühl ein bisschen Winter könnte auch bei mir einziehen....Ich habe noch überhaupt nix weihnachtliches dekoriert geschweige denn Plätzchen gebacken....Meine Männer sind seit einer Woche am Haus:) bauen für unsere 2 kleinen Mäuse.....also Hochbetten mit Haus....ich kann dir sagen Opa verspricht nicht so schnell wieder etwas:))) aber ich sag das wird der Hammer ( Bilder zeig ich natürlich).....
    Ich kann ja wegen meinen Arm nicht viel tun aber das Haus ist in meinen Kopf also mußte ich Anweisungen geben....das ist nicht unbedingt meins....ich kam mir vor wie ein Feldwebel:))) aber geht nicht anders...
    Schön das es Sheila etwas besser geht, drück sie mal von mir...
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  16. Jade your post is so peaceful. It will fill my dreams tonight as I lay down to sleep. Thank you for the way that you gently live and encourage us to do the same. Your calming presence soothes and softens the heart. May the stars twinkle magically in your home as we enter these holy days. glad tidings xx Kerrie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jade,

    ich habe dir schon sehr lange nicht mehr geschrieben, aber ich bin immer bei
    dir gewesen und dein Blog gehört schon viele, viele Jahre zu meinem allerliebsten
    Lesestoff dazu. Seitdem ich dich damals gefunden habe, sage ich dir ehrlich brauche
    keine Lieblingszeitschrift mehr , denn dein Blog gibt mir viel mehr.
    Ich habe auch deshalb aufgehört dir regelmäßig zu schreiben, da man bei dir nur das Wort "wundervoll, zauberhaft oder allerliebst verwenden kann" und so gewöhnte ich mir an, es in aller STILLE nur noch zu genießen.
    Letztes Jahr vergoss ich wirklich viele Tränen als du über Sheila geschrieben hast, denn Sheila habe ich so sehr in mein Herz geschlossen und die ganze Geschichte um Sheila wühlte so ganz unbewusst auch unsere Geschichte wieder auf, als wir uns 2012 von unserem heißgeliebten Dasky verabschieden mussten. So war es auch beim letzten Post und umso mehr freue ich mich, dass es Sheila wieder besser geht und hoffe du wirst noch viele wunderschöne STunden mit deiner lieben Fellnase verbringen dürfen.
    Der Esel un das Bad daneben , das finde ich einfach köstlich, als stehe der Esel in deinem Bad und er gehört einfach dazu.
    Wie immer wundervolle Bilder, immer stimmige Farbe und immer liegt eine wundervolle Ruhe über deinen Bildern.

    Ich wünsche dir eine wunderschöne kommende Winterzeit!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. I am glad Sheila is doing fine...iris was also the whole day hungry....she was sitting next to the bones box in the kitchen mist of the day...she ask fir food always....i am glad Trevor is niet That hungry......like your star boxes and cookies....here it is also stormy and colder...have a Nice day enjoy give Sheila a big hug from us......love from je love you Ria x

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Jade,
    danke für deine schönen Einblicke, welch großes Vorrecht dein so persönliches Reich bewundern zu dürfen. - Das weiße Fabriktischchen - war das vorher dunkel? - Ich habe so eines und überlege schon eine Weile ob ich es streiche oder lasse - es hat viel zu erzählen.....
    Nun wünsche ich dir schöne vor - adventliche Tage vor dem Ofen, oh ja, das ist auch für mich der Winter-Wunder-Sturm- Traum....alljährlich.
    Bis bald und liebliche Grüße zu dir!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Sonja..........ich freue mich sehr über deine lieben Zeilen! Meinst du die alte Holzbank? Die habe ich auf dem Antikmarkt gekauft und sie hatte damals diese Farbe : http://www.whiteandshabby.com/2014/08/shutters-and-more.html Hat mir zwar auch gefallen, war aber langfristig doch zu bunt für mich ;-). Dir einen herrlichen Start ins Wochenende und liebe Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  20. Hallo liebe Jade
    zu allererst wünsche ich Eurer Sheila das Allerbeste.
    Um eigene Tier bangen ist schlimm.
    Aber nun zu Deinen so wunderschönen hellen Bildern.
    Und mal wieder sehr schön weiße Akzente, das gefällt mir sehr.
    Die Idee mit den Plätzchen mit Rezept in Sternkartons ist klasse.
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jade, deine Bilder würde ich unter tausenden erkennen... Ich liebe sie! Du hast eine ganz eigene und besondere Art uns deine Sicht der Dinge zu zeigen. Vielen Dank dafür <3 Ich grüße dich herzlichst Gina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jade,
    auch ohne Weihnachtsdeko sieht es wunderbar winterlich und gemütlich bei dir aus. Die Idee mit den schlicht weißen Schachteln für Plätzchen gefällt mir sehr gut. Auch in dein Bad könnte ich mich stundenlang reinsetzen und nur schauen...
    Wünsche dir eine schöne vorweihnachtliche Zeit und einen dicken Drücker für Sheila...ist doch irgendwie ein gutes Zeichen, dass sie Appetit hat.

    ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. All these beautiful light photos make me happy.

    AntwortenLöschen
  24. Hello - so happy to have found your gorgeous blog and all images are purely divine. Your style is impeccable and I will look forward to future posts!
    JoanMarie

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Jade es war wieder mal so schön Gast auf deinem Blog
    zu sein,Ich freue mich das es Sheila wieder besser geht da ich es gut verstehen
    kann unser Lapi Luna ist auch schon 14 Jahre und es gibt solche und solche Tage.

    Dir uns deinen Lieben eine schöne Adventszeit

    Monika

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Jade,

    traumvolle Bilder wieder! Die Schneebeeren erinnern mich an meine Kindheit. Knackebeeren wurden sie auch genannt. :-) Weil Kinder sie gern auf den Boden werfen und darauftreten, wobei ein knackendes Geräusch entsteht.
    Deine Fotos bewundere ich ein ums andere Mal. Das mit einer einfachen Kamera und ohne besondere Bildbearbeitung außer Picasa, wie ich es in Erinnerung habe, ist schon mehr als erstaunlich!

    Wenn Du die Steine über Deinem Bett sicher angebracht hast, kann ja nichts passieren. Ich habe über meinem Sofa sogar einen schweren Deckenventilator in Kopfhöhe ... auch da heißt es Sicherheit @first beim Anbringen. Aber anders gings in dem Zimmer leider nicht. Da gibt es ja die entsprechenden Dübel und -längen. Diese gemaserten Steine finde ich auch sehr schön! Bei mir liegen sie auf Schränken oder im Bad.

    Was Sheila betrifft, hat sie evt. Diabetes? Dann können auch häufige Hungergefühle auftreten. Und so gehts ja vielen Menschen heutzutage nicht anders. Auch ohne Diabetes, wobei der HbA1c -Wert der Ausschlaggebende ist, was viele immer noch nicht wissen! Sogar manche Ärzte scheinbar nicht!

    Bei uns war es bislang auch eher mild., 7 Grad zuletzt. Da bin ich wirklich gespannt, ob es an Weihnachten schneien wird. Mit der schwarzen Platte paßt die Kommode freilich zu den Fliesen gut. - Mich würde beim Streichen von Möbeln immer sehr die Trocknungszeit stören, die man ja leider abwarten muß. Solange ist alles unbenutzbar. Da bin ich immer froh, wenn alles einmal fertig ist uns so bleiben kann. Wenn der Alltag stets perfekt funktionieren soll, ist das Grundbedingung, zumindest bei uns, da wir sonst nicht schnell und effektiv agieren können. Ich hab' auch ein eigenes Bad, klein aber mein. Das ist wirklich eine feine Sache! Man kommt sich nicht ins Gehege. Und mehr als eine Dusche brauche ich persönlich nicht.

    Bei uns dämmerts schon wieder ... bin froh, wenn die Tage wieder länger werden, da ich mich gern viel länger draußen aufhalten würde .... nur wer läuft schon in Feld und Flur bei Dunkelheit herum? ;-)

    So und jetzt schaue ich mal, ob ich Deine Posts zum Thema Wandfarbe wiederfinde. Hatte schon in meinem Blog innerhalb der Kommentare gesucht, aber seinerzeit noch nicht alles wieder freigeschaltet, da ich die Bilder jeweils wieder hochladen müßte ...

    Viele liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Sara

    AntwortenLöschen
  27. meine liebe Jade,
    bei deinem letzten post schnürte es mir so die Kehle zu, weil wir unseren Mr.Big verloren haben, völlig unerwartet und nun schon der zweite Kater in diesem Jahr, dazu die arme Tatjana, der Verlust von Emil und Jimmy muss furchtbar sein.. so habe ich deinen sehr emotionalen, zu Herzen gehenden post sehr intensiv erlebt, ich glaube sogar, so emotional hast du noch nie geschrieben!
    Ich konnte aber aus Rührung nichts dazu schreiben, den Rest machte die Arbeit,.. die bei mir nicht weniger wird.
    Ich finde immer, die Winterzeit steht deinem Blog am Besten, dann wird alles so hell und zart und weiß wie im reich der Schneekönigin, das liebe ich so bei dir!
    egal ob mit oder ohne Weihnachtsdeko, (noch liebe ich es, zu dekorieren)-- der Zauber bei euch zuhause ist spürbar und wunderschön.
    Hab einen schönen zweiten Advent, mit liebsten Grüßen cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Reich sollte doch ein großes Reich sein... :o)

      Löschen
  28. Liebe Jade
    es tut mir so leid das ihr so großem Kummer habt und ich hoff Pablo geht es bald besser,es ist schlimm wenn man sie in der Klinik lassen muss kann man es den Kleinen doch nicht erklären da hat man selbst an den Vorweihnachtstagen keine Freude mehr.... Fine geht es wieder gut und sie kann schon wieder sehr beleidigt sein und das kann sie sehr gut,vor allem sollten wir abends still auf der Couch sitzen und uns möglichst nicht bewegen,wehe sie wird gestört dann kann man ein sehr entrüstetes Miauen hören;.)) Morgen hab ich nochmal Frühdienst und ich hoff es kehrt bald Ruhe ein,in der Hoffnung das alles gut wird bei euch schicke ich euch ggl. Adventsgrüße..bis bald ..Petra

    AntwortenLöschen
  29. I am here again Jade to listen to your peaceful music xx

    AntwortenLöschen
  30. 2 Tage zu spät, aber doch noch herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! liebe Jade! Ich hoffe du hattest einen sehr schönen Tag! Ich wünsche dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen