Sonntag, 24. Januar 2016

NOIR






WELCOME B(L)ACK
Nun gibt es endlich die angekündigte Veränderung im Wintergarten zu sehen - der Aufwand war absolut minimal (eine halbe Stunde streichen), aber das Ergebnis gravierend, wie ich finde! Ja, ihr seht richtig :-), die Wand, die im vorletzten Post noch so strahlend weiß war, habe ich schwarz gestrichen. Früher stand hier der Schrank - zunächst in Weiß, danach war er schwarz, aber irgendwie war das alles langweilig, x-beliebig. Der Wintergarten ist zu jeder Jahreszeit so extrem hell und kann sehr gut eine schwarze Wand vertragen - zumal die übrigen Wände samt Decke ohnehin überwiegend aus Glas sind. Ich muss gestehen, ich bin hellauf begeistert und auch mein Mann, der im Vorfeld meinte, "alles nur nicht Schwarz", ist nun nicht abgeneigt. Früher hing hier auch ein alter Spiegel, mal ein Bild.......nun kommt das nicht mehr infrage, denn diese schwarze Fläche wirkt wie ein "Kunstwerk" für sich und braucht keine weitere Dekoration (eine leere Wand ist ein absoluter Hingucker ;-). Und es harmoniert auch perfekt mit dem massiven Eichenboden, der mit weiß pigmentiertem Öl behandelt ist. Hier die beiden Vorher-Nachher-Bilder:






Nach wie vor steht im Wintergarten die alte Kommode, ein Tischchen & ein Hocker (schon seit Generationen in Familienbesitz), zudem das alte Küchenbuffet aus dem Antikladen und die große alte Bank, das Palettensofa (ich habe nur etwas umgeräumt), aber es ist mir ein großes Anliegen diese Dinge aus vergangenen Tagen in unsere Zeit zu transportieren. Dieser Mix aus alt und neu und ein aussagekräftiges Farbschema fühlen sich für mich perfekt an. Auch in Sachen Mode gibt Schwarz bei mir den Ton an und so habe ich mir die Seite mit diesem Outfit (entdeckt in der Brigitte Woman) auch gleich an den Schrank gepinnt. Schwarze (Kunst-)Lederhose, Poncho mit Fransen, weiße Bluse und langer Cardigan.... all das habe ich ohnehin im Kleiderschrank und in dieser Kombi finde ich das absolut genial! Übrigens: eine Gitarre und so ein Reisigbesen sind ebenfalls in unserem Haushalt zu finden.....los geht´s ;-)!









WALK IN A WINTRY LANDSCAPE




 Diese schwarze Wand hat dem Raum wirklich gut getan und es war bestimmt nicht die letzte hier im Haus ;-)! Auf dem Palettensofa tummeln sich nun alle schwarz-weißen Kissen die ich im Haus finden konnte und anstatt der weißen Decke habe ich die schwarze hervorgeholt. Und ihr habt bestimmt bemerkt, dass die pausbäckigen Engelchen im Header nach nunmehr sieben Jahren ausgedient haben :-). Mit dem neuen Logo bin ich so überaus glücklich - ein dickes Dankeschön an meinen Sohn nach England, der meine Wünsche so wunderbar umgesetzt hat! Das übrige Blogdesign ist auch nicht mehr so ganz aktuell nach all der Zeit (das Haus habe ich in den letzten Jahren jedenfalls öfter umgestaltet ;-), aber irgendwann wird das auch erneuert (man muss es ja nicht überstürzen :-). Euch allen einen herrlichen Sonntag und lieben Dank, für all euer großartiges Feedback - tut mir sehr leid, dass ich euch etwas vernachlässigen musste, aber die letzten Tage waren etwas stressig - ich hoffe, ich kann das nachholen. Alles Liebe für euch und bis bald,

 herzlichst Jade






Kommentare:

  1. Ohe, was für ein Wandel. Aber ich finde die neue Farbe der Wand toll, liebe Jade. Ich sag schon länger "Schwarz ist das neue Weiss".
    Danke fürs zeigen deiner schönen Bilder.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer .....traumhaft schöne Bilder !
    Die schwarze Wand ist wirklich mächtig und sie benötigt wirklich nichts als Beiwerk, oder vielleicht doch einen kleinen Strohhut ;-) ?!?
    Bei uns in unserem klitzekleinen Hutzelhaus würde uns eine schwarze Wand erdrücken, schade.
    Ich wünsche Dir schöne Stunden in Deinem / eurem neu gestalteten Wintergarten.
    GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jade,
    jetzt dachte ich gerade...ich bin falsch...dabei ist es nur ein neues Blogdesign...sehr schön. Es passt tatsächlich viel besser zum "Jetzt".
    Zu den Veränderungen kann ich nur sagen "WoW" - es gefällt mir sehr, sehr gut...auch wenn ich persönlich noch in weiss schwelge. Bin gespannt, mit was du uns in nächster Zeit noch so überrascht...

    Wünsche dir einen gemütlichen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. It looks AMAZING Jade ..... I do so admire you ...... the way that you change things so often. I'm not very good with change !!
    .... and, I wear black nearly all of the time .... I can't seem to get into colours when it comes to fashion.
    Your blog looks wonderful .... makes me think that I need an update !!!!
    Have a lovely week Jade. XXXX

    AntwortenLöschen
  5. Jade it look great your black wal!!!...love it....an like all the decoration....love to see Sheila in the snow....give her a big hug from me....love happy sunday Ria x

    AntwortenLöschen
  6. Wow ich bin ja geflasht. Die schwarze Wand ist ja toll und so ganz anders als man es von dir gewohnt ist. Aber man verändert sich eben, manchmal muss man etwas wagen um sich dann zu fragen, warum man das nicht schon viel früher gemacht hat.
    Ich finde es toll.
    Ganz liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  7. Dear, dear JADE! I am so thrilled to see your new LOOK! Your header is marvelous, and with the title:PHOTOGRAPHY BY JADE! YES! You are supreme in your craft and I am happy to see what you are doing. BLACK is one of my favorite colors and now with the contrasts in your white space, it is the most beautiful backdrop and accent! And of course, I love that white horse and seeing beautiful, black Sheila in your work. BRAVO, my friend! Anita

    AntwortenLöschen
  8. Antworten
    1. Thank you, Daniela :-)!

      Herzlichst Jade

      Löschen
  9. Liebste Jade
    Bin eben von der Arbeit nachhause gekommen und kann es kaum fassen,wie schön du hast meinen Traum von einer schwarzen Wand schon erfüllt ....Mein Mann ist gerade mit Anton unterwegs und wenn er heimkommt dann muss er mir Recht geben wie wunderbar eine schwarze Wand sein kann....Petra in die Gruft kommen wir noch früh genug....aber deine weißen,Stühle Lampen alles leuchtet noch mehr einfach traumhaft ,auch dein neues Blogoutfit passt wunderbar, auch wenn ich dein white and shabby Leben sehr geliebt habe aber in unserem Alter sollte man nicht lange träumen sondern einfach zur Tat schreiten,ich denke da sind wir einer Meinung,.)))
    Ich werd noch ein wenig bleiben und von schwarzen Wänden träumen.,)))))
    drück Sheila ganz lieb von mir genießt den Sonntag ..bis bald ( unser Bild hängt auch schon,ich sag nur François Hercule)....ggl.Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  10. Was eine gelungene Veränderung - sowohl die Wand, als auch das Logo!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jade!
    Es hat sich ja schon lange angekündigt bei Dir ....weg von Shabby Chic hin zu ...wie soll ich es nennen?
    Moderner Minimalismus? Bei Dir wird jetzt immer mehr weiß und schwarz oder braun und nicht mehr nur noch weiß ...
    Und ich muss sagen, es sieht toll aus und passt zu Dir.
    Du warst ja immer mein Vorbild mit Deinem weißen Heim und ich habe immer davon geträumt, alles irgendwann in weiß zu gestalten.
    Aber jetzt ist es bei mir stellenweise auch anders gekommen. Und wie bei Dir, finde ich es oft sogar noch besser. Ein bisschen Kontrast schadet nicht. Und unterstreicht oft noch das Weiss!
    Die schwarze Wand ist mutig liebe Jade!!!! Und wirkt sensationell!
    Jetzt weiß ich, wie ich Deinen Stil bezeichnen würde ....eleganter Chateau-Stil ....genau. Passt auch zu Deinem letzten Post. Das große Bild, die Büste auf der Kommode, man fühlt sich bei Dir ein bisschen wie in einem belgischen Schloss ....sogar Sheila passt wunderbar dazu. Dann Du mit Deinen blonden Haaren und einem schickem schwarzem Kleid! Perfekt! Du hast Deinen Stil gefunden!
    Liebe Jade, ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, gib Deiner Sheila einen Kuss von mir.
    Alles Liebe,
    Geli



    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jade
    mir ist sofort dein neuer header ins Auge gestochen und ich muß sagen, er gefällt mir supergut, genau wie die Wand. Habe mir schon länger gedacht, das der alte gar nicht mehr zu deinem neuen Stil passt, doch wenn man ihn so lange schon hat, da hängt man doch dran. Ich habe meinen und auch den Blog versucht etwas moderner zu gestalten, doch so ganz ohne Jahreszeitenbild schaff ich es dann doch nicht (auch wenn ich ihn ohne Bild auch mal ganz kurz hatte). Stell dir mal vor, wir bekommen auch eine kleine Ecke in der Küche allerdings in anthrazit - jetzt am WE kam mein GG mit dem Vorschlag, diesen Bereich in dieser Farbe zu streichen (nachdem ich ihm schon Wochen damit in den Ohren gelegen hatte, grins...)
    Knuddel mir die Sheila und ganz liebe Grüße
    Christina und Kijani

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jade,
    dein neuer Haeder ist mir sofort aufgefallen und er gefällt mir sehr,sehr gut.
    An das viele schwarz bei dir habe ich mich nun auch gewöhnt :-) . Sehr schick ist es nun, mit der schwarzen Wand, so ein Unterschied.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Alles Liebe
    Birthe

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jade,
    ich war überrascht, als ich Deinen neuen Header sah - aber er passt wunderbar.
    Und ich hätte nie gedacht, dass eine nackte Wand so gut wirkt.
    Schwarz bringt alle Farben zum Leuchten, ich bin gespannt, wie es in Deinem Haus weitergeht.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  15. Whow! Das fiel mir als erstes ein. Der neue Header ist wunderschön und ich bin überrascht, wie gut mir die schwarze Wand gefällt. Für mich wäre es nichts, jedenfalls im Moment nicht. Aber es sieht phantastisch aus bei dir. Glückwunsch. Du hast einfach einen erstklassigen Geschmack. Am allermeisten freue ich mich natürlich über den schwarzweißen Kontrast bei den Schneebildern mit der lieben Sheila. Justin lebt bei den Temperaturen der letzen Woche richtig auf, Hitze verträgt er überhaupt nicht. Ihr freut euch sicher sehr über jeden Tag, den sie bei euch ist. Ganz lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jade,
    wunderschöne Winterbilder, tolle Winterlandschaften und am allerallermeißten freue mich sehr über die schönen Sheilafotos, Fotos von der hübschen betagten Hundedame. Danke schön dafür.
    Tja ne schwarze Wand ist wirklich echt mutig, du weißt ich bin nicht so der Schwarzfan, außer bei Katzen, Hunden und Kleidung da liebe ich schwarz :-)) aber wenn es dir gefällt ist es ok, es mag ja auch nicht jeder rosa so wie ich. Ganz ehrlich, ich wusste garnicht das es schwarze Wandfarbe gibt so naiv bin ich. Man müsste das live sehen wenn die Sonne in den Wintergarten scheint, du schreibst ja das alles sehr hell und sonnig ist. Hier würde schwarz alles noch dunkler machen wie es eh schon in den Räumen ist, hier schlucken die Bäume vom Park extrem viel Licht, deswegen ginge von Haus aus nur weiss. Auch dunkle Möbel würden hier alles noch dunkler machen.
    Ich wünsche dir alles Liebe einen guten Wochenstart und ein dickes dickes Busserl für dich und Sheila

    AntwortenLöschen
  17. Noch was vergessen liebe Jade, dein neuer Header ist toll, der kommt ganz ohne Fotos aus, der ist genial, super gemacht
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jade,oh ja dein neuer Header..wunderschön,ist mir auch gleich aufgefallen,und ich bin auch der Meinung,das der neue Header besser zu deinen jetzigen Stil passt.
    Eine schwarze Wand habe ich schon vor 2 Jahren bei mir in der Küche gemacht,
    ich glaube das hat damals kaum jemand verstanden,ich habe den Kontrast so spannend gefunden,die weiße Küche,das weiße Geschirr und dazu die schwarze Wand.Ich mag bei dir diese Veränderung sehr,ich finde es wunderschön..
    Oh Sheila,das tapfere Mädchen,sogar bei diesen eisigen Temperaturen begleitet sie dich,ich freue mich wenn ich sie sehen kann auf deinen Bildern.In dein Pferdebild bin ich nach wie vor total verliebt,gerade mit der schwarzen Wand,stelle ich mir den wunderschönen Pferdekopf toll vor.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  19. Such beauty in your subject matters... Loving the modern touches of black with whites and the age of vintage and old. I have been drawn back to my days when lots of black was painted to my pieces in my last home..
    Moving into a smaller investment home pulled me in to a softer life where space would breathe more gentle with the shades of pale. I made a purchase of some modern black and cream ticking fabric, the first of pulling black again. It's been on my mind for over a good year now!
    I could truly love in Your home, switching up my style a bit and blending mine with your style. So much to love out there that inspires and so little room to do it all.

    See you soon and the beauty and grace you add to the world of blogging.

    Xx
    Doré

    AntwortenLöschen
  20. Jade I love your home but I love your landscape even more. The WHITE HORSE! And that wild tree in the snow. Can I just parked my vintage travel trailer under that tree and live there for a season?! To take in all this beauty. To breathe in nature's goodness. There is so much beauty to behold. So much life to embrace. So much to see, just to look up into the sky. My mind is filled with wonder. I think your sweet Sheila is in her element too. I so love seeing her in the snow. Kisses to you both. xx Kerrie

    AntwortenLöschen
  21. Jade, es hatte sich ohnehin angebahnt. Die Wand mag ich sehr - ich würde sie natürlich mit Anthrazit anpatinieren, gaaanz klar, der Patinafreak. Doch bei Dir herrscht die ganz klare Linie. Schön aber, dass Dein Header verspielt sein darf.
    Der Januar, den Du in Deinen Naturaufnahmen hereinbringst... so unglaublich, wie Du wohnst.
    Aber das Schönste - Sheila so zu sehen. Geht einem das Herz auf. So ein weeenig unternehmungslustig, doch sehr gemütlich, sie wirkt zufrieden und gut unterhalten von der Umgebung, die kleine Lady.
    Ich wünsche es Dir weiterhin ganz stimmungsvoll, lieben Drücker, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Mea, deine Farbgebung ist subtiler, zarter...........ganz Mea eben, während ich es gerne möglichst klar mag........aber ist das nicht herrlich, dass wir uns so verwirklichen können und jeder seine Träume umsetzen kann. Und ich liebe es, wenn die Dinge in Bewegung bleiben :-)! Der Schnee ist nun ratzfatz geschmolzen, trotzdem sieht es herrlich aus und Sheila lässt dich auch lieb grüßen ;-),

      alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

      Löschen
  22. Liebe Jade,
    zuerst einmal herzlichen Glückwunsch für diesen soooo tollen Header!!!! Gefällt mir super gut. Dass du jemals eine Wand schwarz streichen würdest, hätte ich mir nicht gedacht. Aber es ist schön,wenn man solche Veränderungen sieht. Ich denke, es benötigt viel Mut dazu, eine Wand schwarz zu streichen. Noch kann ich mir nicht vorstellen, dass bei mir die Farbe Schwarz jemals Einzug halten wird. Aber wer weiß :)?!
    Ich schicke dir schöne Grüße aus dem winterlichen Vorarlberg,
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jade!
    An dieser Stelle einmal einen ganz ,ganz herzlichen Dank für Deine Bilder und Gesamtkompositionen, mit denen Du mein Herz und meine Augen immer wieder sooo erfreust. Schon lange genieße ich Deinen Blog!
    Da ich nicht ganz so schnell bin beim Renovieren meiner Wohnung, habe ich den weiß in weiß Trend nicht ganz geschafft umzusetzen. Nicht so schlimm, nun bleibt einfach einiges schwarz, was hätte weiß werden sollen...und anderes wird schwarz anstelle von weiß- und ich bin glücklich damit!

    Liebste Grüße aus Hamburg von
    Julia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jade
    ich freu mich das dir das Bild gefällt,obwohl ich wusste es eigentlich schon da sind wir uns ganz eins,ich glaub wir zwei könnten uns ein paar Tage in den Louvre einschließen lassen und es würde uns nicht langweilig...vor allem aber haben wir zwei es gut denn unsere Männer sind sich glaub ich auch ziemlich ähnlich und lassen uns da ziemlich freie Hand das geniess ich wirklich,mal schnell die Farbe wechseln bis er von der Arbeit kommt kein Problem..solange er noch ein Plätzchen für die Zeit und Süddeutsche hat ist alles gut...ja und die Balken die stammen noch aus unserer Landhauszeit da musste alles ganz urig sein stundenlanges abbeizen usw.aber in weiss geht es jetzt ansonsten hätten sie uns sprichwörtlich erdrückt;.)))
    ich wünsch dir einen gemütlichen Tag obwohl es ja schon etwas ungewöhnlich ist aber eure warmen Temperaturen da kommt man wirklich schon in den Frühjahrsmodus..bis bald und drück auch deine kleinen Lieben von mir...ggl.Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  25. Wirklich ganz ungewohnt, liebe Jade, da müßte Dein Blog bald 'Black & White' heißen oder so. ;-) Das Schwarz hat schon einen gewissen Effekt.

    Ich assoziiere Schwarz jedoch eher mit Trauer, nur nicht bei Kleidung. Aber im Wohnraum wäre mir/uns das zu düster und erdrückend. Wenn ich auch teilweise dunkle Möbel habe. Aber wir verändern da eh nie viel, das würde uns ganz nervös machen und im alltäglichen Agieren behindern. Wir sind vielmehr froh, wenn alles wohntechnisch (endlich) an seinem Platz ist und damit reibungslos funktioniert. Was nach 3 Jahren im jetzigen Haus nun - fast - der Fall ist ... Denn schon durch Umzüge, von denen wir zahlreiche hatten, ist immer wieder alles verändert und es dauert, bis man sich an die neuen Gegebenheiten gewöhnt hat, je älter man wird, ums o länger ... Was das betrifft, liebt unsere ganze Familie das Traditionelle, das schon immer so war wie es war .... so besitzen wir unsere Möbel schon seit Jahrzehnten, und die Wände sind immer weiß, auch da wir niemals Trends folgen bis auf ganz minimale Kleinigkeiten, die sich mal verändern.

    Mich würde bei Schwarz auch stören, daß ich das Ungeziefer, z.B. Spinnen und auch Schmutz an den Wänden dann kaum noch sehe ;-) Und bei zunehmender Altersweitsichtigkeit und all den Dingen, die sich augenmäßig dann einstellen, läßt es sich hell auch besser leben, als mit zu dunklen Farben. Von daher schätze ich inzwischen Weiß und alles Hellere auch ganz besonders. Denn die Augenerkrankungen suchen ja fast alle von uns früher oder später heim. Ich war erschüttert, wie viele jüngere Leute die Augenkliniken bevölkern, wann immer ich meine Mutti dorthin begleiten mußte. - Und dann verträgt man wegen der hohen Blendempfindlichkeit andererseits auch keine extreme Helligkeit mehr in den Wohnräumen, da das sich dann schmerzhaft auf die Augen auswirken kann, es sei denn, man liefe mit Sonnenbrille oder spezieller Kantenfilterbrille drinnen herum.

    Ich hoffe aber, Du faßt das nicht als persönlich auf, liebe Jade - denn ich lasse lediglich meine persönlichen Gedanken dazu hier, wie ich "schwarzes Wohnen" empfinde. Wir haben ja zumindest 2 pechschwarze Erb-Schränke, die machen sich sogar ganz gut in unserem lichtdurchfluteten Sonnenhaus.

    Doch selbst wenn Schwarz beim Wohnen ansonsten so gar nicht meine Farbe ist, finde ich Deine Bilder sind wie immer sehr ansprechend - mir gefällt auch das ältere Model mit den weißen Haaren. - Ja und auch Dein Header war mir gleich aufgefallen, sogar mit Deinem Namen ... hatte das nur im vorigen Kommentar versäumt zu erwähnen. Schade, daß manche Deiner alten Seiten nicht mehr vorhanden sind. Ich finde einen Blog als ein schönes Tagebuch, in dem man später noch zurückblättern kann, wie es mal war ... auch ein zeitgeschichtliches Zeugnis. Ich bin ja Eine, die auch in den Archiven blättert, denn dazu sind sie da - sonst könnten wir alsbald alle Seiten schon löschen, wenn diesen bald schon niemand mehr Beachtung schenkte und sie einem selbst auch nicht mehr wichtig wären.

    Es freut mich, auch Sheila noch munter zu sehen. Auch da black & white :-) Sheila im Schnee - doch, das hat was ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  26. I want to subscribe for this blog to get hottest updates, thus where can i do it please assist.HD Wallpapers

    AntwortenLöschen
  27. Get all your favorite spirits and wines at Duty Free Depot!

    All the world famous brand name beverages for unbeatable low prices.

    AntwortenLöschen