Freitag, 25. Juli 2014

A SIMPLE COUNTRY LIFE




Hallo, meine Lieben, nun husche ich doch noch schnell bei euch vorbei, denn ich konnte nicht anders, als all jene Farben festzuhalten, wie sie nur in diesen fortgeschrittenen Sommertagen vorkommen und die ich so sehr liebe. Diese monochrome Farbpalette von reifem Weizen und abgeernteten Stoppelfeldern, ausgedörrten Gräsern und weichem Licht am frühen Morgen. Und als ich vergangenen Sonntag auf dem Flohmarkt war, fand sich zu meiner großen Freude einiges, was einfach perfekt dazu passt. Vor allem in dieser Jahreszeit überkommt mich der Wunsch nach altem Holz und schönen Bildern, nach Schätzen, die den traditionellen Einrichtungsstil unterstreichen.........ländlich schlicht und doch von einer gewissen Eleganz. Dinge, die für ein ganz bestimmtes Lebensgefühl stehen und die diese gedämpften Farben wunderbar aufgreifen. Was ihr gleich auf dem folgenden Bild seht, ist auch so ein Flohmarktfund vom Sonntag - und zwar ein Kopfkissenbezug (80x80) aus alter Spitze. Und von der älteren Dame, die das schöne Stück verkaufte, bekam ich zudem noch viele Tipps (von früher) in Sachen Wäschepflege, damit auch alles strahlend weiß bleibt ;).






Aber der Reihe nach: Auf dem ersten Flohmarkt entdeckte ich diesen alten Brotschieber und an einem anderen Stand haben wir Kartoffeln gekauft - es sind wirklich die weltbesten Kartoffeln überhaupt und es freut mich sehr, wenn ich so ein großartiges Produkt direkt vom Erzeuger kaufen kann (von einem älteren Landwirt, der seine Arbeit wirklich gerne macht). Insgesamt aber doch eine eher bescheidene Flohmarktausbeute ;).........doch es geht noch weiter.........






Zum Glück fand nur wenige Kilometer weiter im Allgäu auch ein (deutlich größerer) Flohmarkt statt und dort warteten noch ein paar Schätze auf uns. Mein Mann verguckte sich gleich in eine große, alte Holztruhe - sie diente jahrzehntelang als Aufbewahrungsort für Aussteuerwäsche und war in einem entsprechend gepflegten Zustand. Der Händler war auch sehr stolz darauf, dass sie zudem frisch abgelaugt und mit Bienenwachs eingelassen war ;) und ich sagte noch auf der Heimfahrt, dass diese Truhe nun wahrlich ein Stück sei, das ich NICHT weiß streichen werde. Kaum zuhause angekommen wurde allerdings schnell klar, DAS geht gar nicht.........das hätte weder zu unserem Holzboden noch zur übrigen Einrichtung gepasst und eine halbe Stunde später war die Truhe weiß gestrichen ;). Allerdings durfte der Deckel im Naturton bleiben - ich habe ihn lediglich mit Scheuerpulver blank gerieben und nun finde ich den Farbton perfekt. Die Truhe hat beeindruckende Maße und steht nun links neben dem Sofa (dort wo früher das zierliche, weiße Tischchen stand). 




Auch das alte Holzboot ist ein Flohmarktfund vom Sonntag - süß gemacht und mit großer Liebe zum Detail. Aber ganz besonders verliebt habe ich mich in dieses alte Bild (deshalb müsst ihr es heute so oft ertragen ;), es schien nur auf mich gewartet zu haben. Ich liebe Flohmärkte - man findet einfach unverwechselbare Dinge, die dem Haus ein ganz besonderes Flair verleihen und es erst zu einem ZUHAUSE machen. Man belastet nicht die Umwelt, sondern nutzt bereits Vorhandenes und man kann noch immer wunderbare Schnäppchen machen.  Auf dem Bild oben seht ihr übrigens Pablo nach einer anstrengenden Nachtschicht im Wintergarten schlummern ;) - ein´s von Sheilas zahlreichen Kissen ist gerade sein Lieblingsplatz. Und noch etwas zum Thema Kartoffeln (schließlich habe ich die ja auch auf dem Flohmarkt gefunden ;) - es lassen sich damit so unglaublich viele sommerliche Gerichte zubereiten. Lasst einfach eure Fantasie spielen und probiert z.B. mal den Kartoffelsalat etwas mediterraner: mit Olivenöl & weißem Balsamico, getrockneten Tomaten, Basilikum oder etwas Rucola, Pinienkernen, Oliven usw. (schmeckt nicht nur lecker, sondern macht auch optisch viel her). Oder bereitet den Kartoffelstampf mit frischer Buttermilch und abgeriebener Zitronenschale zu (schmeckt herrlich frisch)...........ach, es gibt 1000 Möglichkeiten.........wichtig ist nur, dass die Qualität stimmt, dann schmeckt alles nochmal so gut!







Beim Essen habe ich es generell am liebsten puristisch - ein leckeres Holzofenbrot, vielleicht noch ein paar Kräuter über die Butter und fertig - wie das duftet! Und ich mag sehr gerne diese schlichten Zinnteller. Zinn, edles Silberbesteck, altes Leinen, Spitze, schöne Stoffservietten mit Monogramm etc. - all diese zeitlosen Schätze finden sich noch immer für sehr wenig Geld auf Flohmärkten und es lohnt sich wirklich dafür die Augen offen zu halten. Ich bin kein großer Freund von Deko, aber ich liebe es sehr, wenn die Dinge des täglichen Gebrauchs dekorativ sind.


Und was ihr hier seht, ist Raps, und jede einzelne Pflanze (aber wirklich jede) ist von dichten Spinnennetzen überzogen und das riesige Feld leuchtet morgens, wenn die Sonne noch flach am Himmel steht, komplett weiß - wie von Schnee und Eis bedeckt.........ein betörendes und recht ungewöhnliches Naturschauspiel.


Und was wäre der Sommer ohne all die himmlischen Düfte...........von frisch gemähtem Gras, oder der würzige Duft von Lavendel, der sich derzeit überall im Haus ausbreitet. Das war´s auch schon wieder für heute - ich hoffe, ich konnte euch die ein oder andere Inspiration liefern. Ich wünsche euch allen ein himmlisches Sommerwochenende und bedanke mich für die zahlreichen & so lieben Kommentare und Besuche - mit euch ist der Sommer einfach noch strahlender! Alles Liebe, passt gut auf euch auf und genießt die sonnigen Tage,

bis bald, herzlichst Jade

PS: Hier noch ein Filmtipp:
Falls ihr Lust habt auf eine packende Geschichte und herrliche romantische Aufnahmen - dieser Film kommt ins Kino: "DIE GELIEBTEN SCHWESTERN" Ich freu mich schon riesig darauf  und bestimmt wird der Film irgendwie auch meinen Einrichtungsstil beeinflussen ;)!






Diese bedruckten Teller finde ich ganz süß zum Nachmittagstee. Und hier noch ein paar Zutaten für ein Körperpeeling, mit dem ihr ganz schnell samtweiche Sommer-Haut bekommt:



LAVENDER BODY SCRUB

Einige Esslöffel grobes Meersalz, 1 Esslöffel Honig, einige Esslöffel Olivenöl und frische Lavendelblüten - wer den Lavendelduft etwas intensiver haben möchte, nimmt noch ein paar Tropfen Lavendelöl dazu. Dies sind lediglich Circa-Angaben..........ich habe es einfach in einem Verhältnis gemischt, dass es sich gut auftragen lässt - ihr müsst probieren, wie es sich für euch am besten anfühlt. Vorsichtig auftragen und lauwarm abduschen -  die Haut fühlt sich danach wunderbar zart an. Wenn ihr das Peeling für das Gesicht verwenden wollt, müsst ihr vor der Zugabe von Honig und Olivenöl das Meersalz mit den Lavendelblüten im Mörser etwas zerkleinern (oder gleich feineres Meersalz kaufen).



Kommentare:

  1. Also ich bin ja wirklich viel auf Flohmärkten unterwegs, aber einen alten Brotschieber zum Beispiel habe ich noch nie gesehen und auch nicht so schöne alte Bilder. Du hast ein Händchen dafür! Mit den schlichten Mahlzeiten stimme ich Dir zu und auch mein Sohn mag es so am liebsten, erst gestern abend hat er sich ein Butterbrot mit Schnittlauch zubereitet.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jade, an dem Bild wäre ich auch nicht vorbeigelaufen.
    Ja, die Natur ist zur Zeit herrlich, wobei es mir manchmal zu warm ist.
    Paul leidet dann auch immer;-))
    Habe die Filmvorschau gesehen, lohnt auf jeden Fall einen Kino Besuch.
    Sei lieb gegrüßt Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drück deinen Paul mal gaaaaanz lieb von mir - Sheila mag es auch lieber kühler, zumal sie jetzt auch nicht mehr schwimmen darf :-(. Dir und deinen Süßen ein herrliches Wochenende und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

      Löschen
  3. Liebe Jade,
    ich bin verliebt.
    Verliebt in Deinen Post.
    Es sind mal wieder so schöne und stimmige Fotos.
    Den Kopf möchte man am liebsten zu Pablo auf's Kissen legen
    und auf die andere Seite dann noch Sheila.
    Das kleine Boot hat es mir ganz besonders angetan.
    Wenn ich doch auch mal so etwas schönes finden würden.
    Da würde sich auch glatt mein geliebtes Gegenstück freuen.
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, das mit Pablo müsstest du jeweils absprechen, denn heute ist er (wegen des herrlich sonnigen Wetters) wieder die ganze Zeit draußen unterwegs........aber Sheila mag immer kuscheln ;). Auch dir ein himmlisches Wochenende und allerliebste Grüße,
      herzlichst Jade

      Löschen
  4. Wunderschöne Flohmarktfunde. Die Kiste ist toll, und ersetzt einen Couchtisch (was ich eh nicht mag). Deine Rapsfotos erinnern schon an Altweibersommer, dabei wäre es noch ein bisschen Zeit bis dahin. Bei uns blühen die ersten Sonnenblumen, was mich auch schon ans Ende des Sommers denken lässt.
    Morgen fahren wir für eine Woche ins Allgäu, vielleicht finde ich einen schönen Flohmarkt.
    Dir auch ein wunderschönes Wochenende.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jade,
    deine Flohmarktfunde - allesamt ganz bezaubernd, vor allem das alte Bild! Ein wirklich wunderschöner Post, eine Wohltat fürs Auge! Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Jade,
    wunderschöne Bilder, ganz bezaubernde Flohmarktfunde der Brotschieber und ganz besonders das alte Bild, sehr sehr schön dieser Sommerpost. Gestern hab ich ganz doll viel an dich gedacht wir haben uns eine Auszeit gegönnt und waren ganz in deiner Nähe (ich glaubs zumindest), ich hab dich aber nirgendwo gesehen, aber irgendwann dann sehen wir uns bestimmt ;-).
    Was macht die süße Sheila? Hast du dir die Mittel besorgt?
    Ich drück euch, alles Liebe von Tatjana, hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  7. Jade...you are my "idol."

    As a student of poetry, I am learning to look for details of revision and of course, observation.

    As a self-taught student of photography, I am now finally understanding or rather, identifying what it is about your photos that I love. It is MOOD. It is not easy to capture, and I'm sure you would agree that it takes many TRIES to catch just the right look, but like poets and photographers, they all make it look so easy. You are brilliant.

    That vintage oil painting....I LOVE IT UNFRAMED. Pablo kitty is perfect. YOU are strikingly beautiful and the country life? Exquisite. You make even a truck loaded with hay elegant. That is the magic and power of skill and love.

    THANK YOU dear friend! Anita

    AntwortenLöschen
  8. And YOU, made my day my friend, as I saw your comment this morning! That bread, that sea salt, your face.....sheer elegance!

    AntwortenLöschen
  9. Lovely summer post !!.like that bread !!! wowwww...wonderful.....hope Sheila is doing well....love from me...Ria...x !

    AntwortenLöschen
  10. I love how I can tell your story through your photos. Beautiful. And as a future farmwife, these images just take me back to my fiance's farm where I so love to be.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jade,
    deine Bilder berühren mich einfach immer wieder. Heute allesamt. Pablo hat sich das schönste Plätzchen ausgesucht, so süß. Ich liebe die Erntezeit auch sehr. Die heißen Tage, den Duft von Stroh und Erde. Bei euch da unten gibt es immer viel schönere Flohmärkte als hier im Norden....
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jade,
    Du bist ja eine! Dafür das du derzeit weniger posten möchtest legst du hier aber mal wieder ein Feuerwerk an Bildern und Text nieder! Respekt! Ich kann es nur zum gefühlten zwanzigsten (oder auch mehr) Mal wiederholen: your blog is my favourite! Ich liebe deine stimmungsvollen Bildercollagen, deine Texte dazu- alles ist perfekt aufeinander abgestimmt und entführt mich jedes Mal wieder aufs neue in eine wunderbare andere Welt weit Weg des Alltags...
    Wie recht du hast, auf Flohmärkten nach Stücken zu suchen, die dein Zuhause zu dem machen was es ist, nämlich ein Spiegel deiner und deines Mannes Seele, dein ganz persönlicher Rückzugsort...wir selbst habe auch mehr Altes als Neues daheim und auch im Geschäft nutzen wir alte, gelebte Dinge um unseren ganz persönlichen und eigenen Stil zu unterstreichen. Nicht wunderlich warum gerade die alten Sächelchen so schnell neue Besitzer finden.
    Ich finde es immer wieder faszinierend zu lesen, das man- so wie du mit deiner neuen Truhe- innert eines Tages das Objekt der Begierde kauft, herrichtet und direkt dekoriert. Woher nimmst du diese Energie??? BeiUBS steht alles erst einmal wochenlang irgendwo rum bis sich einer von uns erbarmt, seine Energie zusammenrauft und das neue Projekt angeht. Vielleicht hat es auch damit zu tun das wir das mittlerweile beruflich machen?Ich weiß es nicht....
    Pablo ist ja wirklich so ein süßer Kerl! Jaja, wenn sie mal einen neuen Lieblingsplatz haben, dann geben sie den so schnell nicht mehr her!
    Meine Liebe, ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende (bei uns regnet es gerade und ein Arbeitstag steht mir auch noch bevor :( ) mit vielen positiven Ereignissen!
    Auf bald,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. liebste Jade,
    deine immer so liebevoll vorbereiteten posts sind einfach immer stimmig und einzig, ich kenne keinen Blog, der so perfekt macht wie du!
    alles passt, die Farben, die Musik, die Stimmung springt so auf mich über, einfach herrlich. das Boot ist unglaublich fein und süß, die Kiste ist sensationell schön mit der Form und dem hellen Holzdeckel.
    Weiß und Holz ist auch so fein im Sommer.
    Ich wünsche dir herrliche Sommertage, ich selber bin blogmüde und habe im Moment viel lieber die frische Luft um mich als im Zimmer zu sitzen, es ist einfach herrlich, das sommerliche Draußen-sein.
    Sei von Herzen gegrüßt, alles Liebe auch für Sheila, cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Ach Jade :-))))....diese und auch die letzte Post haben mich wieder verzaubert ......du schaffst es von der ersten bis zur letzten Zeile ....einen Traum zu leben!!.....mit dem Gesichtspunkt .....Flohmarkt ....Umweltbelastung einmalig!!.....ich hab mir auch mit Sigrids (Shabby Landhaus ) einen Badezimmer Traum erfüllt .....sie hat mir einen alten Kasten mit so viel liebe hergerichtet ......nur für mich......kein neuer könnte jemals so schon sein.......aber die meisten Freunde können es nicht verstehen......das ih mi darüber so narrisch freu....( drum muss ih dir das jetzt ganz schnell erzählen hi hi....
    Knudl Sheila wieder mal für mich....lasst es euch gut gehn.....
    Liebe Grüße aus Wien
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt großartig, liebe Karin - an so einem liebevoll aufgearbeiteten, nostalgischen Stück hat man auch in vielen Jahren noch seine Freude! Oftmals reicht das schon aus, um einem Raum eine ganz besondere Ausstrahlung zu verleihen und eine unvergleichliche Atmosphäre! Ich liebe ja Bäder sowieso...........viel Spaß mit dem schöne Stück! Dir und deinen Lieben einen himmlischen Sonntag und ganz liebe Grüße,

      bis bald, herzlichst Jade & Sheila ;)

      Löschen
  15. Liebe Jade,
    du sprichst mir aus dem Herzen! Die einfachen, ungekünstelten Dinge sind doch IMMER die Besten! Ich kann mich wie du regelrecht begeistern für ein richtig feines, handgemachtes Brot, für alte, in bester, traditioneller Handarbeit hergestellte Möbel und all diese Wundervolligkeiten, die mein/dein Leben einfach noch schöner machen!
    Und weniger ist mehr, auf jeden Fall. Um solche Sachen erst richtig zur Geltung kommen zu lassen brauchen sie Raum. Der nette, verschmitzt lächelnde Herr z.B. entfaltet sein dekoratives Dasein erst perfekt auf dieser weissen Fläche, und die alte Truhe macht sich prächtig! Schön, dass du den Deckel natur gelassen hast- das sieht wirklich um Welten besser aus, als sie ganz zu weisseln! (Ich bin mir aber, ehrlich gesagt, nicht ganz sicher, ob du es nicht doch noch tun wirst, *ggg*!)
    Zinn mag ich persönlich auch sehr und hab schon einige Stücke zusammengesammelt. Seine matte Eleganz liebe ich, Zinn ist edel und doch auf eine Art bodenständig.
    Und was die Farbe von Stroh und abgemähten Feldern angeht, dieses brüchige, pudrige, cremestichige Gelb: Jeden Morgen und jeden Abend, wenn ich auf dem Heuboden sitze bei meinen Mietzchen, sie beobachte beim Schlafen, Putzen und Spielen, mit dem riesigen Stapel Heuballen im Rücken und umgeben von den alten Holzbalken, fällt mir immer wieder auf, dass diese Naturprodukte in Kombination mit ihrem Geruch und der Anwesenheit der Tiere eine beinahe mystisch zu nennende Stimmung erzeugen! Es ist ein richtiger Kraftort, wo ich entspannen, runterfahren, zu mir kommen kann. Wundervoll!!
    Ich wünsche dir einen geruhsamen Sonntag und einen entspannten Sommer!
    Hummelzherzensgrüsse!
    ...ach, und PS: Liebe Streichler an die Samtpfötchen und einen Schmatzer auf Sheilas feuchte Nase!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jade
    Ach wie schön deine Bilder wieder sind. Sie sprechen für sich und jede geschriebene Zeile fast eine zuviel, weil es Dinge gibt, die sich nicht mit Wörter beschreiben lassen. Ich staune immer wieder wie ideenvoll und stilvoll du neue Posts veröffentlichst. Die Truhe ist schön mit dem "rohen" Oberteil und hebt sich dadurch ab, was dem Raum einen zusätzlichen 3D-Effekt verleiht. Bei uns ist der Boden und die Tischplatte auch natur. Aber irgendwie hat beides einen gelben Ton was mich stört. ich mag bei Brauntönen keine roten oder gelbstichigen Töne. Sie müssen unbedingt einen sandfarbenen Grundton haben. Aber irgendwann werde ich angehen....habe im Moment keine Zeit bzw. ich möchte mir gerade noch keine Zeit dafür nehmen :-). ich wünsche dir eine schöne Zeit, mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jade
    jetzt gleich werd ich zum Bäcker fahren und mir ein frisches Brot holen denn nach deinen Bildern bekomm ich jetzt Hunger meine selbst gemachte Kräuterbutter dazu und fertig ist die Brotzeit,den Mittag lass ich meist ausfallen,.)) Überhaupt sag mal wo findet man nur diese wunderschönen Teilchen bei uns jedenfalls nicht aber ich muss gestehen die letzte Zeit war ich nicht unterwegs aber ich hab mir fest vorgenommen im August keinen Flohmarkt zu versäumen,dein Brotschieber ist so ein perfekter Fund so schön und die Truhe in weiß noch schöner,wir können nicht anders es passt einfach nur in weiß zu uns der Wille wär ja da aber man kann es nicht sehen,leider ist der Sommer schon wieder am vergehen und ich hoff es gibt noch viele warme Tage die man draußen geniessen kann;.))
    ich wünsch euch eine entspannte Zeit Anton muss die Tage auch wieder zum Tierarzt hilft ja nichts..allerliebste und gggl. Grüße bis bald.....Petra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Jade,
    die Bilder sind wieder traumhaft schön. Die alte Truhe ist ein Traum. Schön, dass du den Deckel naturfarben gelassen hast. Der farbliche Kontrast macht sich toll.

    Ich wünsche dir noch einen angenehmen Nachmittag.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. I love your flea market finds Jade, and am coveting that bread slide, it looks amazing with your bread on it! I also love the flea market, it's so fun to go and find those special treasures and good for the environment too. What a beautiful post, I love how your style incorporates these finds!

    xo Mary Jo

    AntwortenLöschen
  20. The golden days of Summer...you have captured like no other. We have hay fields behind us so my view is golden this time of year too. You remind me to embrace the beauty in life every day. Thank you dear Jade. xx

    AntwortenLöschen
  21. Lovely fields! I like seeing the wheat/hay harvested. It smells heavenly! Like your husband's new trunk.

    :) Have a great weekend,
    xo Barb :)

    p.s. If you haven't seen my new blog, it is up and running. I hope you like it! www.frenchethereal.com; frenchethereal.blogspot.com; frenchethereal.weebly.com (I think these are correct! Still learning... ;))

    AntwortenLöschen
  22. Hello again, liebe Jade,
    unser Urlaub ist wieder vorbei!
    Soooo schön ist hier dein Post!
    Das Brot sieht ja sehr lecker aus!
    Und die neuen Schätze sind sehr toll!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, ich
    muss leider wieder arbeiten gehen....
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. When I viist your blog there is so much beauty to take in. You have done a beautiful job (again) of capturing your life.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jade, wie immer und immer und immer wieder:WUNDERVOLL!!!
    Hab eine traumhafte Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  25. Pretty, pretty Jade...

    Your music, your world, YOU. This is what I love. You share an emotion in each post that pulls at my sensibilities, and I am glad to breathe at this moment.

    My friend, thank you for coming to visit me today; it is very special to me that someone from the other side of my world to take a minute to say a few words to me.

    Danke. Anita

    AntwortenLöschen