Mittwoch, 12. November 2014

IN THE AUTUMN MIST
















Hallo, Ihr Lieben, eigentlich wollte ich mich erst zum Advent wieder melden, aber ich möchte euch die Bilder des Leonhardiritts vom vergangenen Sonntag nicht vorenthalten. Zudem haben mich die Antikmarktfunde von Anfang November inspiriert mein Schlafzimmer ein wenig zu verändern und ich hoffe, euch mit diesen herbstlichen Impressionen eine kleine Freude zu machen. Erst mal die Schätze vom Antikmarkt - französische Bettlaken aus reinem Leinen mit großem Monogramm-Ornament und Hohlsaum. Sie sind nicht nur von beeindruckender Größe (2x2,80m), sondern auch das Monogramm mit meinen Initialen "J B" hatte es mir angetan ;). Überhaupt sieht mein Schlafzimmer nun etwas anders aus........deutlich schlichter und ländlicher. Ich habe umgeräumt: das Metallbett samt Spitzenvorhängen musste weichen (es wanderte in den Wintergarten) und dafür habe ich nun im Schlafzimmer das alte Holzbett das früher im Wintergarten stand (es stammt aus dem Elternhaus meines Mannes, wie viele unserer Möbel). Vom Antikmarkt ist der große Getreidesack, der nun als Bettvorleger dient und die hohen Klappläden habe ich auch dort gefunden........dieses Mal waren sie absolut perfekt, ich musste sie nicht mal streichen. Ich freue mich sehr, dass all diese zeitlosen Schätze noch auf Antikmärkten zu bekommen sind.........altes Leinen, schlichte Zinnteller, Möbel, die schon einiges erlebt haben. Dennoch soll es hier im Schlafzimmer frisch aussehen, heiter und ländlich.........ein Ort, an dem man morgens gerne die Augen aufschlägt. 




Am meisten freue ich mich über die Bilder vom vergangenen Sonntag, denn ich finde es wunderschön, wenn alte Traditionen gepflegt werden und so eine Leonhardifeier ist schon etwas ganz Besonderes. Hier bei uns im Dorf - nur wenige Gehminuten von zu Hause entfernt - fand zu Füßen der St. Leonhardkapelle die Leonhardifeier statt. Ich fand das sehr berührend.........den Gottesdienst unter freiem Himmel, die musikalische Begleitung durch die örtliche Musikkapelle, die Segnung der Pferde, die für diesen besonderen Tag so überaus festlich geschmückt waren. Durch den Nebel war es zwar recht kalt, aber so bekamen die Bilder diese einzigartige Stimmung, die ich so sehr liebe. Am Tag zuvor war der Himmel tiefblau und die Blätter der Bäume golden - wunderschön zwar, aber für meine Bilder bevorzuge ich eher diese geradezu mystischen Nebellandschaften. Nach stundenlangem Ausharren in der Kälte (vor der Leonhardifeier waren wir nämlich auch schon mit den Hunden unterwegs) freut man sich umso mehr auf ein gemütliches Zuhause...........schnell den Kaminofen einheizen, ein leckeres Essen genießen, eine heiße Schoki als Nachtisch...........hätte man zuvor nicht jämmerlich gefroren, könnte man das gar nicht so sehr genießen :-).





Die Landschaft, in der man sich tagtäglich bewegt, beeinflusst natürlich auch die persönlichen Vorlieben, die Stimmung, die Art sich zu kleiden und auch den Einrichtungsstil.............und ich freue mich sehr, wenn ich meine ganz persönliche Inspirationsquelle mit euch teilen kann. Traditionelles zeitgemäß zu interpretieren und mit leichter Hand umzusetzen, macht mir sehr viel mehr Freude, als allzu kurzlebige Dekotrends aufzugreifen. Nun wünsche ich euch noch traumhafte, spätherbstliche Tage.......ich bin dann auch ganz schnell wieder weg, denn momentan ist es hier turbulenter als sonst und Zeit absolute Mangelware...........aber ich werde mich sobald wie möglich wieder melden. Ganz lieben Dank, für eure unendlich liebevollen Kommentare und Mails.........sie erhellen jeden noch so grauen Tag! THANK YOU SO MUCH! Passt gut auf euch auf,

alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade






Auch im Badezimmer machen die Klappläden eine gute Figur - im Winter soll es ja überall etwas gemütlicher werden und Antikes aus Holz ist dafür immer eine gute Basis. Die alte Tür auf dem übernächsten Foto gehört allerdings zur St. Leonhardkapelle - nicht dass es zu Verwechslungen kommt ;). Taillierte Samtjacken und hochwertige Gummistiefel gehören für mich ganz selbstverständlich dazu, wenn ich mit den Hunden unterwegs bin (derzeit sind es ja zwei Labis) - praktische Funktionskleidung findet sich bei mir hingegen kaum ;). Wenn es frisurtechnisch mal schnell gehen muss, finde ich einen seitlich gesteckten Knoten sehr apart. Ich hoffe, der kleine Ausflug hat euch Spaß gemacht............wie wunderschön doch auch so ein nebliger Novembertag sein kann! Heute scheint aber bei sehr milden Temperaturen die Sonne.





Kommentare:

  1. Beautiful images Jade and that second one of the tree is wonderful.
    …. and, I love that your traditions are still celebrated. It's very important, I think.
    I love your coat …. it's very ' me ' !! and, the bedroom looks perfect { very ' me ' as well !!! } XXXX

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jade,
    vielen lieben Dank für deinen wunder-, wunderschönen post heute. Das ist mal wieder ein traumhaft schöner Ausflug in die Heimat und das nebelige Wetter dazu ist einfach perfekt. Erinnert mich an früher. Dankeschön.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebste Jade,
    Wunderschöne Bilder hast du wieder hier mitgebracht und ich finde solche alten Traditionen auch immer so schön, im Süddeutschen gibt es irgendwie mehr davon und das vermisse ich hier.
    Die mystische Stimmung im Nebel kommt perfekt herüber und ich stelle es mir sehr kalt vor, brrrr.. Aber die Bilder sind wirklich so ausdrucksstarke.
    Fein hast du dein Schlafzimmer wieder aufgehübscht. Die alten Läden sind großartig, auch sowas gibt es hier nicht, seufz.
    Und dekotechnisch bist du sowieso unerreicht, denn du du hast schon den Schritt weiter geschafft, dich von Unnötigem zu trennen, das fällt mir immer noch schwer. Ich verliere mich in zu viel Kleinkram...
    Sei von Herzen gegrüßt, ich hab mich so gefreut, dass du mir gestern noch so liebe Zeilen geschrieben hast, alles Liebe, Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jade !
    Wie immer wundervolle Bilder, in denen man ewig schwelgen kann. Ich finde es auch immer wieder schön, wenn alte Traditionen gepflogen werden, wenn es dann auch noch so stimmungsvoll ist wie auf Deinen Bildern, umso besser !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful.. breathtaking! And the music matches so well with your photos!
    Hugs

    AntwortenLöschen
  6. Dear, dear Jade.......

    You know how I feel about your photos. I lose a breath, my heart stops for just a millisecond, and I am passionately treated to a feast of beauty beyond my experience.

    THOSE HORSES. OH MY GOODNESS....their little ear covers (so beautiful and cute) and the parade of people and animals.....even the geese are in on the march. Their fluffy bodies and comedic look (those beady eyes and funny feet) add to a spectacular show of diverse creativity. The honoring of a holy time, a celebration of the changing of the seasons...whatever this is about, it is full of life.

    Your boots....your home, that COAT. You are a master artist who knows how to put visuals together that strike a chord in the heart.

    I WANT A HORSE! They must have been a sight to see as they are all dressed up. Perfect.

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Jade,
    mit Deinem heutigen Post hast Du, zumindest mir, eine sehr große Freude gemacht.
    Vielen Dank!
    Deine Bilder von der Leonhardifeier sind wunderschön geworden. Sie haben so etwas fabelhaftes,
    märchenhaftes. Ich finde es sehr schade das hier in Niedersachsen, obwohl wir ja ein Pferdeland sind, kein Leonhardiritt statt findet.
    Und Deine Leinenwäsche ist ein Traum, man riecht förmlich den frischen Duft der Laken. Das sie auch noch Deine Initialen trägt freut mich sehr für Dich.
    Ich liebe Deinen Blog! Das ist kein Witz und nicht übertrieben, wenn ich bei Dir lese bin ich immer in einer anderen Welt, die mich tröstet, träumen lässt und Fernweh nach den Bergen weckt. Ich hoffe Sheila geht es gut und sie hat viel Spaß mit Eurem Besuch.
    Und natürlich auch Katie und Pablo.
    Gespannt auf den nächsten Post wartend verbleibe ich mit ganz herzlichen Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Bilder! Vielen Dank für diese tollen Eindrücke und Inspirationen!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  9. Schön, das du es vor dem Advent noch geschafft hast, einen neuen Post zu schreiben.
    Besonders gefällt mir dein edler Mantel.
    Ich mag es auch, trotz Hund schön angezogen zu sein.
    Ich grüße dich Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Jade - es ist kein Wunder, dass Du so liebe Kommis kriegst - Du gibst Dir solche Mühe und schenkst das einfach. Und Du kannst das halt auch, oiii. Ich bin ja kein Fan der christlichen Fraktion, aber das muss schon beeindruckend sein, wenn man solch ein Brauchtum live erlebt (gib´s zu, Du hattest ne Nebelmaschine ;)) , und Du hast es beinahe schon mystisch eingefangen.
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinen Jagdbeuten ;))! Ich habe heute auch was erbeutet - ein Fragment. Ist das nicht ein herrliches Wort? Gehört zu meinen Lieblingswörtern :))
    In diesem Sinne, ein Fragment einer großen Engelsschwinge schmurchzelt gerade im Ofen :))
    Alles Liebe, ich saus dann mal, ich glaube, sie ist fertig, deine Méa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jade,
    Deine Fotos sind wieder einmal umwerfend schön! Und der Nebel hat für die richtige Stimmung gesorgt.
    Ich freue mich, auf einem Deiner Bilder das Pendant zu der Hirschtasse zu sehen, die ich einst von Dir bekommen habe und die mir viel Freude macht!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  12. There is enchantment in the mist. You have captured it. Looking through your post while listening to the music was like watching a Jane Austin movie...enchanting. I have never witnessed such a beautiful event in my country. The cross held high as they ride and walk through the misty fields...sigh. Every detail so honorable, elegant, and beautiful. Then the peek into corners of your white home...it is an experience that will linger within my thoughts. Thank you dear Jade. Your posts are a gift. xxo

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful photo's and music Jade! I enjoyed the glimpse into Bavarian traditions. It's like the start of the hunting season in England. Lovely outfit too. Very stylish!

    Wishing you a lovely evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  14. ...aber ganz besonders herrlich finde ich immer diese Geistlichen, die auf die dicksten, behäbigsten und somit wohl auch bravesten Pferde gesetzt werden, *ggg*! Wahrscheinlich besser so, denn der auf deinem Foto macht nicht den Eindruck, wie wenn er der Reitkunst mächtig wäre! ;oD
    Schön sind sie, solche Umritte, eine gelebte Tradition, die es zu erhalten gilt!
    Gerade in dieser weichgezeichneten Nebellandschaft wird das ganze noch erhabener, ich möchte fast behaupten, dass der Anlass dadurch noch an Tiefe gewinnt.
    Grade heute waren wir mit den Ponys im Wald, der, wie in Watte gepackt, mystisch anmutete, und dieser verzauberte Anblick wie auch der Duft von nebelfeuchtem Holz und Moos geht tief in die Seele! Herrlich.....
    Ich wünsche dir einen wundervollen November mit allem, was er Schönes mit sich bringt!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jade,
    wie immer wunder wunder wunderschön.
    Deine Bilder sind wahre Kunstwerke die mein Herz berühren, sie lassen mich einen Moment innehalten im alltäglichen Stress.
    Vielen dank dafür
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Jade,
    guten Morgen, wie schön, heute ist es ja fast bunt bei dir ;-) sehr schön die Fotos vom Leonhardiritt ich wollte auch mir das schon jedes Jahr anschauen aber irgendwie vergiss ich es dann immer wieder so schön wie alle aufgebrezelt sind die Pferde wunderschön. Sehr schön hast du beim Antikmarkt eingekauft war das der der immer am 1. Sonntag ist? ich will da auch unbedingt noch mal im Dezember hin.
    Ich freu mich, dass du tolle Leinenlaken mit so einem wunderhübschen und deinem Monogram gefunden hast, da freut man sich immer wie Bolle gell, mir ist das ja mal mit alten Handtüchern gelungen.
    Sehr schön schaut das Schlafzimmer aus und der tolle Mehlsack als Läufer,die schöne Idee werde ich aufgreifen...
    Ich danke dir für diesen zauberhaften Post und wünsche dir eine schöne Restwoche, wie gehts Sheila? alles Liebe für dich, Sheila und deine anderen Lieben.
    Dicke Busserln von Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe extra bis heute Morgen gewartet um deinen Post zu lesen. So fängt der Tag mit was Schönem an.
    Schön zu hören, dass Sheila auch bei langen Spaziergängen wieder dabei sein kann.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  18. Here we have also sun today...beautuful autumn weather...love your beautiful post today!!...i enjoy every picture every word....love from me my dear friend jade...x!...and warm hugs for Sheila ...xxx!

    AntwortenLöschen
  19. Precious Jade! I am here in the early morning, enjoy your classical music, relooking over all the fabulous photos, and having read your GORGEOUS comment. HOW LUCKY you are that when you take out dear Sheila for a walk that you encounter HORSES? How I wish to see these magnificent angels in a horse suit! teeeeheee......aren't they the most beautiful creature? OK, I love sheep, dogs, (lovely Sheila!) and other precious beasts, but there is nothing like hearing the thunder under your feet when a horse comes to you. .There is nothing like gaining their trust and petting their huge necks, and having them close their eyes in tranquility, and then touching that velvet nose.

    Again, I take in a sigh of breath after I visit you here. Thank you.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jade,
    früher bin ich auch jedes Jahr beim Leonhardiumzug mitgeritten. War echt schön.
    Das Schlafzimmer ist so romantisch ohne viel Schnick Schnack. Schlicht und edel. Hübsch!
    Ich wünsche dir eine gute Zeit,
    alles Liebe,
    Christine
    .

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Jade, wie zauberhaft deine Bilder wieder sind! - Und wie schön das es Menschen gibt denen das Festhalten an Brauchtümern und den christlichen Eckpfeilern noch wichtig ist. Wird eh immer weniger! - Liebst du auch den Duft von frisch gewaschener, im Wind getrockneter und geglätteter Weißwäsche? Ich kann es bei deinen Bildern geradezu riechen! Und das auch noch mit deinem Monogramm! Da ist dein Herz bestimmt gehüpft vor Freude, hm? Ganz liebe Grüße von der Sonja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jade,
    ganz ganz tolle Bilder zeigst du uns heute wieder.....ich finde es auch ganz toll wenn solche Traditionen beibehalten werden....ich habe den Eindruck es wird wieder etwas mehr, zumindest bei uns hier in der Gegend...
    Deine Neuen Errungenschaften sind wirklich klasse, dass Überschlaglaken hat eine wahnsinns Größe und passt perfekt....traumhaft schön
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Jade!

    Was für wunderbare Bilder! liebte es!

    Ich liebte die Pferde mit Mähnen mit Blumen und blonde Mähne! dass Perfektion! aber selbst liebte die Enten! ah ich die Enten, Krickenten, Schafe! Ich möchte ein Schaf im Haus zu haben! damit zusammen mit den Hunden zu schaffen! Alle Freunde und Harmonie!

    Kuss für Sie!
    Pri

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jade,
    vielen Dank für diesen wundervollen Post! Deine Bilder sind so liebevoll zusammengestellt - eine wahre Augenweide. Leider gibt es bei uns keine solchen Traditionen wie die Leonhardifeier, dafür ist es bei uns nicht ländlich genug. Tolle Stimmung, die du dabei eingefangen hast...

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  25. Lovely whites in this post. You have given me some wonderful inspiration for the coming holiday.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Jade,
    schöne Schätze hast du wieder gefunden, und das Laken mit Monogram...soooo
    toll! Schöne Bilder auch! Das Gästezimmer gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsch dir eine schöne Woche!
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Jade
    endlich komm ich dazu um dir zu schreiben die Bilder sind ja wieder soo schön und sie haben beinahe etwas mystisches,ich mag unsere bayrischen Traditionen und könnt sie mir nicht mehr wegdenken,in einer Zeit wo alles so schnell sein muss ist es doch schon wenn sich etwas erhält und von den Menschen bewahrt wird;.))) Deine Klappläden sind ja sowieso der absolute Hingucker wie auch die herrlichen Laken solche findet man hier nicht da müsste man schon ein paar Kilometer mehr fahren,ich hoff nächstes Jahr hab ich auch einmal Zeit im Hinterkopf sind sie jedenfalls;.))) Im Oktober war bei uns Fuchsjagd und die Mittelrast fand auf der Wiese nebenan statt ich hab auch Bilder gemacht aber bisher einfach keine Zeit gefunden;.)))
    Vielleicht hast du ja auch schon ein paar weihnachtliche Gefühle ohne Stress natürlich,ich wünsch es dir von Herzen...allerliebste u. ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jade,
    das sind wirklich sehr schöne Impressionen die du hier mit uns teilst!
    Dein Mantel und die stiefel gefallen mir auch sehr gut!-Ich mag solche klassischen Teile auch ungemein gerne - Zeitlos-schön!
    Ich hoffe der Kuchen hat dir auch gut geschmeckt - ich war ganz begeistert von dem Rezept.
    Viele liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Jade,
    ich habe Deinen Blog erst heute entdeckt...... und ich werde Dich ab sofort "verfolgen"! ;-)
    Die Herbstbilder haben wirklich eine einzigartige Stimmung ... und dazu noch die schöne Musik, eine sehr ansprechende Kombination, das gefällt mir sehr.
    So, nun werde ich weiter bei Dir stöbern.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  30. How I loved scrolling through this most magnificent post again Jade. I had shown my husband your magical world of horses, meadows and perfection in white, and he also loved the peace and grace you capture! Thank you so much my friend for coming to visit my post. Much love to you! Anita

    AntwortenLöschen