Sonntag, 25. Mai 2014

WHERE MOZART WAS BORN









Hallo, Ihr Lieben, heute könnt ihr uns auf eine kleine Reise in Mozarts Geburtsstadt Salzburg begleiten. Wir haben uns vorigen Freitag ganz kurzfristig dazu entschlossen, um für Sheilas Behandlung eine zweite Meinung einzuholen und zwar von einer Tierärztin, die für ihre kritischen Publikationen in Sachen Tiermedizin  sehr bekannt ist. Der weite Weg und die Konsultation haben sich gelohnt und uns darin bestärkt, unser armes, altes Mädchen nun in Ruhe zu lassen und nicht durch weitere Untersuchungen und Operationen zu quälen, sondern nur noch ihre Lebensqualität so weit wie möglich zu erhalten - auch wenn es mir das Herz bricht. Vielen Dank an der Stelle für all eure lieben und aufmunternden Zeilen & Gedanken.



Das war also keine entspannende Reise, aber dennoch haben wir versucht, das Beste aus diesem Tag zu machen und ich freue mich sehr, dass wir nach dem Tierarzttermin auch einen kleinen Bummel durch Salzburgs Altstadt machen konnten - unsere Sheila ist tapfer mit gelaufen..........das funktionierte allerdings nur, weil es am Freitag in Salzburg sehr kühl, windig und stark bewölkt war (ich habe ziemlich gefroren in meinem Sommerkleid ;), aber ich war froh, dass die Temperaturen für Sheila so perfekt waren. Wenn ich in Salzburg bin, ist ein Besuch im eleganten und traditionreichen Geschäft für Interieur Design GEHMACHER unumgänglich ;)..........wenngleich er dieses Mal Sheila zuliebe extrem kurz ausgefallen ist. Zwei Tage vor unserer Reise (zu einem Zeitpunkt als wir noch gar nicht wussten, dass wir nach Salzburg fahren würden) habe ich von meiner Jessi unter anderem diesen traumhaft schönen Perlenkragen vom ersten Bild oben geschenkt bekommen - sie hat ihn mir kürzlich aus Salzburg mitgebracht.......eben aus jenem erwähnten Laden, der auch ihr Lieblingsladen ist..........so schließt sich der Kreis ;).



Und dies habe ich in meinem Salzburger Lieblingsladen mitgenommen: die Teller und Servietten von Riviera Maison und den silbernen Salzstreuer........zu meinen schwarzen Tischläufern im Wintergarten sieht das trés chic aus.


Und nun beginnen auch hier im Garten endlich Rosen und Lavendel zu blühen...........die wunderschöne Hortensie im Wintergarten hat mir eine liebe Freundin mitgebracht - besonders bezaubernd finde ich die winzige blaue Blüte in der Mitte..........wie kleine, himmelblaue Perlen. Nun wünsche ich euch allen eine himmlische Woche und ich hoffe, ihr konntet die Impressionen aus Mozarts Geburtsstadt ein wenig genießen. Verzeiht bitte, wenn ich derzeit kommentartechnisch etwas schweigsam bin, aber ich muss die letzten Tage erst mal sacken lassen. 

Alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade



Kommentare:

  1. Wunderschöne Aufnahmen.
    Alles Gute für Sheila!

    AntwortenLöschen
  2. Jade.....I have run out of words to express the LOVE and joy I get from seeing your posts. The truth is, YOU ARE AN ARTIST angel. How you get these ethereal feelings in your photos is beyond me. How do you keep out the "noise" of color while having only white, beige, brown, gray and green? And look at SHEILA! LOOK AT YOU! You are both so beautiful on your day out in this historical and stunning city! The horse motifs everywhere from that amazing window, the statue and then the horse-drawn carriages! I want to go there....how I would love to see this place.

    You are the best. THANK YOU!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jade,
    ich finde euren Einsatz für eure Sheila bewundernswert. Mir wird es wahrscheinlich ähnlich ergehen, wenn einer unserer Hunde einmal krank wird. Aber ich denke immer, das wichtigste ist, dass man den Tieren ein schönes, artgerechtes Leben ermöglicht hat.
    Salzburg ist meine Lieblingsstadt von Österreich. Meine Großmutter stammte aus Salzburg und ich war als Kind oft in dieser wunderschönen Stadt.
    Ich wünsche dir und deiner Sheila alles, alles Gute,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jade,
    Du warst in Salzburg? Also praktisch bei mir um die Ecke!
    Alles, alles Liebe für Sheila!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Dearest Jade,

    I love to see your visits to my world dear friend. You understand me!!!!! Again, how I adore seeing you and sweet, liebe Sheila here! Salzburg has to be one of the most beautiful cities in the world, and you again captured it perfectly my friend!

    Sending you many hugs of friendship most precious friend. Anita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jade!
    Wunderschöner Post, wenn das mit Sheila nicht wäre ...
    Ich habe schon 2005 angefangen, Riviera Maison zu sammeln.
    Damals war die Marke noch ziemlich unbekannt.
    Ich habe RM in einem Laden in Helsinki entdeckt und die Sachen von damals sind noch etwas Besonderes für mich.
    Mittlerweile bin ich nicht mehr so begeistert. Die Kollektionen sind sehr ähnlich und die Qualität oft nicht so toll ...
    Aber ich habe auch extrem viel von RM. Vielleicht brauche ich etwas Neues ...
    Liebe Jade, ich hoffe, es geht Dir nicht zu schlecht! Ich denke an Euch und wünsche Dir und Sheila viel Kraft und Glück!!!
    Alles Liebe,
    Geli

    AntwortenLöschen
  7. My heart breaks for you sweet Jade that your days with your dear companion Sheila are short. Take the time to enjoy every last minute you have. I cannot even think about the day when I will have to part with my dear Bella Bleu. She is always by my side day and night...the bestest friend I may have ever known.

    Your post feels heavenly even in this time of heartbreak. I wish you peace. xxo Kerrie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Kerrie.........yes, it is very hard at the moment - Sheila is on my side 24 hours a day (like your Bella Bleu) - I can´t imagine to live without her. We hope so much to have another good time with her. Thank so much for all your lovely comments - I´m so sorry that I can´t leave a comment on your blog.

      Have a wonderful summertime,
      with love and hugs Jade

      Löschen
    2. Jade I have removed my comments for my Summer Holiday...I needed a break! But they will be back in the Fall. xxo

      Löschen
  8. liebste Jade, die gute Nachricht ist doch, dass ihr endlich mal eine schöne Reise machen konntet, und sogar MIT Sheila.
    es ist natürlich sehr sehr traurig, dass sie nicht mehr mit so großer Heilung rechnen kann aber ich bin auch sicher, dass es besser ist, sie ab jetzt noch mehr zu verwöhnen und nicht weiter zu stressen oder quälen.
    Es wird sicherlich nicht leicht werden und es werden auch schlimme Tage kommen.
    deswegen genießt eure Zeit, so gut es geht und es wird sicherlich auch noch lange gehen,.. man wird es sehen. Ich wünsche dir, dass du deine innere Mitte bald wieder findest und es dir wieder besser geht.
    Wie schön von Jessi, dir so einen herrlichen Kragen mitzubringen.
    Und Salzburg ist einfach herrlich, wir kennen es auch und fanden es auch vor 21,5 Jahren schon so schön, so lange war ich nicht mehr da.
    Ich wünsche dir eine gute neue Woche, pass gut auf dich auf, liebste Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jade,
    wundervolle Bilder von Salzburg und doch ein bisschen traurig! Ich wünsche dir und deiner Sheila alles Liebe und Gute!
    Ganz liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jade
    auch wenn es ein traurige Nachricht ist denn man hofft doch bis zuletzt,eure Sheila ist so ein tapferes Mädchen und man möchte ihr wirklich nur schöne Stunden gönnen,ich denke sie weiß wie sehr sie geliebt wird,ich fühl mit dir denn mir ging es genauso aber manchmal kann man nur mehr das beste aus der Situation machen obwohl einem das Herz dabei bricht,vor zehn Jahren mussten wir unsere kleine Maus gehen lassen und ich konnt es nicht bis zum letzten Tag ich hab so gehofft u. noch heute tut es mir in der Seele weh wenn ich daran denke obwohl Anton uns sehr viel geholfen hat er ist ja ein sehr aufgeweckter Bursche und hat es faustdick hinter den Ohren;.))) So ein Spaziergang in Salzburg mit ihm wär unmöglich man muss mehr auf ihn achten als auf Salzburg,.))) Die Stadt hat ja schon so einen eigenen Charme und jedes Jahr einmal muss sein,Gehmacher besuch ich dabei auch aber am liebsten sitz ich in einem Cafe und trinke eine Melange...nur die Pferde rühren mein Herz denn sie würden auch lieber auf einer Weide stehen und ich würd es ihnen von Herzen gönnen, aber man kann halt die Welt nicht verändern so wie man sie gern hätte...Vor allem aber siehst du wieder tres- chic aus,.))))
    ich wünsch dir eine entspannte Woche es soll ja wieder kühler werden obwohl die Rosen so schön am erblühen sind..allerliebste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jade,ich kann gerade sehr gut nachvollziehen was Du mit Sheila durchleidest.Ich selbst habe ein ähnliches Schicksal mit meinem über 14 Jahre alten Dalmatiner.Es ist nun sein letzter Sommer und ich leide sehr darunter,kann immernoch nicht damit umgehen obwohl ich weiß das 14 Jahre für einen großen Hund ein stattliches Alter ist,doch er gehört so sehr zur Famillie und ist mein 2ter Schatten.Ich bereite ihm jetzt noch die erdenklich schönsten Stunden und Tage.Noch mag er durch den Garten laufen,noch klaut er in der Küche kleine Lekckerreien,noch hat er mächtig großen Appetit ,doch weiß ich auch das es ganz shcnell umschlagen kann:O) Ich drücke Dich und wünsche Dir von Herzen noch eine ganz lange shcöne verbleibende Zeit!!!!Alles Liebe für Euch Belinda

    AntwortenLöschen
  12. So etwas ist immer wirklich sehr sehr traurig. Da muss man dann die letzte Zeit die man hat genießen und das beste daraus machen. Sterben werden wir leider alle irgendwann. Jedoch macht dieses Wissen den Abschied keineswegs leichter.Aber anscheinend habt ihr ja noch ein paar schöne Tage erlebt wenn ich den Beitrag so sehe. Gut das es da in Salzburg nicht zu heiß war. Ist schon eine schöne Stadt. Hat mir auch gefallen als ich mal hier in einem Hotel in Salzburg war.
    Ganze liebe grüße und alles Gute, Monika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jade,
    der Anlass für Eure Reise nach Salzburg war nicht der Schönste, aber ich würde für unseren Rocky auch alles versuchen und mir eine zweite Meinung einholen. Unsere Hunde gehören doch zu unseren Familien. Und trotzdem sind so wundervolle Eindrücke entstanden. Danke für diese "Kurzreise". Ich wünsche Euch und Sheila noch eine wunderbare Zeit!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jade,
    sicher war es die richtige Entscheidung noch eine Zweitmeinung einzuholen, ich wünsche Sheila trotz allem und allen Krankheiten noch eine schöne gemeinsame Zeit mit euch die hoffentlich noch sehr lange dauert. Ich versteh dich sehr gut, hatten wir auch letztes Jahr alle Hoffnungen in die Tierklinik in München gesetzt und dann die Diagnose die uns total erschüttert hat und wir hatten dennoch die richtige Entscheidung getroffen dorthin zu fahren um Gewissheit zu bekommen, natürlich hätten wir auch lieber eine OP gehabt vor allen Dingen weil Sammy noch so jung war.
    Genießt jeden Augenblick den ihr mit Sheila habt, ich freu mich für euch, dass es angenehm vom Wetter in Salzburg war, so dass ihr diese wunderschöne Stadt genießen konntet, die Bilder sind zauberhaft, wunderschön ist hatte Salzburg garnimmer sooo schön in Erinnerung, vielleicht liegts auch nur an deinen Fotos die diesen Zauber verbreiten und das man sofort jetzt dahin möchte.
    Danke auch für die wunderschönen Sheilafotos, drück das tapfere Hundemäderl ganz doll von mir und an dich auch ganz viele Umarmungen alles Liebe von Herzen deine Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jade,
    ich denke doch, dass es die richtige Entscheidung war noch eine zweite Meinung der Tierärztin einzuholen. Das tapfere Hundemädel...!
    Ich kann mir vorstellen, dass es dir das Herz bricht. ohje! Sheila ist bei euch in so guten Händen, du wirst ihr so gut es geht zur Seite stehen, darauf kommt es an. Alle die Untersuchungen quälen so ein Tier ja auch. Wenn all das sicher hilft es ja gut, aber wenn nicht....?
    Geniesse jeden Augenblick mit deinem lieben Tier, ....sie sieht so sanftmütig aus!
    Der Salzburgtrip war sicherlich eine Reise wert. Ich liebe diese Stadt, leider ist immer so viel los auf den Strassen, dass ich es oft kaum geniesse kann.
    Deine Bilder sind wieder so unheimlich schön geworden, auf der Burg war ich übrigens auch schon. Der Blick nach unten auf die Stadt ist überwältigend.
    Ich wünsche Euch viel Glück und Kraft und alles alles Liebe für Euren gemeinsamen Weg mit eurem treuen Hund.
    Deine Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Jade, es tut mir so, so leid das du keine positiveren News aus Slazburg mitgebracht hast. Welche Worte passen hier, welche sind die Richtigen? Ich wünsche dir Kraft und eine wundervolle Zeit, nutze sie, schöpfe Kraft daraus! Herzlichst, von mir zu dir, Elke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jade, es bricht einem das Herz, wenn mit den Tierlein etwas ist, ich kenne das nur zu gut. Ich wünsche Dir alle Kraft dieser Welt. Aber eines kannst Du wissen - so wie Du Dich um das Kerlchen kümmerst, hat es es selbst jetzt so gut, wie es eben nur irgendwie geht.
    Ich selbst war sehr oft in Salzburg, Deine Bilder aber toppen alles, was ich so geschossen habe.
    So wünsche ich Dir und dem Hundi alles erdenklich Gute, alles Liebe und einen dicken Drücker, die Méa, die solches auch schon durch hat...

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jade,
    Ich kann es gut verstehen das dich der Leidensweg eurer Sheila sehr mitnimmt. Immerhin verbringst man einige sehr intensive Jahre mit seinem Haustier, es gehört zur Familie und bleibt dadurch natürlich nicht aus. Ich finde es gut, das ihr diesen Weg auf euch genommen habt um
    eine zweite Meinung zu hören. Auch wenn es schwer ist kommt irgendwann der Zeitpunkt an dem man langsam loslassen muss- alleine schon zum Wohl des Leidenden- und sich sich selbst mitsamt seinen Gefühlen, seinem Schmerz und seiner Trauer hinten anstellen muss. Genieße die Zeit mit ihr so intensiv du kannst! Ihr seht wunderschön zusammen aus auf den Bildern und es hat mich sehr gefreut deine Sheila einmal wieder sehen zu können!
    Wie nicht anders erwartet schaffst du selbst in solch einer schwierigen Zeit einen ästhetisch so hochwertigen Post hinzulegen, chapeau!!! Die Bilder sind wunderschön und Salzburg scheint einsehe verträumtes Städtchen zu sein.... Ich freue mich für dich, das du dir trotz all dem Negativen auch etwas Schönes hast gönnen nen können!
    Ich wünsche dir einen schönen, entspannenden Feiertag! Genieße deinen Garten (bin neidisch, hab nämlich nur nen Balkon), die blühenden Rosen und den Lavendel und natürlich die Zeit mit Sheila! :-*
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Jade,
    nun war ich länger nicht hier und muss gleich so traurige Nachrichten lesen, es betrübt mich sehr, dass es eurer lieben Sheila nicht gut geht, ich wünsch dir von Herzen, dass du die Zeit mit ihr so intensiv wie möglich verbringen kannst, da wir unsere Sally nun auch schon das 11. Jahr bei uns haben, gehört sie wie Sheila fest zur Familie, da leidet man selber fast mehr wenn es ihnen schlecht geht, und man ihnen nicht wirklich helfen kann, drück die Süße bitte fest von mir.
    Salzburg ist eine bezaubernde Stadt und du hast wieder mal ganz wundervolle Bilder gemacht,
    du hast die Schönheit dieser alten Mauern einzigartig festgehalten. Ich mach ja öfter einen Besuch dort, hab ja nur ein paar Kilometer, einige meiner Großhändler sind in Salzburg, wir besuchen öfter den Tierpark, eine zauberhafte Anlage und schön zum Sonntagsspaziergang. Tja, und besagter Laden steht jedes mal ganz oben auf meiner "da muss ich unbedingt auch hin" Liste ;) ;) Auch der Kragen ist bezaubernd, ein schönes Geschenk von Jessica, wenn du sie wieder siehst, richte ihr bitte liebste Grüße aus, ich hoff es geht ihr gut, wenn ich auch nicht viel im Blog bin vermiss ich doch oft ihre Bilder.
    Ich wünsch dir alles Liebe, einen wundervollen Sommer in deinem Garten und viel Zeit mit deiner Sheila, allerliebste Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ja de, gerade lese ich die traurige Post.
    Ich finde,es gut, wenn ihr es eurer Sheila so schön wie möglich macht. All die rauszögernden Behandlungen tuen ihr bestimmt nicht gut.
    Man muß loslassen können. Gott sei Dank können wir den Tieren helfen, auch wenn es weh tut.
    Unser Paul baut leider auch ab.
    Ich wünsche Dir alles Liebe.
    Michaela

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jade,
    ich finde es sehr schön, das ihr die Meinung der Tierärztin respektiert!
    Manchmal muss man auch loslassen können! Und für Sheila ist es auch besser!
    Genieße die Zeit, die ihr noch habt und denke nicht daran was kommt!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen