Dienstag, 4. August 2015

LATE SUMMER DAYS IN THE COUNTRYSIDE







Noch immer ist es hier hochsommerlich heiß und sehr trocken (die Böden sind regelrecht ausgedörrt), dennoch nehmen die Tage langsam einen spätsommerlichen "Klang" an.........es duftet nach eingekochter Marmelade, die Grillen zirpen in den Feldern, das Gras verdorrt, der letzte Lavendel wartet im Garten auf die Ernte, das Getreide ist eingefahren und die Stoppelfelder künden bereits von fernen Herbsttagen. Aber noch gibt es herrlich reife Aprikosen - höchste Zeit, einige von ihnen für die kalte Jahreszeit zu bewahren (falls ich sie nicht schon vorher alle aufgegessen habe - ich bin eine wahre Obst-Vertilgungsmaschine ;-). Ich mache die Aprikosenmarmelade übrigens immer mit braunem Rohrzucker und mit etwas frischem Rosmarin oder Lavendel (hier habe ich den weißen aus meinem Garten verwendet) und das passt nicht nur für´s Frühstück, sondern auch herrlich zu Ziegen- oder Schafskäse........die Augen schließen und man wähnt sich in Südfrankreich ;-)! So riecht der Sommer......gerade an stürmischen Herbst- und Wintertagen ist das ein wahrhaft himmlisches Geschenk!











In diesem Post möchte ich euch unter anderem auch zeigen, wie schön Kupfer in der Küche aussieht - es erinnert mich an Schlossküchen, an heiße Schokolade in kleinen Kupferkasserollen, an große Marmeladentöpfe(so einer steht ganz oben auf meiner Wunschliste). Kochgeschirr aus Kupfer hat für mich etwas sehr Sinnliches......es glänzt so wunderbar wenn es neu ist und altert würdevoll. Ansonsten habe ich mich wieder von etlichen Dingen getrennt - das Sozialkaufhaus freut sich über die Spende - denn wer braucht beispielsweise zig Suppenterrinen die ohnehin nur im Schrank stehen. Jedes einzelne Stück erfordert Platz und Aufmerksamkeit, muss gepflegt und verwahrt werden - jedes (überflüssige) Teil das geht schenkt mir daher etwas mehr Freiheit.......findet auch Sheila :-).








Das Wunderbare ans solchen Küchenutensilien ist ja, dass man sie je nach Lust und Laune offen zur Schau stellen oder auch im Schrank verstauen kann. Reine Deko ist bei mir eher als Staubfänger verpönt - am liebsten mag ich es, wenn Alltagsgegenstände auch dekorativ sind und ständig benutzt werden. Es gibt auch schon die neue Honigernte - ist das nicht eine wahre Pracht (links z.B. der würzig dunkle Waldhonig, in der Mitte der cremige Frühlingsblüten-Honig und rechts Sommerblüten).......wir sind sehr glücklich, dass wir so ein wundervolles Produkt direkt vor Ort beim Erzeuger kaufen können.






Sheila hat sich trotz all ihrer Erkrankungen erstaunlicherweise wieder etwas "berappelt" - meist schläft sie ganz friedlich, sie hat (wie jeder Labi) regen Appetit und besteht auf ihre drei Gassirunden täglich (wenngleich die entsprechend kurz ausfallen ;-). Sie ist einfach nur süß und so ein geduldiges, tapferes Mädchen.


In letzter Zeit war ich auch auf einigen wunderschönen (historischen) Festivals - welch ein Segen, dass alles bei uns in der Nähe war (ich bin immer wieder sehr dankbar in so einer wundervollen Gegend leben zu dürfen). So ist es auch mit Sheila kein Problem.......wenn sie satt und zufrieden ist, schlummert sie ohnehin am liebsten im kühlen Haus. Mit all diesen sommerlichen Impressionen wünsche ich euch nun eine herrliche Woche voller Glück und Sonnenschein,

alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

PS: Meinen Wunsch-Ring muss ich euch unbedingt noch zeigen.......ich habe ihn auf einem dieser Feste entdeckt und ich trage ihn seitdem rund um die Uhr. Es ist ein breiter, gehämmerter Silberring aus einer kleinen Goldschmiedewerkstatt in Indien. Die drei äußeren Ringe lassen sich drehen (sie sind aus Messing, Silber und Kupfer) und jedes Mal, wenn man sie dreht, darf man sich etwas wünschen. Dieser Ring trägt sich so wunderbar und wenn man in die Hände bewegt klimpern die äußeren drei Ringe ganz leis`.......er ist derzeit mein allerliebstes Schmuckstück! Ich liebe solche individuellen Stücke die in kleinen Werkstätten in Handarbeit hergestellt werden und die noch dazu so eine besondere Bedeutung haben. 

Kommentare:

  1. Liebe Jade, wundervolle Bilder heute wieder. Dieses historisch verkleidete Paar ist so schön, vor allem die Frau hat ein wunderschönes Gesicht.
    Marmelade koche ich dieses Jahr nicht, wir habe noch vom letzten Jahr und es wird bei uns doch recht wenig davon gegessen.
    Sheila mit der weißen Schnauze, eine richtige Hundeoma. Schön, dass sie solche zufriedenen Tage genießen kann. Obwohl ihr die Hitze sicher auch zu schaffen macht. Unserer Amber hängt schon nach 100 m die Zunge raus und sie ist nicht so übermütig wie sonst. Für mich auch mal angenehm:o)
    Herzliche Grüße schickt dir Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jade, guten Morgen,
    was für ein wundervoller Post und ganz besonders freue ich mich über die Sheilafotos und das sie noch so herrlich rumtoben mag (trotz der Hitze). Aber auch die Fotos von dem Fest hast du wundervoll mit eingebaut in den Post und das Kupfergeschirr gefällt mir sehr gut, da fällt mir ein das wir aus der Hotelküche meiner Schwiegereltern auch noch so manches Teil im Keller haben, aber ich würde mich nicht trauen darin zu kochen, wenn nur anschauen.
    Liebe Jade ich wünsche dir noch schöne Sommertage, die aber hoffentlich nicht von den Temperaturen so heiß sind wie die letzten Tage, wobei Sheila das ja anscheinend gut wegsteckt.
    Drück uns die Daumen, Kasi hat nachher um 8.00 h eine Zahn-OP ich hab immer so viel Angst vor diesen Eingriffen in Narkose.
    Liebe Grüße von Tatjana, hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jade, ein kurzer Gruss.
    Der Ring ist ja zauberhaft. Ich würde ihn unentwegt drehen und mir was wünschen ;-))
    Ich muß gestehen, ich war noch nie auf so einem Ritterfest.
    Deine Küchenbilder sind sehr schön,da möchte man am liebsten Platz nehmen und ein wenig von deiner Marmelade probieren.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man darf es nicht übertreiben mit den Wünschen, liebe Michaela, sonst klappt es nicht ;-)! Und man muss sich auch immer wieder bedanken für alles.........so sind die Spielregeln. Und Marmelade gibt´s hier ganz wenig, du musst dich beeilen :-).........ich esse das Obst meist schon vorher. Himmlische Sommertage und allerliebste Grüße,

      herzlichst Jade

      Löschen
  4. Oh Jade, Du hast es tatsächlich wieder geschafft - Du bist die Augenverwöhnerin. Ja, eine Jadesche Verwöhnpackung! Diesmal mit Kupfertönen, sogar das Pferd, der Ring, die Aprikosen, das Gemäuer. Und Du würdest die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, würdest Du meine Kupfertöpfe sehen - sie sind irgendwie schon... dunkelbraun und fleckig, so eine tiefe Patina, ich hab die nie irgendwie gewienert, die Armen wurden schlicht und ergreifend abgespült. Ja, ich bin da keine Jade, eher ein wenig derbe, ungeduldig und wild, fürchte ich. Und mit Deiner sanften Energie hast Du der Sheila sicherlich so gut getan, ach, das liebe Hundegesicht ist zu schön. Sie soll noch lange leben und es so gut haben. Und hoiii, das sind ja zwei Schnuckelchen in ihren mittelalterlichen Kleidern. Er ist so ein wenig unsicher - liegt sicher an den Strumpfhosen, hihi - zu süß. Er sieht aus, wie von einem alten Gemälde, den haben sie irre gut ausgesucht.
    Eine ganz liebe und sanfte (keine wilde ;)) Umarmung schicke ich Dir nun, habe es wunderfein, ich habe nun den Duft des Gemähten in der Nase :)) Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerherzlichsten Dank, liebe Mea, so muss es doch sein, Kupfertöpfe dürfen ja durchaus Patina haben.........und sie sollen benutzt werden (möchte unbedingt mal einen zum Marmeladekochen und für heiße Schoki)! Die beiden Schönen führten übrigens in einer größeren Gruppe historische Tänze auf.........das war so voller Schönheit und Anmut (hab mir allerdings nur die beiden rausgepickt). Nun wünsche ich dir einen himmlischen Tag voller magischer Augenblicke und Sheila sagt auch DANKE,

      alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. WUNDERVOLL ist Dein Post liebe Jade...
    Bei und gerade wieder hochsommerlich, aber Spätsommer steht vor der Tür... Und so zeigt er sich bei Dir von der schönsten Seite! Es darf laaaangsam geerntet werden...
    Kupfergeschirr sehe ich da, welches für mich Gold wert ist... es bedeutet symbolisch die kostbare Essenz des HERZENS, des GEFÜHLS. Und der RING so zauberhaft...
    So, wie Du liebe Jade, dem wundervollen Kupfer so viel Raum heute gegeben hast, es bedeutet für mich... es darf sich im Herzen und in der Seele nur die Essenz dessen, was wir sind ausbreiten... Wunderbare Veränderungen kundigen sich an und den Tanz und die Leidenschaft lasse ich rein... es darf gefeiert werden! ES wird mich heute begleiten und inspirieren... Und Dir wünsche ich alles Liebe und traumschöne Augenblicke, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar herbstlich geht es bei dir schon zu, liebe Jade, da freue ich mich sehr drüber! Ich kann es ja kaum erwarten......Diese goldene Zeit, in der die Natur nochmal ihr ganzes Füllhorn ausschüttet, um sich dann, ganz langsam und gemächlich, zur Ruhe zu begeben. Diese warmen, sanften Farbtöne, die sie für uns bereithält, diese Düfte und das weiche Licht......ach, ich ich sehne ihn wirklich herbei, den Herbst!
    Kupfer ist ein wunderbares Metall, lange verpöhnt und als altmodisch verschrien erlebt es jetzt eine Renaissance. Selber habe ich nur ein einziges kupfernes Stück, und zwar ein kleines "Käsekessi", also diese grossen, bauchigen Gefässe, in denen man über dem Feuer Käse macht. Es ist für meinen Haushalt schlicht zu gross, und da ich ja auch nicht über ein offenes Herdfeuer verfüge (leider!) werde ich es wohl verkaufen. Auch da muss ich rigoros sein. Ich habe keine Verwendung dafür, also zieht es weiter!
    Diese wunderschönen mittelalterlichen Gewänder sind einfach eine Augenweide! (Ob sie allerdings auch praktisch und vor allem BEQUEM waren- nun, das wage ich zu bezweifeln! ;oD) Ach, und diese rote Kutsche- mon Dieu, c'est chic!
    Jetzt drück mal die süsse alte Dame von mir, habt einen feinen Spätsommer zusammen!
    Ganz herzliche Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön,deine Fotos,es ist wie in einer wahren Luxuszeitschrift.Die beiden sehen wie aus dem Märchen aus,schade,dass die Frauen nicht mehr so wunderschön märchenhaft angezogen gehen...
    ok die Kleidung war viel zu aufwendig und sicher auch unbequem.
    Ich freue mich so für Sheila,dass sie ihre Ruhe hat und bei euch wohnt wie im Paradies .
    Sie hat es so gut bei euch.LGKatja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jade
    ich freu mich heute ganz besonders über deine Bilder denn bei uns ist auch das Mittelalter erwacht und zwei Wochen mitsamt einem Markt ist die Stadt in seinem Bann unser Haus ist auch schon etwas geschmückt,denn der kleine Ritter der am zweiten Wochenende seinen großen Auftritt hat wohnt in unserer Nähe;.)) Der Farbton des Kupfers einfach himmlisch und es sieht absolut alltagstauglich aus,welch ein Glück wir doch haben so unbeschwert leben zu können...vor allem freue ich mich das es Sheila gut geht,die Hitze setzt Anton auch zu und er verbringt die Stunden auch lieber im kühlen Haus..wir haben nochmals Urlaub um auch das Mittelalterflair in vollen Zügen geniessen zu können,da werd ich auch mal ein paar Bilder machen mal schaun ob da auch so ein wunderschönes Paar dabei ist,vor allem danke ich dir auch für deine lieben und herzlichen Worte und ich kann es ja kaum glauben das so ein Traum vom shabby Wohnen jetzt modern ist aber bestimmt nicht weniger einladend,für uns sind die Würfel zu einer Küche gefallen und diese Woche soll sie noch geplant werden ganz weiß ganz modern ohne Firlefanz;.))
    ich wünsch dir eine wunderbare Woche geniess den Sommer..allerliebste u. gggl.Grüße.....Petra

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Sommerimpressionen, liebe Jade! Das Kupergeschirr ist einfach nur superästhetisch, ein echter Schmuck für die Küche. Da ich Deinen Blog erst kurz kenne, kenne ich die Geschichte von Sheila nicht, aber sie scheint schon älter zu sein. Ich wünsche ihr, daß sie noch so viele schöne Stunden bei Dir verbringen kann wie nur irgend möglich. Auch ich habe einen Hund, ein Chihuahua-Mädchen, und ich weiß daher, was es heißt, einen Hund zu lieben.
    Liebe Grüße!
    Iris

    AntwortenLöschen
  11. Trotz Hitze scheint der Herbst auch bei uns so langsam einzumarschieren. Erst noch ganz leise, in Form von zarten Spinnweben, die ich nun überall in der Natur und im leider nicht ganz so natürlichen Garten entdecke. Ein untrügerisches Zeichen, dass die 2. Hälfte des Jahre den Abschied einläutet. Und diesen Spagat hast du wunderbar mit deinen Farben eingefangen. Das Heu, die warme Farbe der Aprikosen und dazu sehr passend Kupfer. Und natürlich dieses wunderschöne Pärchen. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, du bist gerade von einer Zeitreise zurück gekehrt.
    Drück deine leicht ergraute "Omi" ganz herzlich. Da steckt aber doch noch eine Portion Pfeffer im Blut. Da muss viel Freude an die Felder weitergegeben werden. Kann man das eigentlich, wenn man sich so fröhlich wälzt? ;-)

    Ganz herzlich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jade, ich bin so begeistert von deinen wundervollen Bildern, dein Kupfer Küchen Geschirr ist so toll und der Ring ein Traum. Bei uns ist es auch schon seit Wochen so warm, das es kaum auszuhalten ist, selbst in unserem Bauernhaus ist es nach so vielen Tagen Hitze nicht mehr kühl. Ich bin ja nicht so ein Sommer-Mensch, mag es eher kühler, selbst unser Hund, der ja seines Zeichens ein Waschechter Spanier ist, liegt auch nur drinnen rum und hat kaum Lust zum Gassie gehen. Naja bald wird es wieder kühler.
    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche.... liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  13. My heart is beating so fast from the JOY I am experiencing here....I love words. But when I am unable to read a language that I have not studied, there is another language I can understand....the language of the light. Your photos...I have said this time after time, but your photos have a soul.

    First of all, dear Sheila. She is precious, so gorgeous in her sunset years....give her a big hug for me!

    THAT HORSE....my heart just skipped several beats....OH JADE, he/she is remarkably stunning. I was so thrilled this summer when just about three weeks ago now, I discovered where I could go photograph horses here in my area. I could not get close enough to them to eliminate the fences they were behind, and my lens is limited on the zoom feature. But I am learning more and more that nature mixed with just the right amount of manmade beauty is what I love.

    On my Instagram (if you care to visit), I am sharing my experiments with photography. I have a LOT of copper in my kitchen, and one of my best photos (according to the "likes" it has received) is of one of my copper pots with PEACHES! You must come to see it. You can get through my link off my sidebar.

    The Renaissance festival photos make me want to get on over to BAVARIA RIGHT NOW! That final shot of the old crown....you know that makes me smile!

    LOVE LOVE LOVE everything about you. Anita

    AntwortenLöschen
  14. Ahhhh...again, this medieval music, renaissance, (whatever period it is) just speaks to my SOUL.

    Dear one, I see that you came to visit me! OH HOW LOVELY OF YOU! Thank you and I so honor your presence. You are such the artist, and I hope that one day, my photos can lift the spirit as yours do.

    Have a sensational day. (I WANT TO TOUCH THAT HORSE!)

    AntwortenLöschen
  15. Oh Jade, you came by to visit! AND YOU SAW my Instagram! Yes, I love copper and I got many of my copper in France! It's less expensive there than here, but once I had to ship all the heavy pots, it cost me a great deal HAHAHAHHAAH....anyway, copper has a way of making a photograph so alive with warmth.

    You get to see horses all the time? AH! I am happy to know that I just have to take a 45 minute drive east to the country and see many of them. That was one of my best discoveries this summer.

    Go and have a lovely day of creating kindness wherever you go dear one. Love, Anita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jade,so ein schöner Post..man könnte glauben,die Bilder sind aus einer Schloßküche.
    Du machst deine Post mit so viel Liebe,wie schön du diese Dinge und die Fotos immer zusammen stellst.So eine Harmonie,ich freue mich jedesmal über deine wunderschönen Post's.
    Jade dieser Ring ist wirklich etwas besonderes,oh so einen Ring möchte ich auch gerne haben.Bei euch sind diese wunderschönen Feste man glaubt man ist in einer anderen Zeit,die Laien Schauspieler sind wunderschön und tragen die Kostüme mit einer solchen Eleganz..wunderschön.
    Sheila,meine liebe,ach wie tapfer und lieb sie doch ist.Danke das du uns manchmal Bilder zeigst von Sheila.
    Ich grüße dich ganz herzlichst.Edith.

    AntwortenLöschen
  17. Wowww what a beautiful ring.....love it.....oww she is so cute Sheila my favorite blog dog!!!...owww she look so good with her old head ..and grey hair....enjoy her as Much as possible Darling.....my heart cry for iris i miss her so and Trevor can't find her Way right now she is a verry Sad dog Much at her one...so Sad to see......but we have done the right dissision to let her go.....she was our blond princes And now we have only a Brown princes Left and of course we have Sheila our black princes we must be happy girls you and me....thank you for your kind and sweet words...They Coen in my heart just what i need right now give Sheila a big huge hug...and love for you Darling....x

    AntwortenLöschen
  18. Stunnning photographs! I am glad Sheila is fine. I have trouble getting notifications of your blog postings and I am sorry I am late in appreciating your beautiful blog.

    AntwortenLöschen
  19. Everything is so beautiful. Always so beautiful. I think your blog is the prettiest one...my favorite blog. And in the midst of all your beauty there is Sheila who melts my heart and shines so brightly with all that is good and that matters most in this world. Thank you Jade for sharing your beautiful heart with us. You always fill me with hope. xo Kerrie

    AntwortenLöschen
  20. wunderschöne aufnahmen.
    einen lieben sommergruß.

    AntwortenLöschen
  21. Jade your blog matches your beauty, photos of perfection captivating us soulfully.
    It really doesn't get any better then visiting you.
    Love the stacking rings, and the photo of you in tattered jeans as I wear so very often.
    Your Sheila reminds me of our family dog growing old and still so wanting to play with the young, what a beautiful sweet caring faithful face your Sheila has.

    I am always taken breathless when I visit you, and often I will return just to look again and again.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jade!
    Vielen lDank für Deine lieben Worte ....hat mich sehr gerührt,dass Du mich nicht vergessen hast.
    Ich bin noch nicht in Frankreich. Bis nächste Woche muss ich jetzt Abschied von meinem alten Haus, meinem geliebten Garten, dem Wald und den beiden Katzen nehmen. Und ich heule viel ....so blöd....ich wollte doch Veränderung und ein neues Haus. Kein Raum im neuen Haus ist fertig. Es läuft schief was nur geht und ich habe Rückenschmerzen wie noch nie in meinem Leben. Ich denke oft an Euch, aber ich habe im Moment einfach für nichts mehr Zeit. Nächsten Freitag übergeben wir das Haus und dann bin ich zwei Wochen auf dem Land in der Nähe von Uzès Frankreich. Ich denke im Oktober ist das Haus endlich fertig und ich melde mich wieder.
    Liebe Jade, ich habe Dich nicht vergessen. Du bist immer einSonnenschein für mich mit Deinen zauberhaften Posts ... Auch ich liebe Kupfer und träume von einem großen Marmeladentopf. Dein Ring ist wunderbar!!!!!!!! also liebe Jade Pass auf Dich und Sheila auf ....wir sehen uns bald wieder!!!!
    Alles Liebe,

    Geli

    AntwortenLöschen
  23. Beautiful images Jade ….. the copper, apricots, horses and traditional costume. You have such a good ' eye ' for colour and beautiful things. It is such a pleasure visiting your blog.
    …… and such wonderful photos of Sheila. Even though she is getting on in years and has health issues, she looks so happy.
    …. and, you are so right …. copper utensils are always a reminder to me of the large kitchens of the great old houses.
    Lots of love to you Jade. XXXX

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jade,
    es ist einfach immer wieder ein Traum, Deinem Blog zu folgen. Schon am frühen morgen gleich wieder gechillt. Tolle wunderschöne Fotos. Und auch immer wieder, Euer Fleckchen Erde ist wirklich traumhaft. Schön, das sich Sheila immer wieder berappelt und es ihr entsprechend gut geht. Habe ja so eine kleine schwächelnde Katzendame hier. Es ist immer wieder schön, wenn ich sehe, das es ihr wieder besser geht. Denn sie ist auch so eine Süße.
    Sende Dir gaaaanz liebe Grüße in den Süden. Lass es Dir gutgehen.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Jade,
    die aprikosen sehen sooo lecker aus!
    Und das Kupfer in deiner Küche gefällt mir auch sehr!
    Und der Ring,...sehr schön!
    Ich wünsch dir noch einen schönen TAg!
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Liebste Jade, beinahe kann man die Schwere der reifen Aprikosen riechen ... süße, leichte Sommertage! Und Marmelade aus dem Kupferkessel ... ein Stückchen Urlaub, ein Stückchen Provence ... einfach nur köstlich! Dir ein traumseliges weekend, für mich heisst es leider arbeiten. Von Herzen, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Jade,
    endlich habe ich die Ruhe Deinen Post zu lesen.
    Er ist wieder so herrlich und liebevoll geschrieben.
    Und die Zusammenstellung der Bilder, zum träumen.
    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
    Bei diesem hübschen Paar in den prächtigen Roben,
    bei Deinem zauberhaften Ring oder
    den wunderbaren Kupferutensilien.
    Am meisten freut es mich aber zu hören das es Sheila den Umständen
    entsprechend gut geht.
    Ich wünsche Dir noch wunderbare Sommertage!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jade,
    so wundervolle Bilder sind das! Die Kleider der Rittersleut sind traumhaft schön - die Farben eine Pracht. Das Kupfergeschirr glänzt wunderbar, ich würde mich kaum trauen dieses schöne Geschirr zu verwenden. Ich denke, es benötigt eine besondere Pflege, damit es lange so schön bleibt.
    Danke noch für deine lieben Worte,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. I am back to have another look at your beautiful end of Summer post. The white field flowers at the beginning are just the kind of flower I love. Your copper pots go so well with your new black palette. My third child just moved out into her own apartment near the sea and redwoods and she has decorated with copper elements. And the white horse is breathtaking xo Kerrie

    Are you on Instagram? I would love to follow if you are. That is where I post daily.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Jade,
    deine Posts zu lesen ist wie einen wunderschönen Film zu schauen...ich bin fasziniert, wie du so unterschiedliche Bilder zu einem harmonischen Ganzen zusammenstellst...grandios! Vielen Dank für diesen sommerlichen, wunderschönen Post!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen