Dienstag, 19. April 2016

BLACK FOR MY BATHROOM







Hallo, ihr Lieben, der Frühling erfreut längst mit all seiner Pracht und nach dem Schlafzimmer soll nun auch mein persönliches Badezimmer ein kleines Makeover erhalten. Obwohl es mal wieder anders kam als geplant ;-). Ursprünglich wollte ich alles sehr modern und reduziert gestalten.....VOR ALLEM der Kronleuchter sollte unbedingt weg, die nicht gefliesten Wände einen schwarzen Anstrich erhalten und ansonsten sollte alles sehr minimalistisch werden. Soweit der Plan......habe also Wand und Decke schwarz gestrichen (war gleich restlos begeistert) und hängte "nur mal so" das dunkle Gemälde an die Wand (Nagel war schon da ;-). Den Leuchter fand ich nun gar nicht mehr soo schlimm und dann erinnerte ich mich auch noch an meinen Traum den ich schon seit so vielen Jahren hege: einen Kamin gegenüber der Badewanne - für mich der Inbegriff an Gemütlichkeit ;-). Für einen echten Kamin wäre ein Komplett-Umbau erforderlich (der Kamin führt nebenan durch mein Schlafzimmer), aber einer Kaminkonsole stünde ja nichts im Wege. Habe sie also (zusammen mit dem großen, alten Spiegel & Kaminholz) vom Wohnzimmer nach oben geschleppt und war völlig hin und weg. 







Lästige und unschöne Details, wie z.B. eine deckenhoch geflieste Wand und ein Heizkörper der im Weg ist, vergisst man da lieber ;-). Nun, der Heizkörper war ohnehin falsch dimensioniert für das Badezimmer (zu klein um den Raum vernünftig zu erwärmen und ich musste meistens noch zusätzlich einen Elektroheizer benutzen) und so ist es mehr als sinnvoll, ihn nach über zwei Jahrzehnten endlich mal auszutauschen (voraussichtlich wird es ein Modell in Schwarz - schmal und hoch). Dann wird der Platz reichen, um den Kamin halbwegs mittig aufzustellen. Und die deckenhoch geflieste Wand (an der sich übrigens kein einziges Sanitärobjekt befindet) ist mir auch schon seit so vielen Jahren ein Dorn im Auge......sie soll demnächst verputzt (und anschließend schwarz gestrichen) werden. Die übrigen Fliesen bleiben jedoch vorerst erhalten. Schon jetzt ist das Bad zu einem kleinen Salon geworden (am liebsten würde ich am Kamin meinen Tee einnehmen :-) und es hat unglaublich an Atmosphäre gewonnen. Ich liebe diesen ländlich entspannten und irgendwie doch eleganten Cottage-Style. Wenn am Abend alle Kerzen auf dem Kamin brennen, schöne Musik erklingt & der Regen an die Scheiben prasselt, bekommen selbst die einfachsten Pflegerituale etwas Luxuriöses und ich könnte Stunden in meinem Badesalon zubringen :-). 





Früher stand neben der Wanne ein schmales, hohes Regal (dort wo jetzt das Bild hängt bzw. der Korb steht), reichlich verziert und mit unzähligen, weißen Handtüchern bestückt, daneben ein recht verschnörkelter Spiegel usw. Diese Art von "Romantik" muss ich wahrlich nicht mehr haben, aber ich bin nun recht froh, dass ich doch etliche der alten Dinge behalten und gebührend in Szene setzen kann. Schließlich habe ich mir all die Sachen ja vor nicht allzu langer Zeit ausgesucht und so würde es mich doch sehr belasten, Woche für Woche auszumisten und Dinge wegzugeben und gleichzeitig wieder Neues einzukaufen......macht ja irgendwie wenig Sinn - es ist ein Karussell, das sich ständig weiter dreht. Manchmal muss man die Dinge nur in einen neuen Kontext setzen und sie wirken wieder völlig anders. Mein Mann war an den Wochenenden weiterhin extrem fleißig und der Dachboden ist mittlerweile schon deutlich übersichtlicher, das freut uns ungemein, ist aber auch wahnsinnig viel Arbeit. In den nächsten Wochen und Monaten soll er komplett leer werden (wir sind auf einem guten Weg). Auf der folgenden Collage (bitte zum Vergrößern anklicken) seht ihr Bilder vom letzten Post und von heute und man kann schon ganz gut erkennen, dass das farblich mittlerweile alles recht gut miteinander harmoniert:


Neu im Bad ist bislang lediglich der weiße Duschvorhang......er wirkt ein wenig streng, wie ein kirchliches Gewand mit jeweils einer schwarzen Bordüre oben und unten......wie sehr ich das liebe und es passt einfach perfekt zum Konzept (manchmal freut man sich über die kleinen, alltäglichen Dinge am meisten). Durch die schwarzen Wände strahlt nun übrigens alles Weiße doppelt - tagsüber leuchtet das ungemein.....sieht alles aus wie neu ;-). Insgesamt möchte ich gerne, dass unser Haus nicht krampfhaft gestylt daherkommt - es soll wirken, als könne man auch mal getrost mit Gummistiefeln reinstapfen ;-).......ländlich eben und schon etwas in die Jahre gekommen. Was mir beim Einrichten wichtig ist: Charme und Atmosphäre und dass eine eigene Handschrift deutlich erkennbar ist.








Der Kamin ist hier im Bad mein größtes Glück.......viele Kerzen stehen darauf und der große Spiegel ist perfekt um sich schön zu machen (schwarzer Lidstrich ein tägliches Muss :-). Im Frühling steht hier ein Krug mit Wiesenblumen und im Sommer ein Strauß mit duftenden Rosen aus dem Garten. Und im Winter wenn der Sturm über die Landschaft fegt und es schneit.......was könnte es Schöneres geben, als in der warmen Wanne zu liegen und auf den Kamin zu blicken - im großen Spiegel erstrahlt der Leuchter, eine Tasse Tee ist griffbereit und es erklingt Musik von Albinoni, Bach oder Händel. Unser Bad ist wirklich schon (relativ) alt, aber ich bin so froh, dass ich damals vor mittlerweile fast schon 30 Jahren diese Fliesen ausgewählt habe.......(matt) Weiß für die Wände und Schwarz-Weiß für den Boden. Uns blieb kaum Zeit für die Planung (da beim Kauf der Baubeginn bereits erfolgt war) und kein Mensch würde heute raumhoch fliesen ;-), aber damals war das so und wenn wir Zeit und Lust haben, können wir das auch nach und nach verändern. Und will ich es hier doch mal eleganter und mondäner, wie in einem chicen Appartement in Paris zum Beispiel.......kein Problem, dann wird das dunkle Gemälde gegen eine große Schwarz-Weiß-Fotografie getauscht (Audrey, Romy, oder Marilyn) und auf dem Kamin steht ein üppiger Strauß mit weiße Rosen. Schwarz-Weiß ist zeitlos, elegant und hat immer einen Hauch von Drama. 




Eigentlich würde ich das Verputzen ja gerne einem erfahrenen Handwerker überlassen, aber wenn ich mir hier grobschlächtiges Schuhwerk vorstelle, große Eimer und Kellen - IN MEINEM SALON!!!! - weder Felix noch ich wären amused (noch guckt er ganz entspannt ;-)......vielleicht mach´ ich das doch lieber selber?! Jedenfalls ist hier noch alles provisorisch (wenn es fertig ist, soll der Kamin natürlich nicht rechts an der Kommode kleben ;-), auch die Montage des Heizkörpers kein leichtes Unterfangen.....so wird er aussehen, schmal und hoch (er ist übrigens richtig schwarz, was man auf diesem Bild nicht so gut erkennen kann):



Nun ist es wieder an der Zeit mich zu verabschieden......es gibt viel zu tun in den nächsten Wochen, auf Instagram gibt es täglich ein Update, wenn ihr Lust habt schaut vorbei. Ich wünsche euch herrliche Frühlingstage, passt gut auf euch auf, alles Liebe, bis bald, 

herzlichst Jade









Kommentare:

  1. Liebe Jade, gerade komme ich aus meinem Bad, dass auch neu gestaltet wird bzw. wurde.
    Aber bei weitem nicht so schön.
    Aber eins haben wir umgesetzt, die wandhohen Fliesen verputzt.
    Trau dich, es funktioniert bestimmt.
    Ich hatte weisse Fliesen mit Rot. Vor 30 Jahren voll im Trend. Die mussten weg, aber abschlagen unvorstellbar.
    Aber die Idee mit Schwarz ist sehr nobel .....ich glaube mein Regal muss demnächst dran glauben :-))
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Welch ein Zufall, das klingt wunderbar, liebe Michaela.......habt ihr selber verputzt?! Ich freu mich auch schon sehr auf die Umgestaltung.........ist ja nur ne Kleinigkeit, aber es macht doch viel aus. Einen wundervollen Abend und liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir bzw.mein Mann hat verputzt.
      Schau mal bei Bausepp.de.....da gibt es alles.....und die liefern bis zur Bordsteinkante ;-))
      Liebe Grüße Michaela

      Löschen
    2. Vielen Dank, da werde ich gleich mal gucken!

      Herzlichst Jade

      Löschen
  3. Liebe Jade!
    Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich die Musikuntermalung bei Deinem Blog liebe und genieße ?!? Sehr entspannend ! Das Wort, das mir zu Deinem Bad einfällt ist "dramatisch". Also nicht im Sinne von dramatisch schlecht sondern als ganz besonders inszeniert. Es gefällt mir, Du hast es toll in Szene gesetzt ! Ich bin nach wie vor nicht der schwarz-weiß Typ, schaue mir aber gerne tolle Fotos an ! Ich wünsche Dir viele entspannende Stunden in Deinem Badesalon, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für die lieben Zeilen.......ja, ich mag es gerne dramatisch ;-). Dir auch noch einen herrlich entspannten Abend und allerliebste Grüße,

      herzlichst Jade

      Löschen
  4. Wunder-wunderschön das Bad. Da könnte man wohnen bleiben. Ich habe das Problem, dass unsere Badewanne zu lang ist und ich nicht bequem drin liegen kann. Der Installateur hat sich damals leider an der Größe meines Mannes orientiert statt an meiner. Deshalb bade ich nur noch selten:o(
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schade, baden ist für mich das größte Glück nach einem anstrengenden Tag! Aber duschen ist sowieso gesünder ;-). Ganz lieben Dank und herrliche Frühlingstage,

      herzlichst Jade

      Löschen
  5. Hallo meine Liebe,
    Dein Bad ist einfach traumhaft schön!! Und ich liebe Deinen Stil...genau, Dein Bad ist eine Wellness-Oase, dramatisch schön, aber man kann auch mit Gummistiefeln ´rein!:-) Es gibt nichts schlimmeres als Häuser, in denen nicht gewohnt werden darf. Wie Du weißt, miste ich ja gerade auch fleissig aus (allerdings hauptsächlich Baby- und Kindersachen, loslassen ist angesagt) und ich fühle mich mit jedem Teil leichter. Manchmal ist einfach die Zeit dafür da. Ich finde Deinen Mix zwischen Cottage und Puristisch auf jeden Fall einfach wunderschön und sehr gelungen!
    Genieße noch den Abend!!! Ganz liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß, Dankeschön!!! Ja, mit den Kindersachen, das fällt meist besonders schwer - hab auch noch so viele Sachen von meinen Jungs auf dem Dachboden und sie gehen schon auf die 40 zu ;-).........irgendwann muss man einfach das meiste loslassen. Dir auch noch viel Freude beim Aussortieren und wundervolle Frühlingstage,

      herzlichst Jade

      Löschen
  6. Ein wundervolles Makeover liebe Jade.
    Es war schon echt mutig die Wände schwarz zu streichen - aber der Mut hat sich gelohnt. Der Raum sieht jetzt noch viiiiel edler aus. Mit den hübschen weißen Möbeln verträgt er die dunkle Farbe richtig gut.
    Selten so einen schicken Duschvorhang gesehen muss ich sagen - der sieht ja fast aus wie ein Fenstervorhang ;) sehr stylish :D
    ich kann sehr gut verstehen, dass du dich hier richtig wohl fühlst - da würde ich auch gerne so manches Stündchen verbringen ;)
    Hab eine wundervolle Restwoche.
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Martina........den Duschvorhang hab ich beim Schweden entdeckt, er macht sich wirklich gut. Dir auch noch einen herrlichen Frühling,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  7. Jade !!!....your bathroom is wonderful....love the black and whites.....i really like your home your style....love love love it....hugs for Sheila happy week love from me Ria x

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jade,
    also ich muss sagen jetzt hast du sogar mich verzaubert:)))Ich mag ja schwarz auch sehr gerne aber halt nur dezent....Jetzt wo ich aber das gesamte Bild sehe ist das wirklich umwerfend schön....Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du viele Stunden im Bad verbringst....Es ist so toll geworden....Alles harmoniert so perfekt zusammen...
    Ich wünsche dir auch eine schöne Zeit....
    Wir buckeln lieber Zement durch die Gegend statt den Frühling im Garten zu genießen...lach
    Dicker Drücker und ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1000 Dank, liebe Annett...........ja, ich fühle mich wirklich ausgesprochen wohl in meinem kleinen Reich und es ist ja nur etwas Farbe, sollte ich es irgendwann tatsächlich nicht mehr mögen, reicht ein Anstrich und es ist wieder hell. Aber im Moment kein Thema, ich genieße es rundum ;-)! Allerliebste Frühlingsgrüße,

      bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  9. Dearest Jade, Black has always been my favorite accent and my floors in the kitchen to the dining room are the black and white checkers. There is an old world feel to the black here; your photography still gives a sense of serenity whether it's black or white. Most magnificent in its presentation,your post is a masterpiece. LOVE TO YOU!!!!!!

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Jade,
    es ist ein wunderschön und liebevoll zusammengestellter Post und die Umgestaltung des Badezimmers ist der super gut gelungen, besonders gefällt mir dass du den tollen Leuchter drinnen gelassen hast, ich war ja gleich dafür, ich finde der passt genial da hinein, auch gefällt mir diese Kaminkonsole mit dem Echtholz sehr gut, es sieht ganz wundervoll aus, ja und es fehlen jetzt nur noch die weissen brennenden Kerzen auf dem Kaminsims und dann ist das die perfekte Kulisse für schöne Stunden im Bad. Du weisst ich bin jetzt nicht so der Schwarzfan, aber es schaut alles so stimmig bei dir aus, dass ich sagen muss Hut ab, es gefällt mir sehr gut bei dir. Du schaust auf dem Foto wunderschön aus, ein tolles Bild von dir....
    Hab einen schönen Tag, wir schicken dir Busserln, alles Liebe für euch
    von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jade,
    die Neugestaltung Deines Badezimmers sieht wunderschön aus! Der Boden ist klasse :O) Erinnert mich an die Wohnung meiner Patentante ...da war auch dieser herrliche schwarz-weiße Boden drin ...
    Danke für die wunderschönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Immer wieder bin ich überrascht, wenn ich neue Bilder deiner "Umräumaktionen" sehe. Du weißt schon, dass das ansteckend wirkt?? Ich arbeite gerade an einer neuen Küche und habe mich hier auch für schwarz und weiß entschieden. Im Kleinen, aber schon sind Veränderungen positiv merkbar. Die Idee mit der neuen Heizung ist auch cool. Da fiel mir promt eine Infrarotheizung ein. Vielleicht auch eine Alternative. Durch die Strahlungswärme hat man immer ein kuscheliges, "kaminwärmeartiges" Gefühl. Würde sicherlich auch zu deinem Bad-Kamin passen. ;-)
    Und deine Bilderauswahl hat mich auch inspiriert. Alte Bilder halten wieder Einzug und solche Kleinigkeiten verändern einen ganzen Raum auffällig.
    Ganz liebe Grüße und immer mutig weiter ;-)

    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jade, Guten Morgen du hast ja schon vor vielen Jahren den Baustein für dein wunderbares Zuhause gelegt die Fliesen und der schwarze/ weiße Boden sind eine wunderbare Basis und wie du schon sagst gestrichen ist schnell falls es dir nicht mehr gefällt ! Was ich aber nicht glaube es bleibt bestimmt längere Zeit so .,)) Der Heizkörper an sich ist ja schon ein Schmuckstück wobei ich Heizkörper bisher immer hässlich fand aber dieser ist Tres chic ,vor allem bin ich froh das die Lampe wenigstens vorerst bleibt ich mag einfach dieses vornehme Glitzern,du weißt ja ich bin am hadern und würd gern manches verändern nur auch wenn ich momentan ganz verliebt in moderne Zuhause bin so muss ich doch in mich horchen und fragen bin ich das wirklich will und ich denke alles loswerden um dann wieder anzusammeln das ist etwas was ich nicht mehr will nur das Kleinzeug muss auf jeden Fall weniger werden das befreit schon ungemein .,)) Der Kamin im Bad bei dir bringt er ein Flair in dein Bad das ist unbezahlbar .. und Hr. Mendellsohn dazu einfach perfekt soo schön.,))
    Ich wünsch dir einen ganz besonders schönen Tag u bis später auf Insta...allerliebste u.ggl. Grüße..Petra😍❤️

    AntwortenLöschen
  14. Good Morning Jade, well it's a good morning for me and my visit to you. I love black had lots of it in my last home that was much larger. I slowly am adding touches of pluck back in with accents....like knife handles at the dinning table :)

    As for the ceiling of your bathroom it's an intriguing feel, and adds all the right glamour one would need to a bathroom such as yours. The flooring balances out the ceiling down to the floor and the walls left white was a very smart design move. That chest of drawers is amazing and I wish I had a large enough space to accent with furniture pieces in my powderroom space as you have done here.

    Really beautiful soulful living here, and so fits your design style with all the rightness.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
  15. Ein richtiges Mini-Spa, da kann ich mir vorstellen, dass es sich herrlich entspannen lässt! Sehr gut finde ich auch, dass Du auch alte Sachen wieder in Szene setzt! Oh, der Dachboden des Grauens...da muss ich auch dringend ran (bisher war es da oben immer noch so eisig).
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  16. The flowers are so gentle and the sunlight coming across the land brings a stillness to my heart. You create such pleasant feelings to dwell in lovely Jade. An inspiring Spring with you xx Kerrie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jade,
    von deinem Bad bin ich jetzt total geflasht...unglaublich schön!!! Am liebsten würde ich jetzt durch dein Häuschen schlendern und ein bisschen im Bad sitzen bleiben und nur schauen!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Your bathroom looks perfect Jade and those Posterlounge portraits are wonderful ..... I have not got myself one yet but I will !!! You are so good at changing things ..... it puts my house to shame !!
    The weather here is so changeable ..... sun, blue skies, then rain and sleet ..... typical of April here in the UK. Have a lovely week Jade. XXXX

    AntwortenLöschen


  19. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  20. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jade
    Sehr schön sieht es aus mit dem schwarz-weiss. Wir haben bei uns auch ein Bad, welches bis obenhin mit Fliesen zugedeckt ist. Immerhin sind die Fliesen weiss, aber ich denke da immer an einen Schlachthof. Unglaublich, dass man dies damals einfach so machen liess. Das hat mir nämlich nie gefallen. Irgendwann wird dies auch umgestylt. Bei uns regnet es in Strömen und ich muss dringend raus, sonst verfaule ich hier nicht, ich wünsche dir einen schönen Sonntag und geniess dein schönes Badambiente, herzlich Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Du...Du...Du Absolute Wahnsinn in Menschlichem Körper ...Du hellhaarige und reine mit Himmels blauem blick.
    Ich Liebe Dein ...Tun...!!Ich Liebe...
    Ania


    Ich Liebe dein VERWANDLUNG .

    AntwortenLöschen
  23. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen